Rothschild-Agenten gründen das ‚Royal Institute of International Affairs‘ heute ‚Chatham House‘ genannt.

Für Menschen die denken ist das Leben eine Komödie!
Für Menschen die fühlen ist das Leben ein Tragödie!
frei nach Jean de La Bruyère.

Nach dem Ersten Weltkrieg beschloss man, Großbritanniens Macht über den Globus weiter auszudehnen.

1919 wurde aus den sehr geheimen Roundtables, das ein kleines bisschen weniger geheime
Royal Institute of International Affairs‚ in London.

Seit 2004 wird es als „Chatham House“ bezeichnet und als eine private, weltweit führende, britische Denkfabrik mit Sitz in London beschrieben.

Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie ständig indoktriniert und manipuliert, daß sie „gehirngewaschen“ wurden und werden. Wenn Sie erst einmal die entsetzlichen Wahrheiten von John Coleman gelesen haben, werden Sie lernen, Vergangenheit und Gegenwart zu verstehen – hier und hier

Rothschild-Agenten gründen das ‚Royal Institute of International Affairs‘

Die Gründer des RIIA waren zu großen Teilen Rothschild-Agenten aus Südafrika wie Sir Otto Beit, Finanzier von Rhodes und Direktor der ‚British South Africa Company‘, Sir Abe Bailey, der Besitzer der Transvaal-Minen, der eng mit Milner im Burenkrieg gearbeitet hatte, oder Lionel Curtis, dem Kolonialsekretär des Transvaal-Gebiets. 

In seinen frühen Tagen wurde das RIIA zum Großteil von den Rothschilds durch Spenden ihrer Agenten Sir Abe Bailey und Sir Alfred Beit finanziert, was möglicherweise bedeutet, dass das Erbe von Cecil Rhodes an diesem Punkt ausgeschöpft war. Später übernahmen Organisationen wie die ‚Rockefeller Stiftung‘ und die ‚Carnegie Corporation‘, also eigentlich amerikanische Organisationen, die Finanzierung.

Der Plan war es am Anfang gewesen, eine einzige große internationale Interessengruppe namens Institute of International Affairs zu erschaffen, die die Ziele der Bankenelite durchsetzen sollte. Der Plan änderte sich allerdings und es wurde beschlossen, die Organisation aufzuteilen und auf der ganzen Welt Schwesterorganisationen mit leicht unterschiedlichen Namen zu gründen, um das Bild einer einheitlichen großen Verschwörung zu vermeiden.

Schwesterorganisationen sind das ‚Institute of Pacific Relations‚ in Asien, das kanadische ‚Institute of International Affairs‚, das Brüsseler ‚Institut des Relations Internationales‚, das dänische ‚Det Udenrigspolitiske Selskab‚ (Außenpolitische Gesellschaft), der indische ‚Council on World Affairs‚, das ‚Australian Institute of International Affairs‚ oder die ‚Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik‚.

Die Gründung des RIIA wurde in Paris bei einer Konferenz im Hotel Majestic im Mai 1919 beschlossen. Verschiedene führende Delegations-Mitglieder der Pariser Friedenskonferenz waren auf Befehl von Baron Edmond, einem Abkömmling des französischen Zweigs der Rothschilds, erneut angereist. Das Treffen wurde von dem Rothschild-Agenten Colonel Edward Mandell House geleitet, der die entscheidende organisatorische Kraft hinter dem RIIA und bald schon darauf den CFR in Amerika darstellte.

Sein Vater Thomas W. House war schon Rothschild Agent gewesen, schmuggelte während Lincolns Seeblockade im amerikanischen Bürgerkrieg für die Rothschilds Lebensmittel nach Amerika und machte damit ein Vermögen. Sein Sohn sollte den Rothschilds ähnlich gute, wenn nicht bessere Dienste leisten.

House wurde zum Schatten-Präsidenten der USA, der im Hintergrund die Fäden zog. Er war der engste Berater von Woodrow Wilson, der seine Befehle widerspruchslos entgegennahm. Wilson sagte selbst über House: „Sein Denken und meines sind eins.“

Er überzeugte Wilson im Jahr 1913, den ‚Federal Reserve Act‘ zu unterschreiben, unterstützte die Russische Revolution und brachte Franklin Delano Roosevelt als Marineminister ins Amt bzw. in Position als nächsten Marionetten-Präsidenten. Er sollte das Sozialstaatsprogramm New Deal in die Wege leiten, das zu großen Teilen von House selbst entworfen worden war.

House war wie fast alle Roundtable- Mitglieder Fabianistischer Sozialist, d. h. für einen diskreten, die Menschheit allmählich unterwandernden Sozialismus, nicht für eine Revolution mit der Brechstange. Der New Deal war ein erster Schritt, die USA allmählich zu einem sozialistischen Staat zu machen. Staatliche Sozialversicherungen, Arbeitsbeschaffungs- und Hilfsprogramme sollten den individuellen Reichtum zerstören und die amerikanischen Bürger stärker vom Staat abhängig machen.

Damit man ein solch anti-amerikanisches Programm widerspruchslos durchsetzen konnte, mussten hunderte Krypto-Kommunisten bzw. Fabian- Sozialisten in hohe Verwaltungspositionen befördert werden. Roosevelt war auch der erste Präsident, der das russische Terror-Regime als legitime Regierung anerkannte.

Der Wahrheitsuchende wird am “Harold-Wallace-Rosenthal-Interview und an der jüdisch-messianischen Sekte Chabad Lubawitsch nicht vorbeikommen. Das sind Pflichtlektüren!

Nahum Goldmann, von 1926 bis 1933 auch Leiter der Zionistischen Vereinigung in Deutschland, berichtet in seinem 1978 auf deutsch erschienenen Buch „Das jüdische Paradox” aus eigenem Erleben:

“…Das Auto hielt vor der Terrasse, und bei unserem Anblick sagte Roosevelt: „Sieh an,Samuel Rosenman, Rabbi Stephen Wise und Nahum Goldmann bei einer Diskussion. Macht nur weiter, Sam (Rosenman) wird mir am Montag sagen, was ich zu tun habe”.

Sein Wagen fuhr an, und Roosevelt ließ noch einmal halten, um uns zu sagen:

„…Könnt Ihr Euch vorstellen, was Goebbels dafür gäbe, ein Foto dieser Szene zu bekommen: Der Präsident der Vereinigten Staaten empfängt Verhaltensmaßregeln von den drei Weisen von Zion…”

Dass diese “Verhaltenmaßregeln” unter anderem- Ausbeuten, Ausplündern, Blockaden errichten und anders politisch Denkende zu liquidieren, bedeutet, sei hier nur kurz erwähnt- weil hinlänglich bekannt!

Handlanger der Rothschilds

Der Wissenschaftler, auf dessen Theorien der New Deal fußte, war John Maynard Keynes, der sich vehement gegen einen Goldstandard aussprach. Heute als wichtigster Ökonom der Welt bezeichnet, war Keynes ebenfalls Fabian-Sozialist und seine Theorien vielmehr ideologisch als wissenschaftlich motiviert. Genau wie Sigmund Freud war er ein bezahlter – Handlanger der Rothschilds.

Roosevelt, der das Wort „sozial“ als erster in die USA brachte, war sich insgeheim bewusst, welch unsoziale Kräfte in den USA wirklich das Sagen hatten. In einem Brief an House meinte er: „Wie Sie und ich wissen, befindet sich die Regierung seit den Tagen von Andrew Jackson fest in den Händen einflussreicher finanzieller Kreise, und dabei nehme ich die Regierung Woodrow Wilson nicht aus.“

Gleichzeitig war House auch im Zionismus entscheidend involviert. Der führende US-Zionist Rabbi Stephen Wise schrieb über House:

“Wir erhielten warme und herzliche Unterstützung von Colonel House, einem nahen Freund des Präsidenten. […] House machte sich nicht nur unsere Sache zum besonderen Ziel seines eigenen Bemühens, sondern er diente auch als Verbindungsoffizier zwischen der Wilson-Administration und der zionistischen Bewegung.“

Roosevelt sollte für House in den Zweiten Weltkrieg eingreifen, um die Macht der Federal Reserve in Europa zu sichern.

Es sei auch hier gleich nochmal auf die jüdische Kriegserklärung vom 24. März 1933 erinnert, nachzulesen im Britischen “Daily Express”, March 24. 1933. Seite 1. (mehr dazu hier). Nicht nur das: 

“Unsere jüdischen Interessen dagegen fordern die endgültige Vernichtung Deutschlands! Das deutsche Volk samt und sonders ist eine Gefahr für uns Juden.” (Zionistenführer Jabotinsky, in “Livres Paroles”, Nr. 1/1934)

Viele Menschen wissen nicht, dass der sogenannte “Judenboykott” am 1. April 1933, der von der heutigen Historiker-Zunft als Auftakt der Juden-Verfolgung im Deutschen Reich bezeichnet wird, eine Reaktion auf die jüdische Kriegserklärung mit dem Boykott deutscher Waren war. Drei Jahre später, 1936 meldete sich auch der bekannte englische Kriegshetzer und spätere Kriegsverbrecher, Winston Churchill mit seinem berühmten Zitat:

“Deutschland wird zu stark, wir müssen es vernichten!” 

Der Amerikaner William A. Chamberlin schrieb in seinem Buch „America’s Second Crusade – Amerikas zweiter Kreuzug„, Chikago 1950

„Der im Jahre 1941 einsetzende Kreuzzug Amerikas gegen Deutschland war ein Ergebnis von Illusionen, die inzwischen völlig bankrott gemacht haben. Es war eine Illusion, dass die USA sich durch Nazi-Deutschland bedroht fühlen konnten; es war eine Illusion, dass Hitler das britische Reich zerstören wollte; es war eine Illusion, dass China ein friedliches Reich des Ostens werden könnte; es war eine Illusion, dass eine mächtige Sowjetunion ein Friedensfaktor in einem geschwächten europäisch-asiatischen Komplex werden könnte.“

 

42 comments

  1. Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen
    https://lupocattivoblog.com/2019/04/09/reisepass-urkundenanforderung-fuer-alle-deutschen?

    Das deutsche Volk ist mit endgültiger Wirkung zum 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten.
    https://www.youtube.com/watch?v=fHfZD_aunzQ

    „Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.“
    [Horst Mahler]

  2. Was sagt uns der Fall Strache?
    Die Rechtspopulisten werden von den Globalisten als Gefahr betrachtet und sind keine gesteuerte Opposition.
    Der Kampf gegen sie wird mit allen Mitteln geführt, jeder Aufwand ist gerechtfertigt.

    Was sagt uns die Veröffentlichung vor der EU-Wahl?
    Die Globalisten wollen mit allen Mitteln den Stimmenanteil der Rechtspopulisten drücken, sie halten die EU-Wahl keineswegs für bedeutungslos.

    Wer gegen Rechtspopulisten agiert kämpf zusammen mit Kirchen, Gewerkschaften, Arbeitgebern, Finanzhaien, etablierten Parteien für de Ziele der Globalisten oder ist ihr „nützlicher Idiot“.

    Sind die Rechtspopulisten die Lösung? Sie sind der erste Schritt zur Umkehr, sie sind eine Verbesserung, die Basis fpr weitere Verbesserungen.
    Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.
    „Wer das erste Knopfloch verfehlt kommt mit dem zuknöpfen nicht zu Rande.“ – Goethe

    1. Herr Strache und die FPÖ sind weitgehend gegenstandsloser Quatsch, was bei Herrn Haider nicht der Fall war. Im Falle Haiders war der Widerstand als Träger der Rechte erkennbar und dafür wurde er hingerichtet. Also hast Du ja schon nachweisbar das erste Knopfloch verfehlt, denn was zählt ist das gültige Vertragswerk und dieses Vertragswerk wird umgesetzt und GLÜCKLICHERWEISE IST ES TROTZ ALL DEM LEIDS FÜR UNS GÜNSTIG!
      Und Psuedobewegungen wie um Herrn Strache oder sonstige Pseudorechte sind NICHT IM VERTRAGSWERK!
      Aber dieses VERTRAGSWERK, an welches sich im ÜBRIGEN SEHR GENAU GEHALTEN WIRD, macht das DEUTSCHE REICH zum AUGE DES STURMS!
      https://www.welt.de/politik/ausland/plus193704369/Steve-Bannon-Deutschland-wird-im-Zentrum-des-Sturms-stehen.html?source=k143_control.capping.politik-Ausland.2.193704369
      Das Vertragswerk macht uns zum Auge des Wirkbelsturms, wenn wir uns allerdings auf gegenstandslosen Unsinn und Quatsch berufen, für den DU Sehman und die Pseudorechte steht dann werden wir zum ZENTRUM EINES ORKANS dessen ZERSTÖRERISCHE Wirkkung auf deutschen Boden am stärksten wirkt.

      So gesehen hat das deutsche Volk keine größeren Feinde als die für SCHEINRECHTE also die Scheinrechte wie eben die Afd, die Idenditären etc….denn sie DISTANZIEREN SICH VON IHREN RECHTEN von all dem was uns KRAFT GIBT und versuchen eine PSEUDOLEGETIMIERUNG.

      Das Recht für WELCHES ich stehe , das Recht des deutschen Volkes, dass hier BESTÄNDE SIND die keine Rechtsgrundlage haben, wie zum Beispiel die auf deutschen Boden lebenden Moslems, ob aus der Türkei oder Nordafrika, was völlig klar und unwidersprechbar ist, aber TYPEN WIE DU tun so als HÄTTE DIES RECHTSGRUNDLAGEN UND MÜSSTE NUN AUF DIESER EBENE BEHANDELT WERDEN.

      Absolut das Letzte…. Aber wenigstens die Lupoleser und diejenigen, welchen meinen Ausführungen folgen und bisweilen schon sehr lange folgen und ich kann Dir sagen, dass sind gar nicht wenige, wissen über Menschen wie Dich Bescheid samt Deinem Afd-Erwin-Zimmermanns-Nordmanns-5G etcetc….die ihr so viele Namen braucht…

      JEDER absolut JEDER UND OHNE JEDE AUSNAHME WIRD SICH HINTER DIE RECHTE DES DEUTSCHEN VOLKES STELLEN und sich BEDIUNGUNGSLOS IN DIE AUFGABE EINORDNEN!
      https://www.youtube.com/watch?v=fHfZD_aunzQ&t=3s

      1. Arkor – in dem von dir verlinkten Artikel heißt es „Bannon träumt von einem großen Wahlsieg der von ihm unterstützten Rechtspopulisten bei den EU-Wahlen und möchte die AfD im Wahlkampf in Sachsen begleiten.“

        1. Trump könnte mit einem Federstrich die Existenz der BRD beenden und den Weg frei machen zur Reorganisation des Deutschen Reiches.
          Warum tut er’s nicht, sondern führt die Besetzung fort und schickt statt dessen Bannon um die Lügen aufrecht zu erhalten die BRD wäre ein demokratischer Staat, der im Interesse des Deutschen Volkes wirkt?

        2. ..eben arabeske….weil das ja der ursprüngliche Plan war, eben die Schaffung der Scheinalternative und dabei möchte man festhalten. Diese Scheinalternative ist noch schlimmer, als das was besteht.

        3. Keiner der VSA Präsidenten wird in Zukunft, unter Umständen wie heutzutage, einen Federstrich der Art vornehmen. Seit Truman richteten sich sämtliche Präsidenten nach der Roosevelt Doktrin bezüglich des Deutschen Reiches und Volkes!

    2. Was sagt uns der Fall Strache? In der gegenwärtigen Form überhaupt nichts. Weil unklar ist, von wem Strache aufs Kreuz gelegt wurde und zu welchem Zweck.
      Das er in eine Falle gelaufen ist, ist offensichtlich. Von wem die gestellt wurde ist unklar. Klar ist das Material wurde solange in der Schublade gehalten, bis es zweckmäßig wurde.
      Der Zweck kann alles mögliche sein, sei es daß Strache der Asyllobby zu unbequem wurde, sei es, daß die Kreation Strache als gesteuerte Opposition seinen Zweck erfüllt hat.
      Spekulationen darüber bleiben was sie sind, Spekulationen. Das Einzige was klar ist, daß hier Geheimdienste in alter Manier am arbeiten waren und einen Honigtopf ausgelegt haben. Aber das wußten wir vorher schon, das hier Geheimdienste wirken.

        1. Fazit des Ganzen ist doch, daß Strache eine Falle gestellt wurde und diese Falle zuschnappen konnte weil Strache korrupt ist. Er ist kein Held oder guter Politiker, kein Rechter und kein Rechtspopulist, er ist schlicht und einfach ein korrupter Parasit, der sich in seiner Stellung die Taschen vollgestopft hat auf Kosten des Volkes.
          Der Mann verdient Verachtung und keine Verteidigung.

        1. Hallo Skepti, alter Schwede, ich weiß natürlich, das du ein alter Hamburger bist, aber „alter Hamburger“ klingt irgendwie unappetitlich.
          Baust du denn inzwischen deine Kartoffeln selber an? Sag jetzt nicht, dir fehlt der Grund und Boden, das ist eine faule Ausrede, wenn man kein Land hat sucht man sich eine Frau, die ein paar Hektar hat:
          https://www.youtube.com/watch?v=IklQXkKDLJ0&list=RDIklQXkKDLJ0&start_radio=1

          Und falls du eine Abfuhr bekommst hol dir wenigstens einen zweiten Satz Harz4, und weil du so ein sympathischer Kerl bist gebe ich dir gleich noch einen kleinen Tipp, wenn du zum Amt gehst:
          https://terraherz.wordpress.com/2019/04/28/tipp-wenn-du-morgen-zum-amt-musst/

      1. SPIEGEL-SPEIGEEL (und im Zusammenspiel) mit der SÜDDEUTSCHEN-Zeitung)haben die „Sache“ ins rollen gebracht. Man wusste schon seit Monaten vom „IBIZA-Treff“.Als jetzt das Video ausgewertet wurde.. hat man es Veröffentlicht. Nunja ..passt ja „Gut“ zur sogannten , illegalen EU-Scheinwahl
        So stürzt „man“…“ Parteien und Regierungen“.Eine verdeckte Geheimdienst-Aktion wie aus dem Bilderbuch.
        DIe BRÖ ist genau wie die BRD eine Illusions-konstrukt und Illegal…..
        Datenschutz-Mann: Veröffentlichung war „kein Ruhmesblatt“

        Wer ist die „Agentin“?
        https://web.de/magazine/politik/regierungskrise-oesterreich/ibiza-affaere-veroeffentlichung-strache-videos-legal-33750278

        Die LINKS-Journaille freuts- aber ein
        Datenschutz-Mann schrieb: Veröffentlichung war „kein Ruhmesblatt“.

      2. Österreichs Kanzler will Entlassung des Innenministers vorschlagen

        Kanzler Kurz will sich von Innenminister Kickl trennen. Wenig später erklärt die FPÖ, dass alle Minister der Freiheitlichen zurücktreten werden.

        Alle Minister der rechten FPÖ werden die Regierung Österreichs verlassen. Das teilte ein FPÖ-Sprecher der österreichischen Nachrichtenagentur APA am Montagabend mit. Die FPÖ reagierte damit darauf, dass Bundeskanzler Sebastian Kurz dem Bundespräsidenten die Entlassung ihres Innenministers Herbert Kickl vorgeschlagen hatte. Diese Entscheidung teilte Kurz zuvor in Wien mit.

        https://www.gmx.net/magazine/politik/oesterreichs-kanzler-entlassung-innenministers-vorschlagen-33750526

  3. Ausdruck von Widerstand, aber ansonsten gegenstandslos entweder vorsätzlich oder als Irreführung:
    BRD-interne Völkermordklage, ist Quatsch, völliger Schwachsinn…sollte man als Anwalt wissen, aber sie können ja nicht anders agieren, da sie im Mandat des Feindes standen…und manche wohl noch meinen zu stehen…was seit 24.09.2017 nicht mehr der Fall ist:
    Klingt gut, auch inhaltlich nicht übel, aber gegenstandslos, bis auf den Willensausdruck des Widerstands….der natürlich auch wichtig ist: Tja Herr Schmitz…Käse auf Papier…aber vom DEUTSCHEN REICH als WIDERSTAND WAHRGENOMMEN!
    https://www.nachrichtenspiegel.de/2019/05/10/strafanzeige-gegen-dr-angela-dorothea-merkel-und-ihre-verlaesslichen-freunde-bzw-globalpolitischen-pyromanen/

    genauso hier…ach über 1000 Strafanzeigen wegen Hochverrats….ahja klingt ja toll und passiert ist nichts zurecht oder unrecht? NA ZURECHT! Denn die BRD kennt RICHTIGERWEISE zum ERSTEN KEINEN HOCHVERRAT , da es KEIN LAND IST und KEIN STAAT und zum ZWEITEN, IST DIESE DAME, welche unter dem Namen „Merkel“ auftritt KEINE DEUTSCHE!…….also KEIN LANDES – UND HOCHVERRAT ….alles gegenstandsloser Unsinn…

    https://www.sueddeutsche.de/news/politik/bundesregierung-mehr-als-1000-strafanzeigen-gegen-merkel-wegen-hochverrats-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-170830-99-836186
    …..Die Aufzählung könnte nun lange weiter geführt werden…aber trotzdem als WIDERSTAND WAHRGENOMMEN….

    und das führt zu RECHTSGÜLTIGEN UND RECHTSWIRKSAMEN KLAGEN mit ECHTEN KONSEQUENZEN und dies ZEITLICH UNBEFRISTET!

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/
    6. Der Wille zum Erhalt des deutschen Volkes und seiner Entfaltung:
    Ich bekunde ausdrücklich, den Willen zur Erhaltung des deutschen Volkes, dessen Recht auf Selbstbestimmung und Entfaltung, welches die Grundlage für das Völkerrecht darstellt und durch die fortlaufende Besetzung des Deutschen Reiches verhindert und behindert wird. Durch die kriminelle Einschleusung und illegaler Migration, durch das Organ der Verwaltung in hoher Zahl, wird OFFENKUNDIG und klar, der Wille zum Völkermord am deutschen Volk zum Ausdruck gebracht.
    -Völkermord am deutschen Volk – die Klage ist erhoben: Deshalb hat das deutsche Volk, rechtsverbindlich und rechtswirksam, die Klage des Völkermordes am deutschen Volk, gegen die alliierten, besetzenden und verwaltenden Staaten, sowie der UN als Organisation der Feinde des völkerrechtlichen deutschen Staatssubjekts, erhoben.
    -Diese Klage ist zeitlich unbefristet und im öffentlichen Raum von Rechteträger zu Rechteträger erhoben. Somit ist die Delegitimierung von Repräsentanzen und vertretenden Instanzen gegeben, welche wider dem Völkerrecht und völkerrechtlich-staatlichem Recht, verfahren.
    -Die Völkermordklage des deutschen Volkes, gegen die USA , verliert dann ihren Gegenstand, wenn die ‘Vereinigten Staaten von Amerika’ die Rechtsabarbeitung des Organs Bundesrepublik Deutschland betrieben, sowie die Konsequenzen aus den völkerrechtswidrigen Handlungen, beseitigt haben.
    -Die Rechtsabarbeitung des Deutschen Reichs: Das Deutsche Reich bearbeitet lediglich die natürlichen Rechtspersonen im Einzelnen, nach ihrem völkerrechtlichen und staatsrechtlichen Stand und aus deren ergangenen Rechten und Pflichten, nicht aber Institutionen und Organe der Verwaltung.

    Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Sich hinter seine RECHTE ZU STELLEN, also MIR ZU FOLGEN oder sich von seinen RECHTEN ZU DISTANZIEREN, was JEDER ANDERE WEG IST!

    1. passend heute dazu, da es jetzt auch wieder eine DDR-Trollbewegung gibt, auch wenn man es kaum für möglich halten möchte….

      11:46 (vor 7 Stunden)
      an

      Liebe xxx, alles was die DDR betrifft und ihre Institutionen ist völlig gegenstandslos, da ebenfalls nur Verwaltungsinterna und dementsprechend für uns Deutsche wie die BRD und Österreich als Solches. Jegliches sich auf die DDR und ihre Institutionen sich beziehen ist eine Distanzierung von seinen Rechten, eben genau wie in der BRD oder Österreich, also Schwachsinn und als Solcher klar zu benennen. Jeden der mit diesem Unsinn daherkommt muss man mit dieser klaren Haltung als Träger der Rechte entgegentreten…es sei denn man möchte sich rechtlos stellen. Gibs bitte so weiter
      gruss
      armand

  4. arabeske-654
    17. Mai 2019 at 0:04
    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen
    https://lupocattivoblog.com/2019/04/09/reisepass-urkundenanforderung-fuer-alle-deutschen?

    Das deutsche Volk ist mit endgültiger Wirkung zum 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten.
    https://www.youtube.com/watch?v=fHfZD_aunzQ

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    1. Was Herr „Steinbeisser“(Der angebliche Bundespräsident ) da von sich gibt, ist reine Propaganda!
      OFFENER BRIEF ZUR DISKUSSIONSKULTUR UND FREIER FORSCHUNG IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND

      Von Ulrich Wortberg

      Sehr geehrter Herr Dr. Steinmeier,

      mit den folgenden Zeilen möchte ich als Lehrer in einem öffentlichen Rahmen an Sie herantreten und meine Gedanken bezüglich folgender Äußerungen Ihrerseits formulieren:

      1. “Der Kampf gegen Desinformation und Verschwörungstheorien ist einer der großen Herausforderungen für die liberalen Demokratien.”

      2. “Der Kampf” gegen sogenannte Verschwörungstheorien müsse “in Familien, Schulen, Büros und Betrieben ebenso ausgetragen werden wie in Zeitungsredaktionen, sozialen Netzwerken und Parlamenten”.

      3. “Wer ernsthaft glaubt, dass dunkle Mächte hinter politischen Entscheidungen stehen, der kann nicht daran glauben, dass er Einfluss auf die demokratische Willensbildung nehmen kann, der kann kein Vertrauen in die Demokratie und ihre Institutionen haben.”

      4. “Populisten in vielen Ländern verbreiten nicht nur sogenannte alternative Wahrheiten, sondern offensichtliche Lügen und Verschwörungstheorien.”

      Sie schlussfolgern, dass diese Einstellung das Prinzip der Demokratie untergrabe.

      Diese Äußerungen sind dem Redetext Ihrer Rede im westfälischen Kloster Dalheim entnommen. „Bundespräsident Steinmeier und die fehlende Diskussionskultur in Deutschland“

      Offener Brief an Bunzpräser Steinmeier

      https://vera-lengsfeld.de/2019/05/19/bundespraesident-steinmeier-und-die-fehlende-diskussionskultur-in-deutschland/

      Der Kampf-Begriff >Verschwörungstheorien

      https://mywakenews.wordpress.com/2019/05/19/warum-die-eu-wahlen-2019-rechtungultig-sind-wake-news-radio-tv/?fbclid=IwAR3F7vvsMp_RtU518_2A5srsn5PCbkylijzAIeQv9ByFfV1roGOwFBamTTs

      GVB sagt:
      EU ist NICHT EUROPA!
      EU-Staaten haben nur Verträge(Von Lissabon)
      EU ist nur ein Wirtschafts-Verbund
      EU hat keine Verfassung.
      EU ist Illusion&Täuschung.

      1. In der Welt wird unter dem Artikel: Warum Madonna der einzige Lichtblick war, reümiert: Eigentlich ist der ESC (sorry für den Vergleich) so bedeutungslos wie die Europawahl……..

        ….also ich finde das schon sehr deutlich, wie selbst im Mainstream die gegenstandslose EU nun immer mehr hervor gehoben wird. An sich kann man es ja nicht deutlicher sagen, als so: Ja klar kann man bei ESC auch wählen und Du kannst Deine Stimme abgeben und ja es ist ein Riesenspektakel…..aber eben, völlig bedeutungslos……

        tja…wer da noch geht und sich unter die Entmündigten mischt, die nicht Rechts- und Geschäftsfähigen, zeigt eigentlich deutlich, dass er schlicht und einfach nichts begreifen kann, was nötig ist um an Entscheidungen beteiligt zu werden.

        Der Mainstream übertrifft die Scheinwahheitsbewegung, die eine Rechte über die Europawahl organisieren wollen….zusammen mit den nicht Rechts- und Geschäftsfähigen, also Entmündigten….

        1. Zum Glück werden die Plakate mit diesen hässlichen Fratzen bald wieder abgehängt.
          Das ist Umweltverschmutzung sondergleichen.

          Was mir neulich auffiel, was die Zielgruppe der Plakate leider nicht erkennen wird:
          CDU Plakat. „Grenzen nach innen offen, nach außen geschützt“.
          Nach innen ist nicht gleich innerhalb.
          Daher bedeutet es: Jeder darf rein, keiner darf raus.

          Bei den Plakaten der anderen Parteien sieht es nicht anders aus mit den Sprüchen, die keiner versteht.
          Dazu könnte die Killerbiene was schreiben, solche Dinge hat er zumindest richtig erkannt.

          Zum Glück geht mich das Thema Europawahl als Deutscher nichts an.

      2. ..apropos, wenn Ihr die Wahlplakate zur sogenannten EU anschaut, dann fallen die K.Barley-Plakatte besonders auf und ihr Name ist immer auffällig in einem rechteckigen Kästchen, was kein Zufall ist, da sie ja mit ihrem englischen Vater keine deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, ebenso wenig wie die Dame, welche unter dem Namen Frau Merkel auftritt. Also der Name steht eigens, ist ausgeklammert und steht für sich und stellt einen völlig eigenen Teil dar, wenn man es urkundlich betrachtet.
        Interessantes Detail, dass man jedermann aufs Auge drückt….oder ich möchte sogar sagen : Sie hämmern einem schon fast die Wahrheit auf die Stirn mit einem Vorschlaghammer, aber es scheint bei Vielen trotzdem nicht zu fruchten.

      1. Günther findet das geil.

        20.05.2019 17:35 Uhr – 02:57 min
        Wallraff über Strache-Video
        „Das ist ein Verdienst für eine Demokratie“
        Günther Wallraff ist eine Ikone des Investigativjournalismus. Im n-tv Interview verrät er, dass er von der Bedeutung des Ibiza-Videos begeistert ist. Das Material zeigt Österreichs Ex-Vizekanzler Strache bei einem Treffen mit einer vermeintlichen Investorin.

        Hier das Video.

        https://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Das-ist-ein-Verdienst-fuer-eine-Demokratie-article21036376.html

        Diese perfekte Überwachung, im Namen der Demokratie, sozusagen.

        Gruß Skeptiker

        1. Der Günther ist eben auch so eine linksfaschistische Frau Kanalratte. Die HABEN noch nie größere Zusammenhänge geblickt, weil die gingen durch die Bankfurzer Judenschule

    1. https://www.welt.de/wirtschaft/article193854755/Nationaler-Notstand-USA-versetzen-Huawei-einen-schweren-Schlag.html

      Tja, da sollten die deutschen Unternehmen statt unnütze Lippenbekenntnisse abzugeben sich endlich überlegen, wer für ihre letztgültige Beurkundung und letztlich ihre Handlungsfähigkeit allein stehen kann.

      Jeder Tag in dem die europäischen Völker ihre Zeit mit der EU, mit der BRD, Österreich sich abgeben setzen Sie ihren Einsatz auf tote Pferde.

      Alles liegt im Reich.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.