USA werden den Handelskrieg gegen China verlieren, weil es das Establishment so will

Die USA werden diesen Handelskrieg verlieren, Trump und die Konservativen wird man dafür verantwortlich machen. China hat sich bereits in die Position der neuen Weltwirtschaftslokomotive gebracht.

Große politische und soziale Krisen kann man fast immer auf einen gemeinsamen Grund zurückführen:

falsche Paradigmen.

Es gibt leider sehr viele Menschen, die nicht wissen, was unter diesen falschen Paradigmen zu verstehen ist. Genauso wie sie nicht wissen, was der Begriff “kontrollierte Opposition” besagt. Einige dieser Menschen beschäftigen sich zwar mit Geopolitik und dem Finanzwesen, weil sie durch die Wahlkampfkampagne Trumps “darauf gestoßen wurden”. Diese Menschen denken, dass die Welt der Souveränität und des Nationalismus mit Trump verbunden ist, weil sie eben auf diese falschen (und oftmals auch eigenen) Paradigmen herein gefallen sind.

Falsche Paradigmen sind eine wichtige Taktik, die Teil der „4. Generation der Kriegsführung“ sind. Der Zweck der „4. Generation der Kriegsführung“ wird im Dokument:

„From Psyop To Mindwar – The Psychology of Victory
Von psychlogischen Operationen zum Gedankenkrieg – Die Psychologie des Siegens“, beschrieben.

Quelle: konjunktion.info/

Ein Dokument, dass innerhalb des US-Kriegsministeriums zirkuliert und von der „7th Psychological Operations Group“ in Person des ehemaligen Generals Paul Vallely (im Dokument falsch als Valley geschrieben) bzw. Lt. Colonel Michael Aquino verfasst wurde. Ich empfehle jeden Leser, sich dieses Dokument zu Gemüte zu führen, um zu verstehen, wie die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) denken, wie sie nach dem Prinzip des Teile und Herrsche die Gesellschaften spalten, und wie sie zu Themen wie Moral, Ethik und Empathie stehen.

Manipulation und Propaganda

Das Dokument beschreibt – ganz im Sinne der 4. Generation der Kriegsführung – eine Methode der psychologischen Manipulation und Propaganda, die von den Regierungen und Militärs genutzt wird, um eine Gesellschaft zu teilen und sie dazu zu bringen, dass sie sich gegen sich selbst wendet. Das Ziel ist einen Krieg gegen eine Gruppe von Menschen zu gewinnen, in dem man sie dazu verleitet sich gegenseitig an den Hals zu gehen, so dass die Regierungen nicht direkt gegen sie vorgehen müssen (vgl. hierzu auch die aktuelle gesellschaftliche Situation in Deutschland).

Falsche Paradigmen sind eines der Hauptwerkzeuge dieses Ergebnis zu erreichen. Sie werden eingesetzt, um eine Gesellschaft mittels falscher Anführer zu teilen, durch angebliche und manchmal echte Gefahren wie auch mittels manipulierter und inszenierter Krisenereignissen.

Globalistische Institutionen und die politischen Marionetten, die die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) kontrollieren, setzen diese falschen Paradigmen ein, um die Aufmerksamkeit der Massen von den wahren kriminellen Machenschaften der IGE abzulenken. Während wir uns auf die politische Linke, auf die politische Rechte, auf die Russen, auf die Iraner oder auf die Chinesen konzentrieren (sollen), beuten die IGE unsere Ängste und Zweifel aus, um ein Mehr an Zentralisierung und ein Mehr an Macht zu erhalten.

Für die IGE ist der Hauptgewinn natürlich ein OFFENES globales Wirtschaftssystem (nicht verschiedene geschlossene Einheiten). Daneben die Realisierung einer Eineweltwährung, eine bargeldlose Gesellschaft und eine globale Regierung. Sie wollen einen wahren globalen feudalen Ausbeutungsstaat aufbauen – und sie wollen, dass die Menschen dies annehmen oder besser sogar selbst einfordern. Um dieses Ziel zu erreichen, benötigen die IGE eine bedeutende ökonomische Krise. Die US-Wirtschaft und der US-Dollar müssen dafür unterminiert werden, da sich die Bevölkerung der USA nicht unter das Diktat einer globalen Regierung stellen würden, solange ihre Gesellschaft relativ reich und abgesichert existieren kann.

Aber wie können die IGE dieses Ziel erreichen? Und welche Rolle spielt dabei der Handelskrieg zwischen den USA und China?

Die globale Bankenelite und der kontrollierte Sturz der USA

Seit langem schreibe ich über die kontrollierte Demontage der US-Wirtschaft. Im Januar 2018 habe ich in meinem Artikel Finanzsystem: Es ist alles vorbereitet – Wann darf die Blase platzen? vorhergesagt, dass Jerome Powell und die Federal Reserve eine Straffungspolitik durchführen werden und diese Politik solange durchziehen bis die Blasen bei den Fundamentaldaten, Unternehmenskrediten, Konsumkrediten, im Immobilienmarkt, Konsum, Aktienmarkt, usw. platzen. Bislang haben sich diese Voraussagen bewahrheitet: die Fundamentaldaten gehen massiv gen Süden, nur der Aktienmarkt “wehrt” sich noch dagegen. Im 2. Quartal 2019 hat die Fed ihre Bilanzreduzierung exponentiell ausgeweitet und lehnt es weiterhin ab ihre Zinsrate ausgehend von der “neutralen Rate der Inflation” zu senken – trotz der Vorhersagen vieler im Mainstream und bei den alternativen Medien, dass sie dies alsbald tun werde.

Die Fed hat dabei auf die Taktik der süchtig machenden Stimulimaßnahmen und künstlich niedriger Zinsen gesetzt, um eine massive Finanzblase zu erzeugen. Und die Fed hat in der Vergangenheit immer auf eine Straffungspolitik in Zeiten wirtschaftlicher Schwäche gebaut, um gezielt diese Blasen anzustechen. Beispielsweise wurde genau diese Taktik bei der Großen Depression verfolgt. Der ehemalige Fed-Vositzende Ben Bernake hat im Jahre 2002 öffentlich bei einer Rede zu Ehren von Milton Friedmann diesen Fakt bestätigt:

Kurz gesagt, waren nach Friedman und Schwartz die Banken-Paniken der Großen Depression, aufgrund der institutionellen Veränderungen und der fehlgeleiteten Lehren, viel schwerer und weit verbreiteter als es normalerweise während eines Abschwungs geschehen wäre.

Lassen Sie mich meine Rede beenden, in dem ich meinen Status als offizieller Vertreter der Federal Reserve leicht missbrauche. Ich möchte Milton und Anna sagen: Was die Große Depression betrifft. Du hast recht, wir haben sie zu verantworten. Es tut uns sehr leid. Aber danke, wir werden es nicht wieder tun.

(In short, according to Friedman and Schwartz, because of institutional changes and misguided doctrines, the banking panics of the Great Contraction were much more severe and widespread than would have normally occurred during a downturn.

Let me end my talk by abusing slightly my status as an official representative of the Federal Reserve. I would like to say to Milton and Anna: Regarding the Great Depression. You’re right, we did it. We’re very sorry. But thanks to you, we won’t do it again.)

Und doch passiert genau das heute wieder. Während die Wirtschaft einbricht, kaufen Banken massiv harte Vermögenswerte auf und konsolidieren damit ihre Macht und jedes Mal wird uns ein globales Wirtschaftssystem als mögliche Lösung für die von den IGE selbst erzeugten Krise präsentiert.

Meine Frage lautete daher nie “Wird es einen Crash geben?”.

Ein Zusammenbruch der USA ist mathematisch unausweichlich, er findet mit zunehmender Geschwindigkeit in verschiedenen Varianten bereits seit 2008 statt. Meine Frage war immer “Wie wollen die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) ihren Kopf aus der Schlinge ziehen, um am Ende nicht als Schuldige dazustehen?”

In vielen Artikeln bin ich darauf eingegangen, wie die IGE dabei vorgehen werden. Unter anderem bin ich dabei auf die Ähnlichkeiten der Politik Trumpos mit der von Herbert Hoover eingegangen (-hier und hier) – inklusive dem Einsatz von Handelszöllen kurz bevor der Kollaps des US-Finanzsystems zu Hoovers Zeiten stattfand. Während die Zinserhöhugen der Fed in eine Schwächephase der US-Wirtschaft hinein die Große Depression für viele Jahre verlängerte, war es jedoch Herbert Hoovers Politik der die Medien und die Menschen die Schuld gaben.

Oder in anderen Worten: Donald Trump verfolgt fast genau den gleichen Weg wie Herbert Hoover und Trumps Handelskrieg mit China wird als Schutzschirm der IGE und ihrer Banker genutzt, um vor der Sabotage der US-Wirtschaft anzulenken. Am Ende werden es Trump und all seine “populistischen Anhänger” sein, denen man den Schwarzen Peter zuschieben wird und die die Finanzstrukturen destabilisiert haben. Die Zentralbanker und die dahinter stehenden Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) haben einen perfekten Sündenbock erschaffen.

Trump und das falsche Rechts-Links-Paradigma

Aber wie konnten die Banker und die IGE das Verhalten Trumps vorhersagen und damit ihre Vorteile generieren? Wenn man Trumps Hintergrund beleuchtet und die Tatsache akzeptiert, dass er eine Vielzahl an IGE-Mitgliedern in sein Kabinett eingebaut hat, dann wird vieles klarer:

Trump ist eine Marionette – und er war es von Anfang an.

Im Artikel Finanzsystem: Trump als Rattenfänger für die Neue Weltordnung bin ich auf die Verbindungen und die Vergangenheit Trumps mit der Bankenelite eingegangen. Inklusive seiner Beziehung zu Wilbur Ross, einem Rothschild-Banker, der ihn in den 1990ern vor dem Bankrott rettete. Trumps größtes Wahlkampfversprechen 2016 war “den Sumpf in Washington auszutrocknen” und die Finanzeliten und Globalisten, die so eng mit Hillary Clinton verbandelt waren, zu entfernen. Aber als er ins Weiße Haus einzog, machte er Wilbur Ross zu seinem Handelsminister, heuerte (ehemalige) Goldman Sachs-Mitarbeiter wie Steven Mnuchin und Gary Cohn an und er übergab Kriegstreibern wie John Bolton und Mike Pompeo politische Verantwortung.

Die IGE müssen das Verhalten und seine Politik nicht vorhersagen – sie diktieren es ihm. Somit herrscht wieder das falsche Rechts-Links-Paradigma vor, von dem viele Trump-Anhänger dachten, dass sie diesem entkommen würden, wenn sie eine Clinton-Präsidentschaft verhindern.

Die Fanboys Trumps ignorieren diese Tatsache in Gänze und ich kann keinen einzigen erkennen, der sich mit der Tatsache eines IGE-gefüllten Kabinetts oder seiner Verbindungen zu den Rothschilds eingehender beschäftigt. Sie ignorieren entweder beides oder sie behaupten, dass Trump nur “seine Feinde möglichst eng bei sich haben will, um sie besser zu kontrollieren” oder dass er “deren Expertise benutzt, um Amerika wieder stark zu machen”. Das ist schlichtweg verrückt, aber es zeigt auch die Macht, die diese falschen Paradigmen besitzen. Die konservativen Kräfte hatten eine so große Angst vor Clinton, dass sie sich hinter “Trumps Administration der kontrollierten Opposition” stellten ohne zu erkennen, dass sie hinters Licht geführt wurden.

Wie haben aber die IGE zwischenzeitlich von einem Präsidenten Donald Trump profitiert?

Trump setzt seine Politik, indem er seine Präsidentschaft mit der Entwicklung der Wirtschaft und insbesondere der Aktienmärkte verknüpft, fort, so dass ein Crash von den Menschen zweifelfrei an ihm festgemacht werden wird. Das ist ein ganz seltsames Verhalten, das Trump zeigt, wenn man seine Äußerungen im Wahlkampf berücksichtigt. Inklusive seiner damaligen Vorwürfe, dass die Fed gezielt die Zinsen unten hält, um Obama und dessen Politik zu stützen, und dass der Aktienmarkt nichts weiter als eine gigantische Betrugsblase darstellt.

Heute fordert Trump die Fed dazu auf, dass diese ihre Zinsen senkt und erneut Stimulimaßnahmen durchführt. Und er setzt ständig Tweets ab, wie sehr doch die US-Wirtschaft unter seiner Ägide gewachsen ist und dass sie “so gut dastehe wie nie zuvor”.

Wer sich aber wirklich mit dem Zustand der US-Wirtschaft auseinandersetzt, erkennt, dass die Aussagen Trumps Wunschdenken sind. Wenn man versteht, dass Trump eine kontrollierte Opposition darstellt und dass er seinem Drehbuchvorgaben des dummen Bösewichts folgt, dann ergeben seine Aussagen durchaus einen Sinn. Die US-Wirtschaft ist beleibe NICHT die beste aller Zeiten. Tatsächlich steht sie so schlecht wie seit dem Crash von 2008 dar – wie ich in meinem Arikel Weltwirtschaft: Die sich beschleunigende Verschlechterung der Fundamentaldaten nachgewiesen habe. Trump wird im Zentrum der Implosion der “Blase aller Blasen” stehen und wird alle konservativ denkenden Menschen mit in den Abgrund reißen.

China und das falsche Ost-West-Paradigma

Die gegenüberliegende Seite dieses Kontrollmechanismus, um einen Kollaps dieser Größenordnung einzusteuern, liegt auf der anderen Seite der Welt: China. Nicht nur Trump muss einem bestimmten Drehbuch folgen, um von den Verursachern des Crashs abzulenken, China muss auch seine ihm zugedachte Rolle spielen. Das falsche Ost-West-Paradigma ist vielleicht das allgegenwärtigste aller falschen Paradigmen. Selbst in den alternativen Medien und bei den Systemkritikern glauben viele, dass die Regierungen in Moskau und Peking ein Gegengewicht zu den Eliten in den USA und Europa darstellen würden. Aber das ist einfach nicht wahr.

Insbesondere China pflegt eine lange Beziehung zu den westlichen Globalisten. Tatsächlich ist es so, dass das moderne China im Grunde genommen erst durch sie geschaffen wurde.

Die Rockefeller-Familie und die Rockefeller Foundation haben die soziale und politische Entwicklung Chinas seit den späten 1800ern beeinflusst. Es begann mit der scheinbar harmlosen Initiierung von Sozial- und Gesundheitsprogrammen in ländlichen Gebieten. Aber wie die Arbeiten von Historikern mit Zugang zu den Rockefeller-Archiven zeigen, ging es den Rockefellern nicht um Philantrophie, sondern um einen größtmöglichen Einfluss auf die chinesische Gesellschaft und Politik. Wer diesbezüglich nach weiteren Informationen sucht, dem empfehle ich die Arbeiten von Frank Ninkovich über die Dominanz Rockefellers in China im vergangenen Jahrhundert im Journal of American History.

Chinas Zentralbank bedient sich aktuell engster Zusammenarbeit mit der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich in Basel (BIZ), die gern als “Zentralbank der Zentralbanken” bezeichnet wird. 

Die unauffälligste Bank der Welt ist gleichzeitig die wichtigste: Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), gleich neben dem Basler Bahnhof gelegen, ist nur den wenigsten ein Begriff, und doch steht sie seit ihrer Gründung 1930 im Mittelpunkt des globalen Finanzsystems. Als Bank der Zentralbanken koordiniert sie die Geldpolitik der wichtigsten Wirtschaftsmächte, verwaltet deren Währungsreserven und prägt die globale Finanzarchitektur. Doch der Institution fehlt jegliche Rechenschaftspflicht: Sie unterliegt nicht der schweizerischen Rechtsprechung und wird durch einen internationalen Vertrag geschützt – mehr über die BIZ erfahren Sie hier: BIZ – Die Bank der Banken und ihre dunkle Geschichte.

Und wie wir in einem HarpersArtikel aus dem Jahr 1983 lesen können, verfasst die BIZ im Grunde genommen die Politik all ihrer Mitgliedsbanken. Das bedeutet, dass sowohl die People’s Bank of China als auch die Federal Reserve durch die Globalisten beim BIZ kontrolliert werden. Das wurde insbesondere in den letzten Jahren überdeutlich als alle wichtigen Notenbanken in einer seltsam anmutenden koordinierten Art und Weise die Aktienmärkte anderer Länder stützten – inklusive der Aktienmärkte von Staaten, mit denen man sich in einem Konflikt befindet.

China arbeitet zudem eng mit dem IWF zusammen. Der Yuan wurde in den Korb der Sonderziehungsrechte des IWFs aufgenommen und China hat zu zahlreichen Gelegenheiten eingefordert, dass dieser Korb den US-Dollar als Weltreservestruktur ablösen muss. Der IWF hat außerdem öffentlich die Einführung eines bargeldlosen digitalen Währungssystems diskutiert, das auf der Blockchain-Technologie basiert, von der ich denke, dass es wahrscheinlich der Ersatz für ALLE Währungen sein wird, wenn die Zeit dafür reif ist.

„Argument für eine neue digitale Währung“ von Christine Lagarde (IWF)

Download hier.

Beitrag im Magazin „Finance & Developement“

Download hier.

Das bedeutet, dass der Handelskrieg letztlich nur eine Farce ist. Ein Stück aus dem vom mir gern zitierten Kabuki-Theater. Die Eliten aus China und den USA verfogen die gleichen Interessen. Es gibt keine Unterschiede, keine anderslautende Denkmuster zwischen diesen beiden Eliten. Sie wollen alle das gleiche: die weltweite Zentralisierung.

Das Ablenkungsmanöver namens Handelskrieg

Seit vielen Jahren warne ich davor, dass der nächste große Weltkrieg (Ost vs. West: Der Dritte Weltkrieg wird ein Wirtschaftskrieg sein) ein Wirtschaftsweltkrieg zwischen Ost und West sein wird. Und das dieser Krieg von den IGEso eingesteuert werden wird, dass er als Ablenkung für die Massen dient, während sie parallel ihr Eineweltwirtschaftssystem einführen. Die Krux dieses Wirtschaftskrieges ist jedoch die Möglichkeit, dass US-Staatspapiere von ausländischen Zentralbanken auf den Markt geworfen werden wie auch dass der Status des US-Dollars als Weltreservewährung fällt.

Was viele Befürworter eines Handelskrieges mit China scheinbar nicht realisieren ist, dass der Weltreservestatus des US-Dollars von Anfang an Teil des Ursprungsgeschäfts mit China war. China hat einen Zugewinn im Handel erzielt und zudem Zugang zum US-Markt erhalten; die USA im Austausch dafür billige Arbeitskräfte, billige Güter und der US-Dollar wurde von den Chinesen als Grundlage für den internationalen Handel akzeptiert. Aber diese Dynamik ist nicht mehr länger im Sinne der IGE, weil es in das neue System, das sie schaffen wollen, nicht mehr hinein passt.

Wie das Rotschild-Magazin The Economist schon 1988 schrieb, muss die US-Wirtschaft fallen, damit der Weg für ein neues globales Währungssystem frei wird. Der Globalist Mohamed El-Erian hat diesen Plan 2017 in einem Artikel im Guardian bestätigt. Und George Soros sagte 2009, dass China eine viel wichtigere Rolle beim IWF einnehmen und die neue Wirtschaftslokomotive werden wird, während die USA in ihrer Bedeutung abfallen und die Welt sich vom US-Dollar abwenden wird.

Darin mag der Grund zu finden sein, warum die 10-jährigen US-Staatsanleihen so schlechte Abnahmezahlen aufweisen und warum Peking über seine Staatsmedien damit droht, dass man seine US-Papiere auf den Markt wirft. China hat NICHT vor den US-Strafzöllen kapituliert wie so viele im vergangenen Jahr noch geschrieben haben. Tatsächlich hat sich China noch weiter eingegraben.

Die USA werden auf einen spektakulären Fall vorbereitet.

China ist die weltweite Nummer 1 bei Im- und Exporten. Sie setzen heute die Standards im Welthandel – nicht die USA. Wenn China wirklich seine Androhungen wahrmacht und seine US-Anleihen abverkauft oder wenn Peking seine US-Dollarbestände zum Sturz des US-Dollars als Weltreservewährung einsetzt, dann werden die meisten seiner Handelspartner diesem Beispiel folgen. Die Konsequenzen würden für die US-Wirtschaft vernichtend sein, weil das Land keinerlei Produktionsstätten in ausreichender Zahl mehr besitzt und es fast vollkommen von der internationalen Anerkennung des US-Dollars abhängig ist, damit die Inlandspreise niedrig bleiben und damit der Rest der US-Finanzstrukturen überhaupt noch überlebensfähig bleiben.

Während die Befürworter des Handelskrieges weiterhin behaupten, dass die Produktion in die USA zurückkehren wird, hat sich diesbezüglich bislang nichts getan. Warum sollten Unternehmen all ihr Geld dafür verwenden, Fabriken in den USA neu zu errichten, wenn sie ganz einfach in Asien bleiben und die existierenden Fabriken und die billigen Arbeitskräfte weiterhin (aus-)nutzen können? Es gibt keinen Grund für sie in die USA zurückzukehren. Wenn die Zölle ansteigen, können sie diese ganz einfach auf die Preise aufschlagen. Letztlich zahlt alles der Verbraucher und Endkunde.

Die USA werden auf einen spektakulären Fall vorbereitet. Dejenigen, die behaupten, dass China solche Schritte nie durchführen würde, verstehen das chinesische Wirtschaftssystem nicht. Der US-Markt macht nur 18% der chinesischen Exporte aus. Zudem sinkt der US-Absatz. Die große Mehrheit des chinesischen Bruttoinlandprodukts ensteht inzwischen durch inländischen Konsum. Die Behauptung, dass China von den US-Märkten abhängig ist, um überleben zu können, ist eine der größten Lügen der jüngeren Vergangenheit. Peking wird natürlich einen Schlag gegen seine Wirtschaft hinnehmen müssen, aber nicht annähernd in dem Ausmass den die US-Wirtschaft erleiden wird, wenn China den US-Dollar als primären Handelsmechanismus abschaltet.

Conclusio

Der Handelskrieg macht nur dann Sinn, wenn man ihn aus dem Blick der IGE betrachtet. China wird Schaden erleiden, aber die USA werden ein ökonomisches Desaster erleben, von dem sich das Land nie wider erholen wird. Und nur die IGE werden davon profitieren. Aufgrund der steigenden Spannungen zwischen beiden Ländern erwarte ich für 2019, dass die Fed ihre Bilanzrückführungen unter dem Schutzmantel des Handelskrieges fortführen wird.

Ich gehe zudem davon aus, dass Chinas Zentralbank letztlich seine Stimulimaßnahmen einstellen wird, die die Aktienmärkte in der Welt in den letzten vier Monaten oben gehalten haben. Dies wird eventuell den Crash der Märkte bei bereits einbrechenden Fundamentaldaten auslösen/verstärken.

Die USA werden diesen Handelskrieg verlieren, Trump und die Konservativen wird man dafür verantwortlich machen. China hat sich bereits in die Position der neuen Weltwirtschaftslokomotive gebracht. Und der IWF bzw. die BIZ werden ihr Eineweltwährungssystem als Lösung für ein Problem präsentieren, das sie selbst geschaffen haben.

Ob sie diesen Plan erfolgreich umsetzen oder damit scheitern werden, hängt davon ab, ob es genügend Menschen geben wird, die sich ihrer Vorurteile entledigen und akzeptieren, dass das Ganze von Anfang an nichts weiter als eine Farce, ein Kabuki-Theater war.

37 comments

  1. Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen
    https://lupocattivoblog.com/2019/04/09/reisepass-urkundenanforderung-fuer-alle-deutschen?

    Das deutsche Volk ist mit endgültiger Wirkung zum 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten.
    https://www.youtube.com/watch?v=fHfZD_aunzQ

    „Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.“
    [Horst Mahler]

  2. Ja! Vollle Zustimmung.
    Habe das auch Leuten Mal so erklärt- mit dem Ergebnis, daß ich verrückt sei und nur ein Trump Halter sei und keine Ahnung von Trumps „Politik“ hätte 🙂

  3. Ja die Trumpete ist vielleicht doch nicht so blöd oder manipulierbar wie die Einweltsatanisten es gerne hätten. Er ist oder gibt vielleicht nur vor, Christ zu sein. Möglicherweise denkt er dadurch geschützt zu sein.
    Ich kann mich noch an einen Vortrag von Andreas Clauss erinnern, ein Besuch des damaligen FED Chefs Grynspan. Auf die Frage, was denn passieren würde, wenn die Chinesen all ihre Devisen auf den Markt werfen, sagte dieser: Och, macht euch mal keine Sorgen, sie werden niemand finden, der sie ihnen abnimmt… Warum? Weil dann der Dollar nahezu wertlos sein würde.

  4. Sylvia Stolz wieder in Aichach

    Nun ist unsere Sylvia – die „Löwin“ – also wieder in Aichach.

    Die Einlieferung wurde uns gestern bestätigt. Ich hoffe es finden sich sehr viele anständige Menschen, die Frau Stolz eine Karte oder einen Brief nach Aichach schicken. Die Anschrift:

    Sylvia Stolz
    Münchener Str. 33
    86551 Aichach

    Es wäre wünschenswert, daß diese Information – verbunden mit der Bitte auf rege Teilnahme am Briefverkehr – auf diversen Kanälen, Seiten und in den „sozialen Netzwerken“ Verbreitung findet.

  5. Hab jetzt doch gewählt und zwar ge-RECHT
    Hehe Witzischkeit kennt keine Grenzen
    Da gab’s noch eine Partei „die Liebe“ – zuerst dachte ich: Wer wählt denn in dieser lieblosen Welt eine solche Partei. Doch dann fiel mir wieder ein, daß wir ja in einer Judenwelt leben und es hat Klick gemacht.
    0815 4712666 RUF MICH AN!

  6. Aufruf zur WAHL von Frau Ursula Haverbeck !

    VERGESST Frau Haverbeck HEUTE NICHT !

    Es geht nicht um die weltanschauliche Ausrichtung von Frau Haverbeck,

    sondern es geht darum, daß eine 90 – jährige Greisin einfach nicht in einen

    Kerker wegen ihrer Gesinnung ( G E S I N N U N G S H A F T ) gehört !

    “ EU “ – “ WAHL “ – L i s t e n p l a t z 28

    https://www.youtube.com/watch?v=HJ527LS8o-M

    1. Die Wahlbeteiligung wird kurz erwähnt, letztes Mal in der BRD 48%, in Tschechien 15%, in der Slowakei 18%, ähnlich wenig auch in Polen.
      Hat niemanden interessiert. Mit einer niedrigen Wahlbeteiligung errreicht man nichts, wenn dadurch die Etablierten profitieren.

      1. Du bist wirklich ein lustiger Vogel. Die ganze Zeit hast Du danach geschriehen das Du verarscht werden willst. Jetzt wurdest Du verarscht und dann kommst Du hierher um Dich auszuheulen, daß Du verarscht wurdest.

        1. Wie ich schon öfter gesagt habe bin ich seit Kindesbeinen aufgeklärt, wenn ich über mangelhaftes Nationalgefühl und eine schwache politische Rechte heulen würde müsste ich nur noch aus Tränendrüsen bestehen, habe aber mit 60+ eine für mein Alter ungewöhnlich glatte Haut, auch um die Augen.
          Gott gab mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

    1. Die „rechten“ Parteien haben enttäuscht, „Die Rechte“ und NPD haben wohl keinen Platz erhalten, die AfD lag mit knapp 11% unter den Erwartungen, dagegen sind mehr Wähler zur Wahl gegangen, haben aber „Die Grünen“ gewählt, rechte Parteien konnten von der höheren Wahlbeteiligung nicht profitieren.
      Damit war eurer Aufruf im Lager der rechten Parteien durchaus erfolgreich und hat vor allem den Migrationsbefürwortern geholfen.
      Schade, das du und deine Gleichgesinnten keine fundamentalen Grünen oder Merkelfans seid und auf den „grünen“ oder Merkelfan-Seiten zum Wahlboykott aufgerufen hat.
      Und hagen Grell – warum soll ich mich an jemandem orientieren, von dem du selber nichts hälst.
      Und deiner Meinung nach sind Wahlen doch eh belanglos – willst letzt die Wähler wegen Hochverrat belangen? Dann fange bitte mit Maas und Merkel und den Grünen an, die haben nämlich auch gewählt.

      1. Ab Min 4:24 Wahleergebnis der Erstwähler: Grüne 36% – die Aufklärungsseiten haben keine Chance gegen die Migratonsbefürworter.
        Also losziehen und die Jugend aufklären statt gegen andere „Rechte“ im Netz herumstreiten.
        https://www.youtube.com/watch?v=AiE2_lpGQ9U

        Ach so, Sellner und Co sind ja schlimmer als Merkel. Aber warum wird er mit Klagen überhäuft, seine Konten gekündigt, Hausdurchsuchungen durchgeführt, Einreiseverbot für USA und England, während Arkor solche Probleme nicht hat?
        Wird er von Kammler aus Neuschwabenland geschützt oder fürchten sich die BRD-Juristen vor einer juristischen Auseinandersetzung oder ist er für die Etablierten ein „nützlicher Idiot“, weil er die rechte Bewegung dort bekämpft, wo die Etablierten mit ihren Argumenten kein Gehör finden?

        1. Schau Sehmann und genau da kommen wir zu dem Punkt, den Leute wie Du scheuen, denn jetzt MUSST DU MEINE AUSFÜHRUNGEN WIDERLEGEN und BELEGEN, dass die AUSFÜHRUNGEN von Sellner Gegenstand haben, also das Österreich ein Staat wäre und es österreichische Gerichte gäbe und die EU-Wahlen Gegentstand hätten etc….und ALLES, was ICH DARLEGE, da ja ALLES IN DER ABLEITUNG ist, FALSCH IST!
          Also dann mal los….nur wieso hast Du das bisher noch nicht getan und mich SO LANGE ZEIT HIER DIE LUPOLESER IN DIE IRRE FÜHREN LASSEN?

        2. …und bitte Sehmann, da ich ja SO HART UND KONSEQUENT wie niemand sonst die GEGENSTANDSLOSIGKEIT der BRD und ihr TATSÄCHLICHES MANDAT DARSTELLE, welches ja damit von DIR UND HERRN SELLNER BESTRITTEN WIRD und das zugegebener Weise schon sehr sehr lange, eine GANZE DEKADE SCHON und tatsächlich hat man versucht meine Ausführungen jeweils aus der Öffentlichkeit zu bekommen, ohne mich direkt anzugehen…und sogar DIE WELT HAT IHREN GESAMTEN KOMMENTARBEREICH AUF NULL GESTELLT!!!!!!!!……also Sehmann, dann FORMULIER DOCH MAL DIE KLAGEN und hilf DEINEN BRD-FREUNDEN!

        3. „…. ALLES, was ICH DARLEGE, da ja ALLES IN DER ABLEITUNG ist, FALSCH IST!
          Also dann mal los….nur wieso hast Du das bisher noch nicht getan und mich SO LANGE ZEIT HIER DIE LUPOLESER IN DIE IRRE FÜHREN LASSEN?“ –
          Ich habe schon oft gefragt, auf welche Gesetze und Paragraphen du dich beziehst, vor welchem Gericht du das einklagen willst und welche Macht diese Gesetze durchsetzen soll. Keine Antwort von dir.
          Und ich habe schon oft geschrieben, das ich die Bedeutung von Gesetzestexten anders beurteile als du, ist das so schwer zu verstehen?

      2. Worüber regst Du Dich denn auf? Du hast doch bekommen wonach Du verlangt hast. Du wolltest verarscht werden – und bitte schön – heute bist Du verarscht worden.

        1. War doch klar das die Masse wieder verarscht wird. Über 60% Wahlbeteiligung und dann das Ergebnis? Das glaubt doch nur einer der sich die Hose hinten zuknöpft.
          Sollte das Ergebnis doch halbweg stimmen, was ich absolut bezweifle, dann sind die Massen sowas von verblödet, da ist Hopfen und Malz verloren. Ich schätze die kommen aus der Verblödung auch nicht mehr raus. Na ja die Lügenmedien tun ja alles dafür den verblödeten Bunzeldeppen im Dauerschlaf zu halten, was ja gut klappt wie man wieder sieht. Wie gesagt wenn das Ergebnis stimmen sollte.
          Sich alternativ informieren, dazu sind die meisten ja zu bequem vorsichtig ausgedrückt. Die brauchen wirklich einen gewissen Schock.
          Man erlebt es ja wenn man mit den Hirngewaschenen redet wenn auch nicht so oft. Aber die lassen Dinger gucken da hauts einem aus den Latschen. Da muss man erst mal im Kopfarchiv kramen um die richtige Antwort zu finden wenn man nicht schlagfertig genug ist.

          Gruß Falke

        2. Lustige EU-Wahl:
          In Österreich haben die 16-jährigen gewählt.
          https://derstandard.at/2000066016425/Waehlen-ab-16-Oesterreich-als-Vorreiter-in-der-EU
          In der BRD die Entmündigten
          https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bundestag-geistig-behinderte-duerfen-waehlen-16191630.html
          …auch wenn sie bei dieser Wahl noch nicht teilnehmen durften, so gelten sie aber nun…
          also nicht rechtsfähige und nicht vertragsfähige und nicht schuldfähige Menschen, dürfen wählen….
          EU–Wahl und BRD-Wahlen eine Sache für nicht Rechtsfähige, nicht Vertragsfähige, nicht Schuldfähige……bezeichnend…

          Tja…deutlicher kann man es nicht sagen.

      3. Wieder mal ein Versuch des plumpen Verdrehens. Ich habe nie gesagt, dass WAHLEN ungültig sind, sondern ich habe GENAU DEFINIERT WELCHE WAHLEN GEGENSTANDSLOS SIND und dies lege ich ja auch seit vielen JAHREN per ABLEITUNG dar, was SIE wissen.
        Und weil sie belanglos sind, MUSS AUCH NIEMAND wegen HOCHVERRAT belangt werden, also genau das Gegenteil, was ich im übrigen auch schon öfter sagte. Gegentstandslos ist auch gegenstandslos.

        Das übliche Trollverhalten. Allerdings hätte ist die NICHTTEILNAHME das wirksamste Mittel, wie sich ja jetzt auch wieder zeigte, denn selbst die SPD als großer vermeintlicher Verlierer zeigt sich zufrieden, weil ja eben die Wahlbeteiligung nicht gegen Null ging. Wäre kein national Denkender zur EU-Wahl gegangen, dann wäre die Wahlbeteiligung schon sehr unterirdisch gewesen und wenn ich mir die Kommunalwahlbeteiligung ansehe, die relativ hoch war und auch zum höherer EU-Wahlbeteiligung führte, dann kann man annehmen, dass viele dieser Menschen zwar zur Kommunalwahl gingen, aber die EU-Wahl ausließen.

        Zieht man diese beiden Effekte ab, dann kommt man auf eine realistische Zahl von einer dann möglichen Wahlbeteiligung von 10 – 20 Prozent und das wäre natürlich das AUS für diese Pseudveranstaltung gewesen, die ja SIE ZU IHRE SICH ZU EIGEN MACHTEN!

        vermeintliche linke oder rechte BRD-EU-Trolle sind letztlich das gleiche.

    1. Adrian, Du weisst, dass Du in der Schweiz was bewegen kannst und wir können da einige besonders rechtlich relevante Dinge machen, für das schweizer Volk, wie ich Dir schon öfter anbot.

      Eine Wahlfälschung aber findet nicht statt, weder in der BRD noch EU, schlicht wegen Gegenstandslosigkeit. Das wäre höchstens auf der Ebene einer verfälschen Vereinswahl.

      Das ist in etwa wie der Irrtum mit den verfälschten Gerichtsstempeln, welche von manchen angenommen wird, was aber nicht der Fall ist:

      Da es keine staatlichen Gerichte sind, sind es auch keine Fälschungen. Vielfach, ob vom Augsburger Amtsgerichtspräsident direkt wie im übrigen das bayerische Innenministerium gaben ganz offen zu, dass es ein Bayern Amtsgericht nicht gebe. Ich fragte darauf hin, warum sie dies auf dem Briefkopf haben, worauf er ging.
      Wir drehen uns im Kries, da diese Dinge alle seit langem klar sein und wir müssen uns auf das Wesentliche beschränken. Es ist alles gegenstandslos, was die BRD betrifft, und ob wird das nun 3 oder 30 Milliarden Male bestätigt haben macht Keinen Unterschied.

      Also es gibt hier KEINE KLAGEGRUNDLAGEN! Das ist schlicht so und man muss dies akzeptieren. Relevant ist ausschließlich das Verhalten der Einzelnen und letztlich führen sich die Meisten FREIWILLIG, auch wenn sie dies nicht wissen, IN DIESES SYSTEM.
      Allerdings ist hier natürlich auch der Schnitt zum 24.09.2017 zu sehen, eben der Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes.

      1. Hoi Arkor,

        Bitte per E-Mail und NICHT auf diesem Blog, da sind mir zu viele Skeptiker und Wortverdreher unterwegs.

        Und DAS tue ich mir nicht an.

        Danke für dein Verständnis.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.