Das Geheimnis der verschwundenen deutschen U-Boote und deutsche Siedler in Südamerika (Videos)

Am 17. April 2018 erschien ein wichtiger Artikel in der britischen Zeitung Expressder wieder einmal beweist, dass britische Medien derzeit führend in der Offenlegung gewisser brisanter Geheimnisse sind, die nun nicht mehr länger ignoriert werden können.

In der Meldung ging es um ein vermisstes deutsches U-Boot aus dem Zweiten Weltkrieg – die U-3523.

Dieses Unterseeboot war vom Typ XXI und gehörte zu den hochentwickeltsten U-Booten seiner Zeit.
Laut den historischen Aufzeichnungen wurde es am 6. Mai 1945 von britischen Bombern versenkt, das war vor mittlerweile 73 Jahren.

Bild: U 3008 war ein deutsches U-Boot vom Typ XXI, das im Zweiten Weltkrieg von der deutschen Kriegsmarine und danach von der US Navy gestohlen und auch eingesetzt wurde. Die U-Boote des Typs XXI wurden auch „Elektroboote“ genannt und angeblich wurden während des Kriegs nur 118 gebaut und lediglich vier Stück davon ganz fertiggestellt, nur zwei liefen jemals offiziell aus. Diese U-Boote wurden so konzipiert, dass sie wochenlang unter Wasser operieren konnten, ohne aufzutauchen.

Das Geheimnis der verschwundenen deutschen U-Boote und deutsche Siedler in Südamerika

Ein Artikel von Jason Mason, Autor des Buches: „Mein Vater war ein MIB“ Erstveröffentlicht bei Jason Mason.com – gefunden bei den Unbestechlichen.

In dem Artikel wird darauf Bezug genommen, dass die Möglichkeit besteht, dass eines dieser U-Boote dazu benutzt wurde, wichtige Nationalsozialisten nach Südamerika zu bringen, die technischen Voraussetzungen waren vorhanden. Bei Kriegsende konnte man die versenkte U-3523 nicht lokalisieren und es gab Gerüchte, dass sie wirklich entkommen sein könnte. 
Erst kürzlich wurde das Wrack dann vor der Stadt Skagen an der dänischen Küste entdeckt, einige Kilometer westlich von den Angaben der britischen Bomber. Die dänische Regierung erklärte, es gäbe keine Anzeichen, dass ranghohe Nationalsozialisten an Bord waren. Es gibt aber Beweise, dass noch nach Kriegsende einige deutsche U-Boote spurlos verschwunden sind, über 40 gelten heute noch immer als vermisst. Was war geschehen?
Freigegebene amerikanische Geheimdienst-Dokumente zeigen, dass an den Gerüchten über eine Flucht nach Südamerika durchaus etwas dran sein könnte. In den Dokumenten gibt es Aussagen von Augenzeugen, dass sogar Adolf Hitler persönlich in den letzten Tagen des Krieges nach Argentinien entkommen sein soll! Sowohl die CIA als auch das FBI gaben einige Dokumente frei, die belegen sollen, dass sich der Führer nach dem Krieg in Kolumbien und Argentinien aufgehalten hat – es gibt sogar ein Foto aus dem Jahr 1954, auf dem er angeblich zu sehen ist.
„So ein Unsinn“, werden Sie sich über den Titel denken. „Hitler ist im Berliner Bunker gestorben. Man hat die verkohlten Leichen von ihm und Eva Braun gefunden, und das dort aufgefundene Gebiss wurde als das von Hitler identifiziert.“
Nun ja, diese Darstellung des Ablebens von Adolf Hitler ist zwar die offiziell anerkannte – aber selbst unter Historikern umstritten. Nicht zuletzt deshalb, da der angebliche Schädel Hitlers im Jahre 2010 untersucht wurde und sich nach einem DNA-Test als der einer Frau herausstellte – mehr zu diesem Thema hier >>>.

Nun stellen Sie sich bestimmt die Frage: „Ja und, was soll’s? Jetzt ist er aber bestimmt tot! Was soll ich mich damit noch beschäftigen?“ Richtig, genau das sollte man meinen. Doch werden >>> hier >>> Personen präsentiert – die namentlich genannt werden −, die nicht nur behaupten, Adolf Hitler persönlich in Südamerika angetroffen zu haben und das über einen längeren Zeitraum hinweg – bis ins Jahr 1961 –, sondern auch, dass er die letzten zwanzig Jahre seines Lebens nicht untätig war – ganz im Gegenteil >>> hier weiter >>>.

Adolf Hitler per U-Boot nach Argentinien

Im FBI-Archiv gibt es weitere Dokumente, die auf den 21. September 1945 datiert sind, in denen beschrieben wird, wie Adolf Hitler per U-Boot in Argentinien angekommen war – fast drei Wochen nach dem Fall von Berlin. Es gab bestimmt eine Absetzbewegung, denn sogar Adolf Eichmann wurde 1960 in Argentinien verhaftet. Aber nicht nur Südamerika, sondern auch die Antarktis soll ein Ziel der deutschen Absetzbewegung gewesen sein – davon zeugte nicht zuletzt die berüchtigte Operation Highjump im Jahr 1947, bei der ein ganzer amerikanischer Kampfverband innerhalb kurzer Zeit vernichtend geschlagen wurde.
Eine inzwischen relativ bekannte, aber dennoch mysteriöse Geschichte ist eine U-Boot-Verbindung in den Dschungel des Amazonas, nach Akakor, einer geheimen Stadt, die angeblich von einem Stamm weißer Indianer bewohnt wurde. Diese unglaublich klingende Geschichte wurde von Karl Brugger erzählt, einem ehemaligen Auslandskorrespondenten der ARD. Brugger wurde aus unbekannten Gründen im Jahr 1984 in Rio de Janeiro erschossen. Warum war er so gefährlich?
Karl Brugger sprach von einer „Chronik von Akakor“ und Begegnungen mit einem Mann namens Tatunca Nara – einem Deutschen, wie man heute weiß, der sich als weißer Amazonas-Indianer ausgab. Dieser seltsame Mann, der eigentlich Günther Hauck hieß und aus Coburg stammte, erzählte Brugger im Jahr 1972 von angeblichen sagenhaften unterirdischen Städten und Anlagen, die verborgen im Dschungel des Amazonas liegen. Aber nicht nur das, dort soll es auch uralte Raumschiffe und deutsche Soldaten geben, die nach dem Krieg mit ihren U-Booten dorthin geflüchtet sein sollen.
Lauschen wir kurz den Behauptungen, die Karl Brugger in seinem Buch später so veröffentlichte:
In einigen Interviews berichtete Tatunca Nara von der unglaublich klingenden Geschichte seines Stamms, den Ugha Mongualala, die vor 15.000 Jahren von raumfahrenden „Göttern“ erwählt worden waren. Der Stamm besaß laut Tatunca ein Buch bzw. eine Chronik, in der diese uralten Überlieferungen von Generation zu Generation weitergegeben wurden. In uralten Zeiten, vor einer gewaltigen Katastrophe, soll die Erdoberfläche komplett flach und ebenmäßig gewesen sein. Zu dieser Zeit, die viele tausend Jahre zurückliegt, sollen glänzende goldene Schiffe am Himmel erschienen sein. Die fremden Götter, die mit diesen Schiffen gekommen waren, erklärten den Erdenmenschen, dass sie von einem anderen Planeten zur Erde gekommen waren. Sie warnten die Erdbewohner davor, dass sich alle 6.000 Jahre katastrophale Kataklysmen auf der Erdoberfläche abspielen, die jedesmal irdische Zivilisationen zerstören.

Aus den Überlieferungen der Ugha Mongualala hieß es weiter, die raumfahrenden Götter hatten das Aussehen von Menschen mit weißer Haut und blauschwarzem Haar, sie hatten dichte Bärte und jeweils sechs Finger und Zehen an Händen und Füßen.
Dieses Merkmal findet man auch heute noch bei bestimmten südamerikanischen Stämmen, wie den Waorani in Ecuador. Mitglieder dieses Stamms sind allgemein sehr kräftig und aggressiv. Mediziner haben mit Erstaunen festgestellt, dass bei diesem Stamm keine Spuren von Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck, Allergien oder andere bekannte Leiden vorkommen.
Stammen also bestimmte Menschenrassen direkt von den alten raumfahrenden Göttern ab? Es gibt Legenden über vorzeitliche Rassen von weißen Riesen, die über die gesamte Erde geherrscht haben sollen, auch sie werden als sehr stark und gewalttätig beschrieben. Es wurden in verschiedenen Teilen der Welt Skelette von Riesen ausgegraben, die ebenfalls sechs Finger und Zehen haben – auch auf sumerischen Abbildungen von Göttern sieht man, dass diese sechs Finger haben!

Die Dschungelnomaden von Ecuador – Die Waorani. Mitten im ecuadorianischen Amazonas-Dschungel wollen Waorani-Indianer ihrer traditionellen Lebensweise treu bleiben. Doch dort im Yasuní-Nationalpark gibt es auch Erdöl. Ein Konflikt mit Ansage. >>> Hier können Sie mehr über die Waorani erfahren >>>.

Haben die Anführer von Deutschland und Akakor eine Allianz geschmiedet?

Tatunca Nara erzählte Karl Brugger noch mehr von diesen antiken Göttern, ihren alten Meistern, die über ein großes Wissen verfügten. Sie hatten mächtige Werkzeuge, die den Erdenmenschen wie Magie erschienen, mit ihnen konnte man selbst die schwersten Steine anheben, Blitze werfen und Felsen schmelzen lassen! Die weißen Götter zivilisierten die eingeborenen Stämme und erbauten ihnen mit ihren Werkzeugen große Städte aus Stein – Akanis, Akakor und Akahim! Diese Städte sollen sich heute immer noch unentdeckt im dichten Dschungel es Amazonas befinden.
Die Mutter von Tatunca soll eine deutsche Frau namens Reinha gewesen sein, die den Häuptling der Ugha Mongualala geheiratet hatte. Sie reiste laut Tatunca vor Kriegsende nach Deutschland, um mit dem Dritten Reich Kontakte zu knüpfen und kehrte dann angeblich mit drei deutschen Anführern nach Akakor zurück. Nach langen Verhandlungen sollen die Anführer von Deutschland und Akakor eine Allianz geschmiedet haben.
Im Jahr 1945 machten sich tausende Deutsche per U-Boot auf den Weg nach Akakor, man hatte den Plan, sich dort anzusiedeln. Im Jahr 1972, zur Zeit der Gespräche von Brugger mit Tatunca, sollen sich immer noch mehr als 2.000 Deutsche in Akakor aufgehalten haben! Es ist unbekannt, was später aus diesem Stamm geworden ist. Haben sie sich in die von Tatunca beschriebenen unterirdischen Anlagen zurückgezogen?
Es sei hier angemerkt, dass die komplette Geschichte um Tatunca Nara heute als frei erfunden angesehen wird, nachdem in den 1980er-Jahren – unter anderem durch die Recherchen Rüdiger Nehbergs – herauskam, dass Tatunca Nara der aus Coburg stammende Günther Hauck ist, der aufgrund wirtschaftlicher Schwierigkeiten Deutschland verlassen hatte und später vom BKA gesucht wurde. Dennoch stellt sich die Frage, woher Günther Hauck alias Tatunca Nara diese ganze Geschichte hatte. Kannte er die Bücher von Erich von Däniken? Oder traf er in Brasilien einen Deutschen der Absatzbewegung, der ihm dies berichtete? So etwas denkt man sich ja nicht einfach mal so aus…
Mein Verleger und Co-Autor Jan van Helsing weiß Folgendes dazu zu berichten:

„…Die Geschichte von Tatunca Nara müsste man wohl gänzlich in das Reich der Fantasie verabschieden, wäre da nicht folgende Begebenheit: Meine leider im März 2018 verstorbene Freundin, die bekannte Journalistin Barbara Dyrschka, war viele Jahre in Brasilien tätig und traf sich auch mit Tatunca Nara und interviewte ihn zu seiner Geschichte und den Vorwürfen über Todesfälle von Mitreisenden. Und in diesem Gespräch erzählte er von sich aus von fliegenden Untertassen, die von Deutschen geflogen werden und auf Basen mitten im Urwald stationiert sind – das war Anfang der 1990er-Jahre. Also lange vor den ersten Publikationen meinerseits, in denen die deutschen Flugscheiben erwähnt werden…“

Leider werden wir kaum erfahren, was an der Geschichte wirklich dran ist, außer man findet die erwähnten unterirdischen Anlagen Akakors oder die deutschen Flugscheiben. Günther Hauck lebt zwar heute noch in Brasilien in der Region Barcelos, doch von ihm erfährt man nicht mehr als das, was er bereits von sich gegeben hat. Lassen wir diese Geschichte also ruhen. Gerüchte über Tunnelsysteme in ganz Südamerika gibt es jedenfalls schon lange und angeblich haben sich schon seit dem 19. Jahrhundert deutsche Auswanderer aufgemacht, um diese mysteriösen Tunnelsysteme zu erforschen und zu kolonisieren!

Indizien für eine deutsche Absatzbewegung

Weitere Indizien für eine deutsche Absatzbewegung liefern Aussagen und Fotos aus Mar del Plata in Argentinien. Es gab wohl eine genau koordinierte Route, um wichtige Persönlichkeiten aus Deutschland herauszuschmuggeln. Waren auch Adolf Hitler und Eva Braun darunter? Der Kapitän der U 997, Karl Heinz Schaeffer, wurde mehrere Monate nach Kriegsende mit seinem U-Boot in Argentinien geschnappt und gefangen genommen. Er sprach bei seinen Befragungen von einer ziellosen Flucht. Die Alliierten stellten mehrmals Fragen nach dem Verbleib und Fluchtversteck Hitlers – wussten sie, dass er entkommen war?
Im Buch „Geschichte des U-Boot-Krieges“ schrieb der Marinehistoriker Leonce Peillard, dass zwischen Anfang April bis Anfang Mai 1945 ca. 60 U-Boote des Typs XXI (Elektroboote) aus deutschen Häfen ausgelaufen sind und nicht zwei, wie offiziell bekanntgegeben. Die Elektroboote hätten einen Kurs nach Norwegen genommen und sind danach spurlos verschwunden. Diese U-Boote wurden später vermutlich als verschollen oder versenkt vermerkt.
Es gibt Belege, dass die deutsche Absatzbewegung Pläne ausgearbeitet hatte, um nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ein Viertes Reich zu errichten. Glaubt man den Aussagen einiger Historiker, so sind manche dieser Pläne tatsächlich in die Tat umgesetzt worden. Es gibt Meldungen von argentinischen Zeitungen, wonach noch im September 1946 deutsche U-Boote in Argentinien vor Anker lagen.

U-Boot in Argentinien vor Anker – der Marinehistoriker Leonce Peillard, legte 1970, den wohl besten Bericht zum Thema U-Bootkrieg vor. 
Dabei liegt ein Fokus natürlich auf der deutschen U-Bootflotte >>> hier weiter >>>

Leonce Peillard, schrieb unter anderem Bücher über den U-Boot-Krieg im Zweiten Weltkrieg, die Versenkung der Tirpitz, die Bergung des Goldes aus der im Ersten Weltkrieg versenkten Tubantia in den 1920er Jahren und zur Laconia-Affäre, die er sorgfältig recherchierte.
>>> Hier zu den Veröffentlichungen von Leonce Peillard >>>.

Meldungen in argentinischen Zeitungen über deutsche U-Boote. 
Einen spannenden Erlebnisbericht aus der Tiefe, liefert uns Heinz Schaeffer, über das deutsche U-Boot: „U 977“, dem es tatsächlich gelang, 66 Tage unter Wasser, nach Argentinien zu entkommen – spannend wie ein Thriller >>> hier weiter >>>.  

Ehemalige Nationalsozialisten verstärkt in Paraguay

Schon lange vor dem Zweiten Weltkrieg wurden von Deutschland große Flächen Land in ganz Südamerika erworben und befinden sich heute immer noch in deutschem Besitz. In argentinischen Dokumenten kann man nachlesen, dass damals mindestens zwei Millionen deutschsprachige Personen in Lateinamerika lebten. Die meisten von ihnen in Brasilien (50%), in Argentinien (25%) und Chile (25%). Noch in den Jahren 1950-1975 war es in ländlichen Gegenden üblich, deutsch zu sprechen, obwohl Portugiesisch die offizielle Landessprache war.
Ehemalige Nationalsozialisten dürften sich verstärkt in Paraguay aufgehalten haben. Sie trafen dort auf deutsche Auswanderer, die sich bereits im Laufe des 19. Jahrhunderts dort angesiedelt hatten – in dieser bereits gefestigten Gemeinschaft war es kein Problem, gefahrlos unterzutauchen. In Brasilien soll es heute mehr als 5 Millionen Deutsche, Österreicher, Luxemburger und Schweizer geben, in Argentinien immerhin drei Millionen. Kleinere Gemeinschaften existieren auch in Chile, Peru, Uruguay und Venezuela.

Obwohl man immer nur von wenigen Flüchtigen ausgegangen war, so beziffern Historiker nun die Anzahl an geflohenen Nationalsozialisten auf mindestens 9.000! Auf diese Zahl kam man erst kürzlich, nachdem geheime Dokumente aus Brasilien und Chile geprüft wurden. Unter den Flüchtigen befanden sich neben Deutschen auch Kroaten, Ukrainer, Russen und andere Westeuropäer, die Nationalsozialisten geworden waren. Von diesen 9.000 entkamen mindestens 5.000 nach Argentinien, 2.000 nach Brasilien und ca. 1.000 nach Chile, der Rest verteilte sich auf Paraguay und Uruguay.

Ob die Zahl 9.000 stimmt, ist zweifelhaft, laut verschiedenen Schätzungen könnten es sogar bis zu 300.000 Mann gewesen sein, die sich irgendwohin ins Ausland abgesetzt hatten. Die Geheimdokumente zeigten, dass der damalige argentinische Präsident Juan Peron 10.000 Blanko-Pässe an die ODESSA verkauft hatte. Peron freute sich, tausende gut ausgebildete Deutsche in Argentinien begrüßen zu dürfen. Mit den deutschen U-Booten gelangte wahrscheinlich auch deutsche Technik und Technologie nach Argentinien.

„Rattenlinien“

Es war auch Juan Peron, der Geheimdienstleuten und Diplomaten befahl spezielle Fluchtrouten zu planen – die sogenannten „Rattenlinien“.

Auf diese Weise konnten tausende SS-Offiziere und Parteimitglieder über Spanien und Italien Europa sicher verlassen. Laut dem argentinischen Autor Uki Goni, der das Buch „The Real Odessaverfasste, wurde das durch die Hilfe des Vatikans ermöglicht. In Argentinien war es vor allem Kardinal Antonio Caggiano der dabei behilflich war und in Europa Bischof Alois Hudal – die Anweisungen kamen laut dem Autor direkt von Papst Pius XII. Die Nationalsozialisten konnten durch vom Vatikan ausgestellte Reisepässe des Roten Kreuzes sicher nach Argentinien ausreisen, zuvor wurden sie noch mit falschen Identitäten ausgestattet.

Auch Eichmann gelangte auf diese Weise als „Ricardo Klement“ nach Argentinien. In den brasilianischen Nationalarchiven ist niedergeschrieben, dass sich allein zwischen 1945-1959 20.000 neue Deutsche in Brasilien ansiedelten. Um die 800 SS-Funktionäre gelangten mit diesen Pässen nach Argentinien. Was passierte später mit ihnen?

Im südlichen Argentinien befinden sich heute die Provinzen mit den meisten Deutschen, es gibt einen berühmten Ort namens Villa General Belgrano, der von ihnen 1930 gegründet wurde. Seit 1960 gibt es dort auch das Oktoberfest, das heute eine der großen Attraktionen Argentiniens ist. Rund 660.000 Argentinier sollen heute noch Nachkommen der ersten deutschen Siedler sein, das sind ca. 2% der Gesamtpopulation des Landes. Hier sind noch keine Österreicher, Schweizer oder Russlanddeutsche eingerechnet.

In Bolivien gibt es heute etwa 375.000 Einwohner mit deutschen Wurzeln, das sind immerhin 3% der Gesamtbevölkerung. In Chile leben derzeit offiziell rund 500.000 Menschen mit deutschen Wurzeln, das sind ebenfalls gut 3% der Gesamtbevölkerung. In Paraguay gibt es mindestens 300.000 deutschstämmige Einwohner und in Peru mehr als 160.000.

Deutsche in Süd-Amerika
Links: Oktoberfest in Blumenau (Brasilien). Mitte: Villa General Belgrano (Argentinien) und rechts: Nueva Germania (Paraguay).

Deutsche Siedler in Nueva Germania  – Villa General Belgrano – Blumenau und Pomerode

In Paraguay gibt es ein Gebiet namens Nueva Germania (Neu Deutschland), das im Jahr 1887 vom deutschen Siedler Bernhard Förster gegründet wurde, er war mit Elisabeth Förster-Nietzsche verheiratet, der Schwester des Philosophen Friedrich Nietzsche! Förster wollte in der damals noch Neuen Welt demonstrieren, dass es möglich wäre, die deutsche Gesellschaft und ihre Kultur auch dort zu verankern. Nach eigenen Aussagen gründete er die Siedlung, um dem Einfluss der Juden in Europa zu entkommen.

Es leben heute immer noch 2.500 Nachkommen der ersten deutschen Siedler dort, die auch teilweise noch immer deutsch sprechen, und im örtlichen Museum sind viele Erinnerungsstücke der Gründerzeit ausgestellt. In Argentinien ist Villa General Belgrano der größte deutschsprachige Ort, in Brasilien sind es Blumenau und Pomerode, und in Paraguay ist es Fernheim. Laut einer neuen Statistik wanderten im Jahr 2016 knapp 4.000 Deutsche nach Südamerika aus.

Es wird auch gemunkelt, dass sich auch deutsche Politiker gerne in Paraguay zur Ruhe setzen wollen, wenn hier alles kracht – andere nennen es auch ein Flucht-Exil. Politische Auslieferungen aus diesem Land sind unmöglich und daher ist Paraguay schon lange eine Anlaufadresse für flüchtige Deutsche, die aber auch aus politischen Gründen dorthin auswandern, denn in Paraguay gibt es keine Meldepflicht. Das Land hat eine Bevölkerung von ca. 7 Millionen Menschen, etwa 6% der Staatsbürger sind Einwanderer deutscher Herkunft und fast alle Bewohner sind Christen. Das Land ist subtropisch und wird oft mit Florida oder Kalifornien verglichen, da es das ganze Jahr begrünt ist. Die Lebenserhaltungskosten sind vergleichsweise niedrig und ab 600 Euro pro Monat kann eine kleine Familie dort gut leben.

Einige Geheimisse Südamerikas sind bis heute ungeklärt:

Was spielte sich wirklich nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in der Antarktis und in Südamerika ab?

Gibt es dort wirklich geheime Tunnelsysteme und wohin führen sie?

Wohin sind alle diese vermissten deutschen U-Boote, Soldaten und Siedler verschwunden?

Wenn Sie diesen Geheimnissen auf den Grund gehen wollen, lesen Sie mein Buch mit Co-Autor Jan van Helsing.
Mehr über die ungelösten Geheimnisse Südamerikas finden Sie dann auch im bald erscheinenden, spannenden Nachfolgebuch!

Quelle: Jason Mason – Autor von: „Mein Vater war ein MIB“.

Wer sind diese rätselhaften Men in Black (MiB), die seit den 1950er-Jahren nach UFO-Sichtungen bei Zeugen auftauchen und diese befragen, deren Fotos konfiszieren oder sie sogar bedrohen? Nur sehr wenig wurde bislang über sie bekannt. Jason Mason gibt sein Geheimwissen darüber preis >>> hier weiter >>>.


Achtung: Ihre Rente und Ihr Ruhestand sind in Gefahr!
Letzte Chance auf finanzielle Absicherung!

Nur dieser kostenlose Report kann Ihren Ruhestand noch finanziell absichern. Zögern Sie jetzt bitte keine Sekunde länger und fordern Sie den Report an. Es geht immerhin um Ihre finanzielle Lage im Ruhestand … Nur jetzt können Sie sich wirklich noch absichern!

>> Hier klicken!


Villa General Belgrano – Verano 2017

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=aAfps6tVVu8?rel=0]

Hitler überlebte in Argentinien

Es gibt nur zwei Möglichkeiten: 1. alle in diesem Buch mit Namen auftretenden Augenzeugen lügen, oder 2. wir werden seit 66 Jahren von den Regierungen belogen! Man fragt sich zudem, wieso Josef Stalin bis zu seinem Tod behauptet hat, Hitler sei nach Südamerika geflohen >>> hier weiter >>>.


Blumenau & Pomerode

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=sN48sqtLn7o?rel=0]

Die reichsdeutsche Absetzbewegung – Phantasie oder das Wunschdenken Ewiggestriger?

Seit 1937 gab es in Deutschland den ‚Reichsforschungsrat’, dessen Planungsamt einem Dr. Osenberg unterstellt war. Selbstverständlich war Dr. Osenberg von allergrößtem Interesse für die Alliierten. Er wurde verhaftet, mehrfach verhört und sehr wahrscheinlich auch gefoltert! In einem der Verhöre bemerkte er unmissverständlich, dass „der Krieg, hätte er sechs Monate länger gedauert, die Deutschen in die Lage versetzt hätte, einen Großteil ihrer neuen Entwicklungen gegen die Alliierten einzusetzen und aufgrund dieser technischen Überlegenheit den Kriegsverlauf umzukehren.“
Diese Aussage von einem Mann, der mehr als jeder andere, einen Überblick über die deutschen Entwicklungen hatte, gibt zu denken. Was wäre, wenn die Amerikaner nicht alles gefunden hätten? >>> Hier zum Artikel >>>.


Aryan Colony in Paraguay

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=QpbPcosXO-4?rel=0]

Geschichte des Ubootkrieges 1939-1945

Der französische Militärhistoriker Leonce Peillard legte 1970, den wohl besten Bericht zum Thema U-Bootkrieg vor. Dabei liegt ein Fokus natürlich auf der deutschen U-Bootflotte >>> hier weiter >>>.


Chronik von Akakor

Endlich ist dieses Buch wieder erhältlich. Lange Zeit war es vom Markt verschwunden. Schlagen Sie deshalb zu, solange Sie noch eins bekommen. Wenn Sie dieses Buch gelesen haben, wissen Sie, warum es verschiedene Seiten gibt, die es lieber vom Markt verschwinden lassen würden. Dann wissen Sie auch, warum der Autor des Buches, der ARD-Korrespondent Karl Brugger, bei seinen weiteren Recherchen in Brasilien auf offener Straße erschossen wurde >>> hier weiter >>>.


Prof. Dr. Werner Maser – Der wohl profilierteste Kenner der Materie Hitler

Der wohl profilierteste Kenner der Materie Drittes Reich, Werner Maser, legte als Quintessenz seines langen Wirkens als Historiker – Maser verstarb 2007- ein Buch vor, das sich fast ausschließlich mit der Widerlegung von Legenden, Fälschungen, Dichtungen und Wahrheiten über das Dritte Reich beschäftigte. Prof. Dr. Werner Maser war Testamentsvollstrecker der Hitler-Familie und hat viele Zeitzeugen persönlich gekannt.
>>> Hier zu den Werken von Prof. Maser >>>.


Achtung: Ihre Rente und Ihr Ruhestand sind in Gefahr!
Letzte Chance auf finanzielle Absicherung!

Nur dieser kostenlose Report kann Ihren Ruhestand noch finanziell absichern. Zögern Sie jetzt bitte keine Sekunde länger und fordern Sie den Report an. Es geht immerhin um Ihre finanzielle Lage im Ruhestand … Nur jetzt können Sie sich wirklich noch absichern!

> Hier klicken!


Wenn das die Menschheit wüsste…

Der Inhalt dieses Buches wird Sie aus den Schuhen hauen! Im Folgeband zum Bestseller „Wenn das die Deutschen wüssten…“ hat der Autor im ersten Teil in aufwendiger Recherchearbeit brisante Hintergründe zu den beiden Weltkriegen aufgedeckt, die mit dem gefälschten Geschichtsbild der letzten 100 Jahre mit eisernem Besen gründlich aufräumen >>> hier weiter >>>.


Die Rothschilds – Eine Familie beherrscht die Welt.

Die Rothschilds Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie…

Doch nun fliegt ihr Schwindel auf >>> hier weiterlesen >>>


Schlimmer als die Zensur der Presse ist die Zensur durch die Presse

In seinem neuesten, vor Witz und Ironie funkelnden Werk verfolgt Matussek den Wahnsinn in deutschen Landen, die teils komische, teils absurde Selbstbeschränkung der Presse  >>> hier weiter >>>.


Die einen nennen es FAKE NEWS, die anderen Enthüllungen

Das politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche System des 20. Jahrhunderts ist gescheitert, doch die alten Eliten in Politik und Medien versuchen alles, um weiter daran festzuhalten und ein neues Konzept zu verhindern. Sie versuchen, jegliche Kritik an ihrem eigenen Fehlverhalten als »Fake News« oder als »rechte Propaganda« zu diskreditieren. Lesen Sie was die alten Eliten schier in den Wahnsinn treibt >>> hier weiter >>>.

Gesunde Fette – Der optimale Kraftstoff für Ihren Körper

Dr. Joseph Mercola,  erklärt Ihnen mit klaren, einprägsamen Worten, wie Ihr Körper auf molekularer Ebene funktioniert. Schließlich werden Sie verstehen, welche Art von Kraftstoff der Körper in möglichst effizienter Weise verbrennen kann. Diese Ernährungsform kann nicht nur die Entstehung schwerer Erkrankungen verhindern, sondern darüber hinaus Ihre Gehirnleistung verbessern, Ihr Energieniveau erhöhen, Ihnen beim Abnehmen helfen und vieles mehr >>> hier weiter >>>.


Kopp Vital MCT Öl

100 Prozent reine Premiumqualität, Extrakt aus der Kokosnuss, geschmacksneutral

>>> hier weiter >>>


Bio Manuka-Honig aus Neuseeland

Der Imkerhonig wird bereits seit Jahrhunderten als Wunderware der Natur gehandelt und traditionell verarbeitet. Doch was ist das Geheimrezept dieses hochwertigen und gesunden Honigs, der seinen Ursprung an der Westküste der neuseeländischen Südinsel findet? Es wurde festgestellt… >>> hier weiterlesen >>>.


Mit diesem Buch verlieren alle Krankheiten ihren Schrecken..!

Erfahren Sie Fakten aus erster Hand und nutzen Sie die gesamte Power der Natur, um sämtlichen Krankheiten heute und in Zukunft erfolgreich zu trotzen – ganz ohne Chemiekeulen der Pharmaindustrie! Sichern Sie sich dieses kompakte, unschätzbar wichtige Wissen, bevor auch dieses der zunehmenden Zensur der Pharmalobby endgültig zum Opfer fällt..!>>> Hier weiter >>>

>> Hier zum kostenlosen Ratgeber >>>

>>> Hier alles über die Wirkungsweise von Liposomalen Vitamin C >>>


Rechtsregulat

Nachweislich erhöht Rechtsregulat® Bio die Energie in den Zellen. Ein natürliches Plus an Energie und Leistungsfähigkeit sowie eine gestärkte Immunabwehr sind die Folge. Frei von Farb-, Konservierungsstoffen, Alkohol, Zucker, Gluten und Milch. Für Vegetarier und Veganer geeignet >>> hier weiter >>>.


Der Schlüssel zum weiblichen Selbst

Frau sein – was heißt das eigentlich? Lange Haare und ein roter Kussmund? Ein kurzer Rock und High Heels? Heißt es, attraktiv für Männer zu sein? Oder bedeutet es, Mutter zu sein, zu kochen und das Zuhause in Schuss zu halten? Lausche in dich hinein, und lerne die Wahrheit deiner inneren Frau kennen, ihre Sehnsüchte >>> hier weiter >>>.


Steht uns bald der Tag X bevor?


Industrie 4.0 – Unsere Zukunft in kurzen Sätzen

Die geistige Ursache jeder Krankheit – Grundsteine für Erkrankungen


Rüsten Sie sich für den Fall, dass Sie Ihr Haus fluchtartig verlassen müssen!

Ob Erdbeben oder Überschwemmung, ob Chemieunfall oder Terroranschlag – es kann für jeden von uns jederzeit notwendig werden, unser Haus sofort zu verlassen. In den meisten Fällen wird es in einer solchen Notsituation nicht möglich sein, Ausrüstung für die Flucht zusammenzusuchen. Es empfiehlt sich daher, einen Fluchtrucksack und eine Tasche für Notfälle bereitzuhalten >>> hier weiter >>>.


Bio COCO- WasserBio-Kokosöl 1000ml

Dieses native Kokosöl wird aus erntefrischen Kokosnüssen in Bio-Qualität gewonnen. Das vollreife Fruchtfleisch wird kalt gepresst. So bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe und der feine Kokosgeschmack dieses hochwertigen Naturprodukts besonders gut erhalten.

>> Hier können Sie Kokosöl in Premium-Qualität Versandkostenfrei bestellen >>>.

>>> Hier können Sie Kokos-Wasser in Premium-Qualität Versandkostenfrei bestellen >>>


Reines DMSO – Das Heilmittel der Natur

Medizinische und pharmazeutische Forschungen lassen immer wieder erkennen, dass DMSO die größte Anzahl und Bandbreite von Wirkungen zu bieten hat, die jemals für ein einzelnes Mittel nachgewiesen werden konnte.

>> 1000ml reines DMSO hier >>>.

>>> Das DMSO-Handbuch – das umfassende Grundlagenwerk zu DMSO >>>.


Der große Gesundheits-KONZ – Verblüffende Heilungen durch UrMedizin

Das revolutionäre Gesundheitskonzept des Franz Konz! Die UrMedizin ist auch in der Lage, alle Krankheiten zu verhüten und damit jedem bleibende Gesundheit zu garantieren, der sie früh genug aufnimmt. Die Grüne Bibel für alle, die ohne Chemie gesund werden und gesund bleiben wollen >>> hier weiter >>>.


Die Brandmarken der Kindheit, die für immer erhalten bleiben


Dienen im Namen der Liebe – Was bedeutet das?


CBD – Cannabis – Hanföl – Nebenwirkungen


Tröpfchen für Tröpfchen die Wellness der Natur

Eine sorgfältig abgestimmte Mischung aus 21 Kräuterölen führt zu optimaler Entspannung. Die Öle sind nach Art und Menge einander so zugeordnet, dass sie sich optimal entfalten können! Gerade in unserer heutigen Zeit wird es immer wichtiger, seine Lebensqualität zu erhalten.

Zum Einreiben, Einatmen, als Mundspülung oder als Badezusatz. 
Verreiben Sie einen Tropfen Soli-Chlorophyll-Öl S 21 in Ihren Handflächen, lassen Sie es etwas erwärmen und halten Sie anschließend die Hände vor Mund und Nase. Atmen Sie tief ein – so fängt Ihr Tag gut an!

>> Hier 100ml Soli-Chlorophyll-Öl S21 bestellen >>>.


SolarFlare 16 mit 15,9 Watt – Solarpanel

Die 12 Survivors SolarFlare 16 liefert bis zu 15,9 Watt Leistung in einem leichten, ultrakompakten 25,8 x 48cm Panel.
Mit einem Gewicht von nur 452g macht das ultradünne Design das Aufladen und die Vorbereitung Ihrer Geräte sowohl tragbar als auch vielseitig.

>>> Hier weiter zum SolarPanel >>>


STALIN PhoneBAG

Das STALIN PhoneBAG ist eine einzigartige Handytasche, bestehend aus einem mehrschichtig abschirmenden Spezial-Vlies und einem magnetischen Sicherheits-verschluss. Im geschlossenen Zustand werden sämtliche Verbindungen und Signale blockiert.
Der STALIN bietet Ihnen höchsten Schutz vor Spionage, Ortung, Abhörung, Strahlung und Keyless-Go Autodiebstahl >>> hier weiter >>>.


Feuerfeste Dokumentenbox 17,6 Liter

Sichern Sie Ihre Wertsachen mit der feuerfesten und wasserdichten Dokumentenbox.
Die feuerfeste und wasserdichte Dokumenten Box von First Alert ist extrem robust. Sie schützt Ihre Wertsachen für bis zu 30 Minuten bei Temperaturen bis zu 840°C. Die wasserdichte Schutzdichtung hält den Inhalt trocken, AUCH bei komplettem Eintauchen. Die Box ist passend für Dokumente bis zu einer Größe von DinA4 und Hängeregister in DinA4, eignet sich aber auch ideal zum Schutz von Memory Sticks, externen Festplatten, CDs, DVDs, etc. Die Hängeregister (20 Stück) sind bereits in der Lieferung enthalten. Die feuerfeste Dokumentenbox abschließbar. Zwei Schlüssel sind im Lieferumfang enthalten.

5 Jahre Herstellergarantie – Express-Lieferung innerhalb Deutschlands
Versand ins außereuropäische Ausland >>> hier weiter >>>.


Ein effektives Abwehrmittel für jedermann

Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?
Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel. Die Pfefferspraypistole JPX ist ein effektives Abwehrhilfsmittel.
Mit dem Pfeffergel ist ein zielgenauer Gelstrahl möglich. Das Elektroschockgerät mit 500.000 Volt schützt Sie in Notfällen.

Pfefferspray 50ml im günstigen 10er-Pack >>> bekommst Du hier >>>.


Es ist dringender als jemals zuvor, dass die Menschen aufwachen und sich vorbereiten.

Wer die Augen und Ohren vor den Zeichen der Zeit verschließt, den wird die Krise am schlimmsten treffen.
Das ist keine Panikmache sondern leider Realität. Wir hoffen auf das Beste, doch sind bereit für das Schlimmste.
Eine Liste mit allem, was Sie brauchen finden Sie >>> hier >>>


Werfen Sie einen Blick auf die Spuren geheimer deutscher Geschichte

Warum geheim? Geheim deshalb, weil schon weit vor 1945 die Grundlagen für ein scheinbares Mysterium gelegt wurden, welches heute unter der „Macht aus dem Unbekannten“ oder der „Dritten Macht“ bekannt ist  >>> hier weiter >>>.


Was hat es mit der geheimnisumwobenen »Glocke« auf sich? >>> hier weiter >>>.


Deutschland und der Weltfriede 

Sven Hedin: Deutsche Übersetzung, Seltener Erstdruck eines in Deutschland nie verlegten Buches des schwedischen Entdeckers Sven Hedin. Das Buch des Schweden ist nicht zuletzt darum interessant, weil es das Dritte Reich mit den Augen eines Ausländers schildert, der es als Zeitgenosse gesehen und bereist hat. hier weiter


Steine der Macht – Das Mysterium vom Untersberg

Ein Zeitphänomen – spurlos verschwundene Menschen. Sind geheimnisvolle schwarze Steine die Ursache? Nachdem der Hobbypilot Wolf einen solchen Stein in der unterirdischen Kammer der Cheopspyramide gefunden hat, wird er auf seinen Fahrten durch Ägypten mit seiner Begleiterin Linda immer wieder mit diesen Steinen konfrontiert. hier weiter


STARBORN – Aufruf an die Menschheit

Kennst Du das Gefühl einer großen, unbestimmten Sehnsucht in Dir? Hast Du als Kind auch oft in den Nachthimmel geträumt, die vielen wunderschönen, funkelnden Sterne betrachtet und gewusst, da ist noch so viel mehr…? Kennst Du die Sehnsucht nach den Sternen? Dann bist Du ein STARBORN – ein Sternenkind >>> hier weiter >>>.


Mein Vater war ein MiB (Men in Black)

Wer sind diese rätselhaften Men in Black (MiB), die seit den 1950er-Jahren nach UFO-Sichtungen bei Zeugen auftauchen und diese befragen, deren Fotos konfiszieren oder sie sogar bedrohen? >>> Hier die Antwort >>>.


Steuerfreiheit statt Steuerflucht!

Dieses Wissen macht Sie frei. Frei von jeglicher Steuerpflicht >>>hier weiter>>>.


Deutschland außer Rand und Band

Sie schrieb einen emotionalen Brief an Bundeskanzlerin Merkel, der durch die Medien ging. Über eine Million Menschen sahen ihre Botschaft auf YouTube. Spätestens seit ihrer Teilnahme an der ZDF Sendung „Wie geht’s Deutschland“ wurde sie einem breiten Publikum bekannt. Die Rede ist von Petra Paulsen. Hier zu ihrem Bestseller den es nun auch als Hörbuch gibt >>>.


»Es ist eine kleine wurzellose internationale Clique,
die die Völker gegeneinander hetzt.«

Monika Donners bahnbrechendes Werk »Krieg, Terror, Weltherrschaft« liefert umfassende, unwiderlegbare Beweise dafür, dass Deutschland keinerlei Verantwortung für den Beginn des Ersten Weltkriegs trägt. Deutschland wollte den Frieden. Der Erste Weltkrieg, die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts, wurde von einer kleinen Clique britischer, französischer, russischer, serbischer und amerikanischer Kriegstreiber im Auftrag der Globalisierungsclique inszeniert und konzertiert, um Deutschland zu zerstören und die geplante mitteleurasische Allianz, einschließlich ein deutsch-jüdisches Palästina, zu verhindern. Adolf Hitler hatte also im Großen und Ganzen Recht, als er sagte: »Es ist eine kleine wurzellose internationale Clique, die die Völker gegeneinander hetzt.« >>> hier weiter >>>


Kann die Lektüre eines Buches traumatischer sein als das eigene Leben?

Ja, das kann sie!

Höllensturm – Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947” ist Beweis genug und dieses Geschichtswerk ist zum Verständnis der geschichtlichen Zusammenhänge von unschätzbaren Wert! Möge es viele Millionen Leser bereichern, denn Geschichtsbewußtsein ist erst jetzt im Begriff, der Wahrheit richtig auf die Spur zu kommen >>> hier weiter >>>. Hier weiter zum >>> Film >>>.


>>> Die Unsterblichkeits-Pille >>>.


BIOS-LOGOS-Methode nun auch in Deutschland! >>>

Mach die japanische Wasserkur – trink 4 Gläser Wasser jeden Morgen!

Was passiert gerade? Spürst Du diese Veränderungen auch?

Rothschild: Der Volkslehrer in der Villa Rothschild im Taunus

Gesunde Fette und MTC ÖL beim Abnehmen – Studie

Ist CBD Überall Legal? in Deutschland, Österreich, Schweiz?

Fühlen ist die Sprache des Herzens


Die Dr. Probst Methode – effektive Naturheilverfahren

Für denjenigen den Alternativmedizin interessierst, habe ich einen spannenden Terminhinweis:
Der Naturheilarzt und Autor Dr. Dr. Karl Probst ist bekannt für seine alternative Naturheilmethode zur Überwindung chronischer Krankheiten & Vergiftungserscheinungen. Die wichtigsten Erkenntnisse seiner jahrzehntelangen Therapieerfahrung teilt er jetzt auch in Webinaren und wir können völlig gratis dabei sein. >>> Hier geht es zum Video (ca. 2 Min) >>>

Medizinskandal KrebsMedizinskandal Adipositas Buchansicht - ShopseiteMedizinskandal Bluthochdruck

>>> Wünsch dir was – aber richtig! >>>

Wünsch dir was – aber richtig!

Das Gesetz der Anziehung optimal anwenden >>> hier weiter >>>.


Medizinskandal Krebs

Erfahren Sie all die verheimlichten Erfolgstherapien im Kampf gegen Krebs!

„Der brisante Leitfaden zu Ihrer Krebsheilung!“

>>> hier weiter >>>


Dream Body

Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zu bekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter

92 comments

  1. Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als
    unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und
    aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter
    Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.
    Das Deutsche Reich klagt an:
    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung
    der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am
    Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropolgie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton
    aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland,
    mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.
    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.
    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des
    Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk,
    durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.
    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.
    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.
    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
    hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.
    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.
    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/
    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.
    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:
    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/
    „Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.“
    [Horst Mahler]

    1. Wenn man die Bilder von Blumenau und Pomerode so sieht wird man ganz wehmütig wenn man es vergleicht wie es hierzulande aussieht. Plattenbau, Antifageschmier und nur noch Südländer auf den Straßen. Man fühlt sich als Ausländer im eigenen Land und das obwohl man(jetzt im meinen Fall) gar nicht auswandern will sondern einfach nur unter seines gleichen Leben will.
      http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    1. @Erwin! Nix genaues weißt…. DU nicht!
      Ich auch nicht…:-)
      http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/dna-analyse-angeblicher-hitler-schaedel-stammt-von-einer-frau-a-652024.html
      Kriminalbiologe Benecke:
      Echtheit von Hitlers Schädel noch nicht nachgewiesen.
      http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalbiologe-benecke-echtheit-von-hitlers-schaedel-noch-nicht-nachgewiesen-13566746.html
      Die Theorie von Doppelgängern steht noch.. 🙂
      The Show must go on….

    2. Ey Leute ich hab da mal ne Frage.
      Also… ich meine mich erinnern zu können, im Buch der letzte Zeuge, von Rochus Misch, gelesen zu haben, daß die Leiche von Adolf in ner Grube mit Kerosin verbrannt haben.
      Seit 911 wissen wir: Kerosin kann Stahl schmelzen.
      Aus was für nem krassen Material war denn diese Brücke nun gemacht?
      Und außerdem waren die deutschen zum damaligen Zeitpunkt Weltmeister im Kadaver auf nimmer Wiedersehn zu verbrennen oder?
      Ich zitiere hier mal den russischen Auslandsgeheimdienst Chef Ignore Fakenjewski von 1945:
      „Hitler kaput? Njet Fake News.“
      lol
      Außerdem isses eh Wurscht. Hitler ist der größte Mann des letzten Jarhunderts, auch Dank ihrer unerbitterlichen Schmierkampange gegen ihn und sowieso unsterblich.
      88
      am Ende steht der Sieg

      1. @Tom Klein
        Das wusste ich gar nicht, das Adolf Hitler mit Kerosin verbrannt wurde.
        Hier haben die wohl nur Benzin oder Diesel verwendet.
        Vorher.
        http://www.vaeternotruf.de/Bundesarchiv_Bild_146-1978-086-03_Joseph_Goebbels_mit_Familie.jpg
        Nachher.
        Die Leiche des ehemaligen Ministers Dr. Joseph Goebbels Propaganda in Nazi-Deutschland
        https://c7.alamy.com/compde/b9r1ne/die-leiche-des-ehemaligen-ministers-dr-joseph-goebbels-propaganda-in-nazi-deutschland-b9r1ne.jpg
        Aber das Bild, wo nur die Kinder nicht verbrannt worden sind, habe ich nicht gefunden.
        ================
        Geschichte
        Der Name Kerosin geht auf den Arzt und Geologen Abraham Gesner (1797–1864) zurück, der 1846 in Nova Scotia (Kanada) aus Kohle eine leicht entflammbare Flüssigkeit gewann, die dem deutschen Petroleum entspricht. Ein dabei entstehendes, wachsartiges Zwischenprodukt, das bei dem Vorgang eine wichtige Rolle spielte, ist der Grund dafür, dass er die Flüssigkeit Kerosene (gesprochen: Kerrosin oder auch Kerosien) nannte, abgeleitet von griechisch κηρός (keros), dt. Wachs. Das Zwischenprodukt war dem Paraffin ähnlich, weshalb im britischen Englisch das flüssige Folgeprodukt bis heute Paraffin (Oil) genannt wird. Nachdem Anfang der 1850er Jahre verbesserte Methoden zur Gewinnung von Kerosene aus Kohle und durch Ignacy Łukasiewicz und Jan Zeh auch deren Destillation aus Erdöl entdeckt (Patent vom 2. Dezember 1853) sowie 1858 das erste nordamerikanische Erdöl in Ohio gefunden wurde, war Gesners Methode nicht mehr rentabel, seine Firma mit ihren Rechten und Lizenzen wurde von Standard Oil übernommen. Die Marke bzw. die Bezeichnung Kerosene setzte sich jedoch fast weltweit durch.
        Sprachliche Abgrenzung
        Gesner meldete sowohl die Erfindung des Produktes zum US-Patent als auch das Wort Kerosene als Warenzeichen an. Zur Umgehung der geschützten Markenrechte wurden von anderen Herstellern mit anderen Verfahren auch andere Namen eingeführt, die oft auf die Begriffe Wachs (Kerosene), Stein (-kohle) und Öl anspielen: Steinöl (deutsch) oder Petroleum (griechisch-lateinisch), Cherosene (italienisch) oder Queroseno (spanisch). Diese Namensvielfalt und zusätzlich auf Gasolene (bezugnehmend auf die Destillation aus Erdöl) basierende Begriffe führen dazu, dass gleichklingende Bezeichnungen in verschiedenen Sprachen ganz unterschiedliche Erdölraffinate bezeichnen und zu gefährlichen Missverständnissen führen können.
        In der deutschen Sprache bezeichnet Kerosin immer den in diesem Artikel beschriebenen Flugturbinentreibstoff, außer im Fachjargon der deutschen Petroindustrie, wo man es als Eindeutschung zu Kerosene verwendet. Dies führt zu Irritationen mit den Falschen Freunden in anderen Sprachen, die fast immer das bezeichnen, was im Deutschen Petroleum ist: Kerosene im amerikanischen Englisch, spanisch Queroseno, niederländisch Kerosine oder Cherosene auf Italienisch. Ausnahmen sind z. B. Kerozin (kroatisch) oder gelegentlich Kérosène (französisch), wo es auch den Flugturbinentreibstoff bezeichnen kann. Im britischen Englisch und damit auch in vielen Commonwealthstaaten ist der Begriff Kerosene bekannt, aber eher ungebräuchlich und bedeutet meistens ebenfalls Petroleum.
        Der hier beschriebene Flugturbinentreibstoff wird in den meisten (europäischen) Sprachen mit einem Wort bezeichnet, das den Bestandteil „Jet“ enthält: z. B. Jet Fuel, Jet-Un oder Jet-A.
        Hier alles.
        https://de.wikipedia.org/wiki/Kerosin
        ===================
        Das habe ich eben eher durch meine Autoplay-Funktion gefunden.
        Nur 579 Aufrufe
        Am 27.12.2017 veröffentlicht
        Sportpalastrede [Goebbels 1943]
        https://www.youtube.com/watch?v=Hk1f5JPyTXs
        Aber interessant.
        Gruß Skeptiker

          1. Jetzt mal echt. irgendwelche Zahnärzte oder Bestatter hier?
            Bleibt ne Zahnprothese nach ner Verbrennung in so nem guten Zustand?
            Omas und Opas die hier lesen sind zum Eigenexperiment aufgerufen.
            Vorher unbedingt Gebiss aus dem Mund nehmen!!!

          2. „Adolf Hitler mit Kerosin(bzw. Benzin) verbrannt“..ist doch nur die „offizielle“ Version!
            (Kerosin= Flugzeugtreibstoff)

  2. Eines ist mir schon lange klar. Van Helsing ist entweder ein U-Boot oder er möchte einfach nur auf Teufel komm raus Kohle machen, jeweils von Beginn an.
    Wer die Größe des Führers begriffen hat, dem dürfte klar sein, dass ein solcher Ritter, Diener Gottes, nicht einfach abhaut und sein Volk verrecken lässt. Ein solcher Held starb schon immer durch das Feindesschwert oder seine eigene Hand. Dass die jodischen Allies seine Überreste nicht finden sollten, dürfte natürlich klar sein, aber dafür bedarf es keiner Flucht.

    1. Ja, ja und ja!
      Der Udo Holy ist ein Typ, der sich Dinge aus den Fingern saugt, nur um Shekel zu machen!
      Er lebt in einem Dorf, das heute noch überwiegend von Zigeunern bevölkert wird.
      Daher war er für mich noch nie kosher.

        1. @Skeptiker
          Das ist doch schon mal gut so. Ich denke von den Seiten wird es dann wieder weiter verteilt zu Seiten die dort bekannt sind.
          Gruß Falke

    1. EU will direkten Zugriff auf Internet-Daten für Staatsanwälte
      EU-Kommission: Staatsanwälte sollen direkten Zugriff auf Daten von Internet-Providern innerhalb der EU erhalten
      http://www.mmnews.de/politik/59921-eu-will-direkten-zugriff-auf-internet-daten-fuer-staatsanwaelte
      ALs ob die Ermittlungsbehörden nicht schon genug Zugriff durch die Vorratsdatenspeicherung hätten.
      Hier noch eine Hammermeldung
      TLS-Standardisierung: Behörden und Banken wollen Verschlüsselung aushöhlen
      Trotz klaren Widerstands vieler Entwickler
      Banken und Behörden fordern einen Zugang zu verschlüsselten Verbindungen – angeblich der Fehlersuche wegen.
      https://www.heise.de/newsticker/meldung/TLS-Standardisierung-Behoerden-und-Banken-wollen-Verschluesselung-aushoehlen-3999118.html
      Warum nicht gleich alle Daten der Provider sofort an die FBI/CIA und an die Waterboarding Spezialisten des Pentagons senden?
      Schließlich bilden diese Behörden zusammen mit der Amerikanischen Justiz eine Mafia, die dafür spezialisiert sind politische Gegner und unschuldige Menschen für viele Jahre hinter Gitter zu bringen.
      https://www.focus.de/panorama/welt/ich-bin-nicht-verbittert-45-jahre-unschuldig-in-haft-freigelassener-bekommt-wohl-millionenentschaedigung_id_8699132.html
      https://www.n-tv.de/panorama/Anthony-Ray-Hinton-verlaesst-Todeszelle-article14840451.html

  3. „…beziffern Historiker nun die Anzahl an geflohenen Nationalsozialisten auf mindestens 9.000!“ –
    das reicht aber nicht, um Deutschland zu befreien, das müssen wir schon selber machen, Schritt für Schritt, eine Verbesserung nach der anderen.

  4. Alles schöne Geschichten, bei denen man nicht das Gegenteil und umgekehrt beweisen kann. Dass Hitler gestorben ist, erscheint mehr als wahrscheinlich, obwohl man das Gegenteil auf nicht ausschließen, kann,
    Denn es bestünde auch noch die Möglichkeit, dass er durch Außerirdische ein neues Leben eingehaucht bekommen hat und über uns für wen auch immer wacht!
    Ihr kämet aber der Wahrheit vielleicht sehr nahe, wenn Ihr einmal untersucht, warum London durch die Luftwaffe angeriffen wurde und Rom als auch Paris nicht zur Festung erklärt wurden als die Allierten vor der Tür standen. und noch interessanter sind, die Fragen zu klräen, warum Hitler den Briten und Franzosen die Möglichkeit einräumte, in Dünkirchen erfolgreich ins Inselreich zu fliehen und warum er die allierten Versorgungslinien bei Murmansk nicht unterbrach, obwohl die Luftwaffe dazu bis einschlließlocih 1943 dazu in der Lage gewesnen wäre.
    Nach alledem kann man ohne Beweise ruhig weiterspinnen, was wäre wenn! Hätte, hätte, Fahrradkette!! Velleicht kommt jemand ja noch auf die Möglichkeit, dass Hitler und seine Frau firedlich und in Ruhe ihr Alterteil in einem Seniorenheim, wo auch immer, ihr Lebensende verbracht haben könnten.
    Hitler ist sehr wahrscheinlich anatomisch gestorben. Politisch aber, bleibt für eine sehr lange Zeit ein gutes Geschäft!

    1. @Raimund Frenzel
      Adolf Hitler war ja in Frankreich als Meldegänger unterwegs und er kannte die Gegend sehr gut.
      Dünkirchen galt als Schlamm-Gebiet.
      Unbedingt lesen! „Schicksalhafter Schlamm–Das Geheimnis von Dünkirchen entschleiert“ hier weiter
      https://lupocattivoblog.com/tag/haltebefehl-von-dunkirchen/
      Aber die Seite von Annette wurde ja gelöscht.
      War das die einzige Quelle?
      Mannerheim-Hitler, Finland 1942.(„Secret“ recordings),restored audio, subtitles in German/English
      Hier kann man das auch raushören, er kennt die Gegend sehr gut usw.
      https://www.youtube.com/watch?v=l85RvOvtMsw
      Gruß Skeptiker

      1. Hallo Skeptiker, danke für die AW. Dünkirchen: Genauso wie die Wehrmacht einschließlich der Luftwaffe hatten auch die allierten dasselbe Problem. Nur mit dem Unterschied, dass die allierten kaum noch an Land agieren konnten, weil die Luftwaffe immer angriff. Es wäre also nicht schwierg gewesen, mit Bodentruppen anzugreifen. Die Mannerheim-Linie verlief nach meinem Wissen durch Karelien.Die Angriffe der Luftwaffe hätte im Norden Finnlands oder Norwegens durchgeführt werden müssen. Es wäre nicht schwer gewesen, die Nachschubwege mit gezielten Luftwaffenangriffen dauerhaft zu zerstören. Paris und Rom wären durch die Streßenbeschaffenheit leicht zu verteidigen gewsen. Monte Casino ist ein gutes Beispiel dafür. Oder z.B Tobbruk. je mehr ich darüber nachdenke, je mehr Rätsel gibt es für mich zu klären.

    2. Die Urheber des Unglücks der Welt
      Man könnte diesen Krieg überhaupt nicht begreifen, wenn man sich nicht immer wieder vor Augen hielte, daß hinter all dem widernatürlichen Treiben, mit dem unsere vereinten Feinde die Welt zu betrügen und die Menschheit hinters Licht zu führen versuchen, das internationale Judentum als Motor steht. Es bildet sozusagen den Kitt, der gegnerischen Koalition trotz ihrer klaffenden ideologischen und interessenmäßigen Gegensätze fest zusammenhält. Der Kapitalismus sowohl wie der Bolschewismus entspringen derselben jüdischen Wurzel, sind verschiedene Zweige am gleichen Baum und tragen am Ende auch die gleichen Früchte. Das internationale Judentum bedient sich ihrer auf nur in der Methodik unterschiedliche Weise, um die Völker zu unterdrücken und in seiner Botmäßigkeit zu halten. Wie weit sein Einfluß in der öffentlichen Meinung aller Feind- und auch neutralen Länder reicht, das kann man unschwer aus der Tatsache schließen, daß es überall dort in Zeitungen, Reden und Rundfunksendungen nicht einmal beim Namen genannt werden darf. In der Sowjetunion gibt es ein Gesetz, nachdem der Antisemitismus, d.h. auf gut Deutsch die Aufklärung der Öffentlichkeit über die Judenfrage, mit dem Tode bestraft wird. Es überrascht den Kenner dieser Dinge in keiner Weise, daß ein maßgeblicher Vertreter des Kreml zu Neujahr erklärte, die Sowjetunion werde nicht ruhen, bis dieses Gesetz in der ganzen Welt Gültigkeit erlangt haben werde. Mit anderen Worten: es ist das ausgesprochene Feindziel dieses Krieges, die totale Herrschaft des Judentums über die Völker der Erde unter gerichtlichen Schutz zu stellen und schon die Diskussion dieses schmählichen Versuchs mit der Todesstrafe zu bedrohen.
      In den plutokratischen Ländern ist es nicht viel anders. Dort wird der Kampf gegen das freche Usurpatorentum der jüdischen Rasse zwar nicht mit dem Tode durch den Henker, aber mit dem Tode durch geschäftlichen und gesellschaftlichen Boykott und durch einen geistigen Terror bestraft, der im Endeffekt auf dasselbe hinausläuft. Die Stalin, Churchill und Roosevelt sind durch das Judentum gemacht worden. Sie erfreuen sich seiner uneingeschränkten Unterstützung und gewähren ihm dafür ihren uneingeschränketen Schutz. Niemals würde man in einer ihrer Reden, in denen sie sich als aufrechte und zivilcouragierte Männer aufspielen, auch nur ein Wort gegen die Juden vernehmen, obwohl diese sich zumal im Kriege den schwelenden Haß ihrer Völker, und zwar mit vollem Recht, zugezogen haben. Das Judentum ist in den Feindländer tabu. Es steht dort außerhalb aller gesetzlichen Ordnung und wird damit der Tyrann seines jeweiligen Gastvolkes. Während die feindlichen Soldaten an den Fronten kämpfen, bluten und sterben, schlagen die Juden an den Börsen und auf den schwarzen Märkten aus ihrem Opfer bare Münze. Wagt ein aufrechter Mann dagegen aufzutreten und die Juden ihrer Verbrechen anzuklagen, dann wird er von ihrer Presse verhöhnt und angespien, unter ihrem Druck aus seinem Amt gejagt oder sonstwie brotlos gemacht und der öffentlichen Verachtung preisgegeben. Aber auch das genügt den Juden offenbar noch nicht. Sie wollen in der ganzen Welt einen Zustand erreichen, der in der Sowjetunion schon gesetzlich festgelegt ist: dem Judentum die volle Macht und dazu die volle Straffreiheit und wer sich dagegen auflehnt oder auch nur darüber debattiert, bekommt den Genickschuß oder das Fallbeil in den Nacken. Es gibt keine schlimmere Tyrannei als diese. Hier ist die offene und geheime Schmach, die das Judentum den zur Freiheit bestimmten Völkern antut, auf die Spitze getrieben.
      Wir haben das alles längst hinter uns. Und doch droht es uns noch einmal als ferne Gefahr. Wir haben zwar die Macht der Juden im Reich völlig gebrochen; aber sie finden sich damit nicht ab. Sie haben nicht geruht, bis sie die ganze Welt gegen uns mobilisiert hatten. Da sie Deutschland nicht mehr von innen erobern können, wollen sie es nun von außen versuchen. Jeder russische, englische und Amerikanische Soldat ist ein Söldner dieser Weltverschwörung einer parasitären Rasse. Wie könnte man in der jetzigen Kriegslage noch glauben, daß sie an den Fronten für die nationalen Interessen ihrer Länder kämpften und fielen! Die Völker wollen einen anständigen Frieden; aber die Juden sind dagegen. Sie wissen daß das Ende des Krieges gleichbedeutend ist mit der aufdämmernden Erkenntnis der Menschheit über die unheilvolle Rolle, die das internationale Judentum bei der Vorbereitung und Durchführung dieses Krieges gespielt hat. Sie fürchten ihre Demaskierung, die ja auch unvermeidlich geworden ist und einmal mit der Gesetzmäßigkeit kommen wird, mit der der Tag der Nacht folgt. Daher ihre rasenden Haßausbrüche gegen uns, die nur Ausgeburten ihrer Angst und ihrer Minderwertigskeitsgefühle sind. Sie überschlagen sich vor Übereifer und machen sich dadurch erst recht verdächtig. Es wird dem internationalen Judentum nicht gelingen, diesen Krieg zu seinen Gunsten zu wenden. Dazu sind die Dinge schon zu weit fortgeschritten. Es wird die Stunde kommen, in der das Erwachen alle Völker der Erde erfassen wird, und die Juden werden seine Opfer sein. Auch hier geht der Krug so lange zum Brunnen bis er bricht.
      Es entspricht einer alten, oft angewandten Methode des internationalen Judentums, die Aufklärung und Erkenntnis über sein schmarotzerhaftes Wesen und Treiben als Kulturschande zu diskreditieren und dabei auf die Bildungseinfalt jener Menschen zu spekulieren, die leicht dahin neigen, Ursache mit Wirkung zu verwechseln. Die Juden verstehen sich meisterhaft auf die Behandlung der öffentlichen Meinung, die sie durch über die ganze Welt reichenden Nachrichtenbüros und Pressekonzerne beherrschen. Eine freie Publizistik gehört in den feindlichen Ländern zu den bemitleidenswerten Illusionen, mit denen die Völker dumm gemacht werden. Wenn die gegnerische Publizistik so frei ist, wie sie zu sein vorgibt, dann soll sie doch einmal in aller Offenheit, unseretwegen positiv oder negativ, zur Judenfrage Stellung nehmen. Sie wird das nicht tuen, weil sie es nicht kann und nicht darf. Die Juden lieben es zwar, alle und jeden höhnisch zu kritisieren, nur nicht sich selbst, obschon sie , wie jedermann zugeben wird, der öffentlichen Kritik am bedüftigsten wären.
      Hier endet die sogenannte Freiheit der Presse in den Feindländern. Hier müssen Zeitungen, Parlamente, Staatsmänner und Kirchenfürsten schweigen. Hier wird Verbrechen und Laster, Gemeinheit und Korruption mit dem Schleier der Liebe zugedeckt. Die Juden regieren in den Feindländern die öffentliche Meinung uneingeschränkt, und wer das tut, der ist damit auch Herr über das gesamte öffentliche Leben. Bedauernswert sind nur die Völker, die sich das gefallen lassen müssen. Die Juden reden ihnen ein, daß das deutsche Volk rückständig sei. Unsere angebliche Rückschrittlichkeit ist in Wirklichkeit unser Fortschritt. Er besteht darin, daß wir die Juden als nationale und internationale Gefahr erkannt
      und aus dieser Erkenntnis auch die zwingenden Folgerungen gezogen haben. Diese deutsche Erkenntnis wird am Ende dieses Krieges eine Welterkenntnis werden. Wir halten es für unsere vornehmste Aufgabe, mit allen Kräften dafür zu sorgen.
      Die Menscheit würde in ewige Finsternis versinken und wieder in ein primitives und stumpfes Urzeitaler zurückfallen, wenn die Juden diesen Krieg gewännen. Sie sind die Inkarnation jenes zerstörerischen Triebs, der sich in diesen furchtbaren Jahren in der feindlichen Kriegsführung gegen alles austobt, was wir als edel, schön und erhaltenswert ansehen. Schon deshalb hassen die Juden es. Sie verabscheuen unsere Kultur und Bildung, da sie sie als weit über ihrem nomadischen Weltbild stehend empfinden. Sie fürchten unseren wirtschaftlichen und sozialen Hochstand, weil er ihrem parasitären Treiben keine Bewegungfreihet mehr bietet. Sie sind Feinde unserer inneren Ordnung, die ihre anarchischen Tendenzen ausgeschieden hat. Deutschland ist der erste gänzlich judenfreie Staat der Welt. Darauf ist in der Hauptsache sein politisches und wirtschaftliches Gleichgewicht zurückzuführen. Da es den Juden infolge ihrer Ausmerzung aus dem deutschen Volkskörper nicht mehr möglich ist, dieses Gleichgewicht im Inneren zum Wanken zu bringen, führen sie die von ihnen verführten Völker zum Kampf dagegen von außen an. Es kann ihnen nur recht sein und liegt durchaus in ihrem Plan, daß Europa in diesem Ringen einen Großteil der Kulturwerte verliert, an deren Schaffung das Judentum nicht nur keinen Anteil hatte, die es auch nicht versteht und deshalb aus einem dumpfen Rasseninstinkt, der ihm sagt, daß diese Höhe menschlich- schöpferischer Leistung für es selbst ewig unerreichbar sein wird, heute mit seinem Haß verfolgt. Der Tag wird nicht ferne sein, an dem die Völker Europas, ja der ganzen Welt in den Ruf ausbrechen: Die Juden sind Schuld an all diesem Unglück! Sie müssen deshalb zur Rechenschaft gezogen werden, und zwar bald und gründlich!
      Auch für diesen Fall hält das internationale Judentum schon sein Alibi bereit. Es wir wie ehedem bei der großen Abrechnung in Deutschland versuchen, seine Unschuldsmiene aufzusetzen und zu behaupten, man brauche einen Sündenbock und habe ihn eben in ihm gefunden. Das aber wird ihm dann nichts mehr helfen, wie es ihm auch bei der nationalsozialistischen Revolution nichts geholfen hat. Die Beweise für seine geschichtliche Schuld im Großen wie im Kleinen liegen so offen zutage, daß sie auch mit der abgefeimtesten Lügenhaftigkeit uned Heuchelei nicht mehr geleugnet werden können.
      Wer treibt die Russen, Engländer und Amerikaner ins Feuer und opfert Hekatomben fremder Menschenleben in einem aussichtslosen Kampf gegen das deutsche Volk? Die Juden! Sie stimmen in ihren Zeitungen und R undfunksendungen ihre Kriegsgesänge an, während die von ihnen verführten Völker auf die Schlachtbank geführt werden. Wer erfindet jeden Tag neue Haß- und Vernichtungsprogramme gegen uns und macht damit diesen Krieg zu einem schaurigen Akt grausamer Selbstzerfleischung und Selbstvernichtung des europäischen Lebens, seiner Wirtschaft, Bildung und Kultur? Die Juden. Wer hat das widerwärtige Konkubinat zwichen England und den USA einerseits und dem Bolschewismus andererseits erfunden, zustandegebracht und wacht eifersüchtig über seine Aufrechterhaltung? Wer begründet es auch in den perversesten politischen Situationen mit einer zynischen Scheinheiligkeit und nur aus schlotternder Angst, daß ein neuer Weg die Völker zum Erkennen der wahren Hintergründe dieser furchtbaren Menschheitstragödie bringen könnte? Die Juden, nur die Juden! Sie heißen Morgenthau und Lehmann und stehen als sogenannter Gehirntrust hinter Roosevelt, sie heißen Melchett uned Sassoon und fungieren als Geld- und Auftraggeber Churchills, sie heißen Kaganowitsch und Ehrenburg und sind die Schrittmacher und geistigen Wortführer Stalins. Wohin ihr faßt, ihr werdet Juden fassen. Sie marschieren als politische Kommissare hinter der Roten Armee und organisieren in den von den Sowjets eroberten Gebieten Mord und Terror; sie sitzen in der Pariser und Brüsseler Etappe, in Rom und Athen und schneiden aus der Haut der in ihre Gewalt gefallenen unglücklichen Völker Riemen.
      Das ist die Wahrheit. Sie kann nicht mehr geleugnet werden, schon deshalb nicht, weil die Juden in ihrem Macht- und Siegesrausch ihre früher so peinlich genau eingehaltene Reserve verlassen haben und nun im Scheinwerferlicht der öffentlichen Beobachtung stehen. Sie auferlegen sich keinerlei Zwang mehr, offensichtlich in dem Glauben, daß sie es nicht mehr nötig hätten, da ihre Stunde gekommen sei. Und hier setzt ihr Fehler ein, den sie immer noch begangen haben, wenn sie sich nahe vor der Erreichung ihres großen Zieles der anonymen Weltherrschaft wähnten.
      Jedesmal in der Geschichte der Völker, wenn dieser tragische Fall eintrat, sorgte auch eine gütige Vorsehung dafür, daß die Juden selbst zum Totengräber ihrer eigenen Hoffnungen wurden. Sie haben dann die lebenstüchtigen Völker nicht vernichtet, sondern sie nur durch den Stachel ihres parasitären Wirkens zur Erkenntnis der ihnen drohenden Gefahr und zu ihrer Ueberwindung durch höchste Aufopferung gebracht. Sie werden damit immer in einem gewissen Stadium der Dinge zu jener Kraft, die stets das Böse will und doch das Gute schafft. So wird es auch hier sein.
      Es zeugt für den gesunden Lebensinstinkt des deutschen Volkes, daß es als erstes der Erde diese Gefahr erkannt und aus seinem Organismus ausgeschieden hat. Es ist damit zum Träger eines Weltkampfes geworden, in dem zweifellos die Entscheidung über Schicksal und Zukunft des internationalen Judentums fallen wird. Mit äußerster Gelassenheit beobachten wir die sich in einem wilden Furioso überschlagenden alttestamentarischen Haß- und Racheausbrüche der Juden in aller Welt gegen uns. Sie sind uns nur ein Beweis mehr dafür, daß wir uns auf dem richtigen Weg befinden. Sie können uns nicht aus der Rue bringen. Mit souveräner Verachtung schauen wir auf sie herab und erinnern uns nur zu genau der Tatsache, daß diese Haß- und Racheausbrüche gegen uns auch in Deutschland an der Tagesordnung waren bis zu jenem für das internationale Judentum so verhängnisvollen 30. Januar 1933, an dem die Weltrevolution gegen die dem deutschen sowie allen anderen Völkern drohende Judengefahr begann.
      Sie wird nicht zur Ruhe kommen, bis sie ihr Ziel erreicht hat. Die Wahrheit kann weder durch Lüge noch durch Gewalt aufgehalten werden. Sie wird sich durchpauke, auch in diesem Falle. Die Juden werden am Ende dieses Krieges ihr Cannä erleben. Nicht Europa, sie selbst werden untergehen. Sie mögen heute über diese Prophezeiung lachen; aber sie haben schon so oft gelacht, und fast ebenso oft ist ihnen früher oder später das Lachen gründliche vergangen. Wir wissen nicht nur genau, was wir wollen, sondern ebenso genau auch, was wir nicht wollen. Wenn den verführten Völkern der Erde heute noch die Erkenntnis über das, was notwendig ist, fehlt, so werden wir sie ihnen bringen. Wie wollen die Juden das auf die Dauer verhindern? Sie glauben, ihre Macht auf sicherem Fundament aufgebaut zu haben; aber sie steht nur auf tönernen Füßen. Ein harter Stoß dagegen, und sie sinkt in sich zusammen und wird die Urheber des Unglücks der Welt unter ihren Trümmern begraben.
      Wochenzeitung ‚Das Reich‘, Berlin, 21. Januar 1945
      Rede von Dr. Joseph Goebbels

        1. Dieses Video bringt es wirklich auf den Punkt!
          Auch die AFD gehört zu den Hochverräter-Blockparteien der BRD-Verwaltung!
          Was fällt mir dazu ein?
          „Tabula Rasa“

          1. @Siggi
            Ja, echt zum Kotzen, anders kann man das nicht ausdrücken.
            Über 70 Jahre ins Gehirn geschissen, das hinterlässt eben Spuren.
            Aber im eigentlichen Sinne sind das Opfer der Umerziehung, die sind sich Ihrer eigenen Blödheit ja selber kaum bewusst.
            https://image.slidesharecdn.com/zitatensammlungdeutschland201202191911-120219120842-phpapp02/95/zitatensammlung-zu-beiden-weltkriegen-80-728.jpg
            Hier die Spuren.
            http://24.media.tumblr.com/a0ae5e7a307f45b64be39860b2f7e404/tumblr_mzrwh5hubV1rp0vkjo2_500.gif
            Gruß Skeptiker

          2. @Siggi
            Die meisten hören ja den Sound, über dem Sound-Chip vom PC, wie erbärmlich.
            Aber das Gerät ist zu Zeit das Beste was man kriegen kann, kein CD Player der 5000 € Klasse würde an die Qualität der Musikwiedergabe ranreichen können, weil der Wandler ist zu ziemlich mit das Neueste.
            Sabaj D4 HIFI Protable DAC Und Kopfhörerverstärker DSD512 PCM768 BT4.2 version Unterstützung Bluetooth Optical Coaxial Usb-eingang
            https://translate.google.de/translate?hl=de&sl=en&u=https://www.akm.com/akm/en/aboutus/news/20150522AK4452AK4454AK4456AK4458_001&prev=search
            https://de.aliexpress.com/item/Sabaj-Da1-Portable-Audio-USB-DAC-and-Headphone-Amplifier-Mini-DAC-AMP-for-PC-Mac-or/32824363211.html
            Also die Musik über You Tube ist ja kostenlos, zumindest noch.
            Was sind schon 164 € um den Sound ohne Einschränkungen zu hören.
            Zumal er ja auch ein sehr guten Kopfhörer-Verstärker ist, wegen der Nachbarschaft.
            Gruß Skeptiker

          3. @Siggi
            Aber der Wandler ist wohl besser.
            Hochqualitatives Netzteil, extrem rauscharmes LDO und Ringtransformator mit geringer magnetischer Verlustleistung.
            Die zweite Generation der XMOS USB-Audiolösung XCORE200, PCM Abtastrate unterstützt bis zu 32bit / 768kHz und DSD bis DSD512, mit angepasster Treiberunterstützung nativem DSD512.
            Dual AKMs hochwertige Audio D / A-WandlerA4452, ultra-niedriger THD + N und hoher Dynamikbereich, der das Musik-Detail perfekt wiederherstellt.
            Built-in High-Power-ultra-Low-Distortion-Kopfhörer-Verstärker-Schaltung, Treiber der Kopfhörer bis zu 200mW pro Kanal.
            Ultra-Low-Jitter-Clock-System, 2 Quarzoszillatoren arbeitet mit dem asynchronen USB für Audioübertragungen.
            Den gibt es ja auch hier, wie ich gerade sehe.
            (https://www.amazon.de/Sabaj-D4-Kopfh%C3%B6rerverst%C3%A4rker-Analog-Digital-Wandler-Unterst%C3%BCtzung/dp/B0799K4FDW/ref=sr_1_3?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1525860660&sr=1-3&keywords=Sabaj)
            Fakt ist, so ein herrlicher Sound, das ist schon eine andere Welt.
            Ich habe mal ein Wandler für 53 € ein Bekannten mitgebracht, in der Hoffnung, das er evtl. ein Klangunterschied hören könnte, weil einige hören ja eher schlecht.
            Das dauerte nur 3 Minuten, da hat er mir den Wandler abgekauft, weil der hat seine Musik plötzlich ganz anders gehört.
            Aber der Wandler für 163 €, spielt wesentlich räumlicher und bringt die kleinsten Details zum Vorschein.
            Ich kann mir kaum Vorstellen, das es noch besser gehen könnte, weil es gibt ja auch Wandler für 2000 €, die ich mir eh nie leisten könnte.
            Schon erstaunlich, was so ein kleiner Chip der neuesten Generation so alles leisten kann.
            Wenn man schon die Musik kostenlos bekommt, so gesehen hat sich das für mich echt gelohnt.
            Weil das Klingt besonders gut.
            (https://www.youtube.com/watch?v=-FoQQB14Hug)
            Gruß Skeptiker

          4. @Skeptiker,
            Ein professionelles AudioInterface in Verbindung mit einem professionellen Audio-Midi-Sequenzer, wie beispielsweise „Steinberg Cubase Pro“, gehören heute zur Standardausstattung eines jeden Musikstudios, egal welche Stilrichtung.
            Mit diesen Systemen wird heutzutage die Musik produziert und entsprechend gut ist natürlich auch die Qualität.
            Diese Form der Musikproduktion wurde zuerst in Deutschland entwickelt. Beispielsweise hat die Firma Steinberg den Standard hierfür entwickelt, den „ASIO“ Standard. Bei diesem Standard wird u.a die Umwandlung Analog/Digital – Digital/Analog basierend auf Fast-Fourier-Analysen/Algorithmen, festgelegt. Diese implementierten Algorithmen sind so schnell, daß eine komplette Band ohne großartige Latenzen, live abgemischt werden kann (z.B: 64 Kanäle gleichzeitig).
            Die Firma Steinberg ist mit anderen Worten die Mutter dieser Techniken.
            Sie bieten u.a. sowohl die Audio-Interfaces, als auch die Sequenzer an.
            Firma Steinberg; https://www.steinberg.net/de/home.html
            Dieses Profi-Audiointerface mit 64 Kanäle wird häufig in den Musik-Studios verwendet https://www.thomann.de/de/antelope_goliath_hd.htm und entzieht sich somit einen Vergleich „Aber der Wandler ist wohl besser“.
            Zum Musikhören Zuhause benötigt man eigentlich nur ein Audio-Interface mit zwei Kanälen, incl Software-Mischpult u. ASIO-Treiber.

        2. Die NPD hat sich niemals in dieser Richtung geäußert, aber das sind ja britische Spione.
          Und die Verteidigung Israels übernehmen dann die „Deutschen mit Migrationshintergrund“, speziell die mit muslimischen Glauben.
          Die bezahlen dann auch die Wiedergutmachung weiter.

        3. Ein Fluch dem falschen Vaterlande,
          Wo nur gedeihen Schmach und Schande,
          Wo jede Blume früh geknickt,
          Wo Fäulnis und Moder den Wurm erquickt –
          aus „Die schlesischen Weber“ von Heinrich Heine

          1. Heinrich Heine
            „Wir sind Gottes Adel“
            Ein fiktives Gespräch mit Heinrich Heine über das Judentum
            aus https://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/5256
            „Die Fragen stellte Michael Wuliger.
            Die Antworten sind Zitate aus diversen Schriften Heinrich Heines.“
            Gibts da nicht diesen gewissen Kalergie, der mit der eurasischen zukünftigen Mischrasse – ausgenommen natürlich „Gottes Adel“?

  5. Gretchenfrage an Koalitionsverhandler M5S und Lega in Italien: Wie haben sie es mit Südtirol?
    In Italien verhandeln aktuell die beiden Wahlsieger Fünf-Sterne-Bewegung (M5S) und Lega über eine künftige Regierung.
    Doch wie stehen diese beiden Parteien zum Selbstbestimmungsrecht der Südtiroler?
    Unterschied zu allen anderen italienischen Parteien
    Sowohl Vertreter der Lega als auch der Fünf-Sterne-Bewegung haben im Zusammenhang mit Südtirol in der Vergangenheit
    für das Selbstbestimmungsrecht plädiert. Damit unterscheiden sie sich von allen anderen italienischen Parteien!
    Bei der Lega stehen etwa deren geistiger Gründungsvater, Jurist, Politikwissenschaftler und Föderalismusexperte
    Gianfranco Miglio und der ehemalige Landwirtschaftsminister und seit 2010 erfolgreiche Regierungschef von Venetien,
    Luca Zaia, für diesen Kurs.
    Bei der Fünf-Sterne-Bewegung ist die Ausrichtung weniger klar. Doch ihr Südtiroler Vertreter und einziger Landtagsabgeordneter,
    Paul Köllensperger, wird in Sachen Selbstbestimmungsrecht allerdings den zehn Abgeordneten der volkstumspolitischen
    Parteien zugerechnet.
    Die Lega-Landesgruppe als Störfaktor
    Miglio wollte keinen Lega Nord-Ableger in Südtirol. Nach dem Streit mit Bossi entstand in Bozen 1992 dennoch eine Landesgruppe,
    gegründet von sieben Mann, davon die Mehrheit offene oder verdeckte „Staatsdiener“. Erster und einziger Landtagsabgeordneter
    wurde ein ehemaliger Carabinieri-Oberst aus Süditalien.
    Diese Landesgruppe ist seit ihrer Gründung ein nicht unerheblicher Störfaktor für ein vernünftiges und zielführendes Verhältnis zur Lega.
    Neue Regierungsparteien und die SVP
    In der Stadt Bozen errang die Fünf-Sterne-Bewegung bei den Parlamentswahlen 22 Prozent der Stimmen, die Lega 15 Prozent.
    Wäre die Wahl als Landtagswahl angesetzt gewesen, hätten beide Parteien ein sicheres Mandat errungen.
    Für die tonangebende SVP ist das ein Warnsignal, da im Herbst die Landtagswahlen in Südtirol anstehen.
    Die Lega ist auf die SVP nicht gut zu sprechen, für die Fünf-Sterne-Bewegung ist die SVP eine „Altpartei“.
    Die grundsätzliche Antipathie gegenüber der SVP verspricht für Südtirol nicht unbedingt viel Gutes.
    Quelle :
    https://www.unzensuriert.at/content/0026888-Gretchenfrage-Koalitionsverhandler-M5S-und-Lega-Italien-Wie-haben-sie-es-mit?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

  6. Briefe aus dem „Schlangennest“, der Zwischenstop..
    Uruguay…
    http://letras-uruguay.espaciolatino.com/aaa/soto_fernando/hitler7.gif
    Der Mann in dem grünen Mantel
    Einer der eifrigsten „Gläubigen“ von Hitlers überleben ist der argentinische Journalist Abel Basti, Autor mehrerer Bücher und Artikel, in denen er versucht, die hektischen Reise des Führer zu beweisen. Von Annahmen, mündliche Aussagen untermauert.. rekonstruiert Basti die Route des ehemalige deutsche Reichskanzlers.
    Nach Angaben Bastis und diverser Journalisten landete Hitler,.. damals 56 Jahre, mit einem U-Boot(evtl. 2) in Caleta de los Loros (einem Abschnitt des Rio Negro Küste zwischen der Stadt Viedma und San Antonio). Dort blieb er in einem Hotel, das heute noch steht .Nach einer Tour durch die Region zog es ihn mit Beglelitung in die Estancia San Ramon, 30 Kilometer östlich von Bariloche, auf den von der deutschen Familie Lahusen-Besitz. Nach einer Saison, zog es ihn nach Inalco Bay, in der Nähe von Villa La Angostura, zu einem düsteren und isolierten Ort in den Ende der 1940er Jahre.dann ging es weiter nach La Falda, (Heimat seiner guten Freunde, den Eichhorns), zu einem Aufenthalt im Eden Hotel. Aber es gibt auch Informationen, dass bis Ende des Jahres 1945 einige Bewohner von Miramar (Córdoba) meinten ihn gesehen zu haben(Dies mit großer Überzeugung).. in der Nähe des Grand Hotel Wien.
    Die isolierte Lage des „Grand Hotel Wien“, Mitte der 1940er Jahre hat dazu beigetragen, die Legende von Hitlers Flucht nach Lateinamerika zu fördern. Das Hotel war abgeschirmt, nur Deutsche durften sich dort aufhalten…
    Das war „der Bereich der Deutschen“.. sagten Anwohner..
    Das Hotel bzw. die Gäste waren jedoch mit dem Rest der Welt gut verbunden und organisiert.Das Hotel „EDEN“ hatte eine Antenne und konnte Rundfunkreden aus Berlin „Live“ übertragen.Ebenso das Phänomen des „Grand Hotel Wien“ war eine für die damalige Zeit grosse Telekommunikationsantenne auf dem Wasserturm (über 20 Meter hoch), so dass, um Nachrichten zusenden und zu empfangen.Was natürlich auf zunehmenden Verdacht der Bevölkerung stiess….(Diese Sendeanlagen..wurden1987 bestätigt auch von Che Guevaras Vater, Ernesto Guevara..der einer Anti-NS-Organisation angehörte: Der „Aktion Argentinien“).
    Was noch sonderbarer war..In dem Hotel gab es einen Operationssaal, ärztliche Versorgungs- und Reha-Abteilung(im 2. Stockwerk,VIP-Bereich).
    Für Schlamm-Behandlungen&Massage.. Muskelentspannungstechniken.
    Betrieben von einem Arzt und mehreren Krankenschwestern.Das alles in einem abgelegenen Luxus-Hotel?
    Gab es besondere Treffen.. von Fremden vor Ort?
    Mindestens drei Matrosen von der Graf Spee kamen heimlich in das Hotel cirka Ende 1945, in drei schwarzen Dienstwagen zu einem geheimnisvollen Treffen im Hotel.Über weitere Treffen ist nichts bekannt.. aber das Hotel liegt direkt an der Küste. Ein leichtes, dort anzulanden und mit Beibooten an Land zu kommen. In der Nacht oder sehr früh am morgen?
    Der Mann im gruenen Mantel..
    Zu Fuß, sehr früh spazierte „Er“ an der Ansenuza-Meerküste (Laguna Mar Chiquita)entlang. Ein mysteriöser alter Mann, mittelgross.. gealtert und zitterig. Zum Dorf gehörte er jedenfalls nicht..
    Er trug einen langen grünen Mantel und eine Baskenmütze in der gleichen Farbe auf dem Kopf. Einsam und grübelnd, sprach der Alte mit niemandem. Allerdings meinten Frühaufsteher des Ortes und Nachbarn ihn irgendwo schonmal gesehen zu haben.. und erinnerten sich nun: Der alte Mann war niemand anderes der Führer..Adolf Hitler.Nur das er seinen typischen Schnurrbart nicht mehr trug, weniger Haare hatte und gebeugt ging ..ergraut war..
    Wenn diese Geschichte stimmt.. müsste er mit seiner Entourage(Eva Hitler/Braun und Begleitung) nach Bariloche(Seenplatte an der Chilenisch-Argentinischen Grenze) auf das endgültige Domizil den „neuen Berghof“ weitergezogen sein und dort bis ca. 1962 gelebt haben und dann gestorben sein…
    In den 50-iger Jahren soll er sich relativ gut erholt haben ….bis er dann Anfang der 60iger kränkelte, und an Überlebensgeräte angeschlossen verstarb..
    freie Übersetzung GvB( May 2016 )
    aus../von..http://letras-uruguay.espaciolatino.com
    http://letras-uruguay.espaciolatino.com/aaa/soto_fernando/hitler9.gif

  7. Flugscheiben über Patagonien.
    Fritz Watzl – 10v13 – „UFOs in Patagonien“ – Der letzte Zauberlehrling Schaubergers ganz privat
    https://www.youtube.com/watch?v=zEJef66Ij5k
    „NAZI“-Gold ?Mythos..
    https://www.youtube.com/watch?v=OhipZk8NDUw
    The Bariloche UFO Incident – Argentina, 1995
    https://www.youtube.com/watch?v=bizD8EBvTNg
    „UFO“-Absturz in Chano/Chile 1914
    UFO CRASH CHANCO 1914
    https://www.youtube.com/watch?v=BCHR2-DdVTE
    03.07.2013. Sichtung über Argentinien
    https://www.youtube.com/watch?v=fyhc4BGXDE8
    ..übernehme keine Garantie dafür, das die Videos noch funzen 🙂

  8. Geheimnisse Patagoniens(französische Expedition)
    Teil I
    https://www.youtube.com/watch?v=mIpBuNn6SsQ
    Teil II
    (https://www.youtube.com/watch?v=_Mqh3hosxDE )
    Teil III
    (https://www.youtube.com/watch?v=V0B1QzupP8A )
    Die Riesenhöhle:2013.
    Die Höhle von Madre de Dios. 2600 bis 3000 jahre alt
    Mehrmals steht die Expedition vor dem Abbruch, denn meterhohe Wellen und Windspitzen von mehr als 160 Kilometer pro Stunde machen Anlegemanöver mit den kleinen Schlauchbooten unmöglich. Trotz des ständigen Regens und den damit verbundenen Gefahren, dringen die Wissenschaftler in das ausgedehnte Höhlensystem der Insel vor und hoffen die Frage klären zu können: Wie kam es dazu, dass zehn Meter über dem Meeresspiegel die Höhle zu einem der größten Tierfriedhöfe wurde?
    Wieviel Höhlen warten in Patagonien noch auf die Entdeckung.

  9. Passt nicht zum Thema, aber?
    ==============
    Der Mega-Depp hat mal wieder zugeschlagen, er meint Ursula Haverbeck ist sogar gebildet.
    http://i.ytimg.com/vi/fqe5UeSbg1A/mqdefault.jpg
    Ist der Volkslehrer „Undercover unter Reichsbürgern “ oder einfach nur naiv gutgläubig?
    staatenlos.info3 – Comedian
    Am 19.05.2018 veröffentlicht
    Hier die Stelle im Video, den Rest habe ich selber noch nicht gesehen, aber das wird wohl kein Verlust sein, sehe zumindest ich so.
    (https://youtu.be/VVrFu5jvMio?t=1008)
    =====================================
    Rüdiger Hoffman (* 1. Dezember 1967 als Rüdiger Manthey, später Klasen) aus Püttelkow (Mecklenburg-Vorpommern) ist ein ehemaliger NPD-Kader und reichsideologischer Politaktivist, der 1995 wegen versuchten Mordes verurteilt wurde. Er vertritt lautstark die Auffassung, dass die Bundesrepublik Deutschland das Dritte Reich fortsetze und eine faschistische Politik betreibe. Gegen diese wehrt er sich angeblich und verspricht seinen Anhängern viel: Hilfe aus Russland[1]. Er betreibt, bis vor einiger Zeit noch zusammen mit Helmut Buschujew, das Reichsbürgerprojekt staatenlos.info.
    Am 13. Februar 2018 wurde Hoffmann verhaftet, da er zu einem Strafprozess beim Landgericht Berlin nicht erschienen war.[2]
    Hier weiter, weil Metapedia kennt diesen Idioten gar nicht.
    https://wiki.sonnenstaatland.com/wiki/R%C3%BCdiger_Hoffmann
    Gruß Skeptiker

      1. Mich würde ja mal interessieren, wie man Steiner, der unser Zeitalter, als das Zeitalter der weißen Rasse sieht, wogegen ich mich klar ausspreche, weil es keine anders farbigen Hochepochen gegeben haben kann, als Vorläufer Kalergis bezeichnen kann. Da haut einfach mal einer alles in einen Topf und spielt wünsch Dir was!

        1. @Exkremist
          Das müsstest Du doch Wissen.
          https://michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2017/08/Kalergi-Plan-der-ausloeschung-Europas2.jpg
          Sei Deinem Opa mal dankbar, weil er achtete auf Deiner Erziehung, weil von Dein italienischen Vater kannst Du wohl kaum Deine Moral haben.
          Hier der Volkslehrer.
          Hier kann man es hören.
          Die Post war schon wieder da ?
          (https://youtu.be/Cwb1r9G–kg?t=766)
          Du solltest mir dankbar sein.
          Hier die Stelle, der Dankbarkeit, lach
          https://youtu.be/YmVkYlHx6YM?t=162
          Gruß Skeptiker

        2. @Exkremist
          Aber wie gesagt, am Besten ist es Sonnenwolf zu fragen, weil der ist wohl richtig schlau, oder aber auch nicht.
          Reinkopiert.
          ==================
          U. Haverbeck steht auf der Gehaltsliste von Soros und Co. KG, wie die Afd, IB werden diese sog. neuen Rechte über das middle east forum finanziert.
          ==================
          Quelle:
          https://lupocattivoblog.com/2018/05/17/steht-uns-bald-der-tag-x-bevor/#comment-528262
          Ja was soll man da noch machen?
          Wir rufen Deine Wölfe
          https://www.youtube.com/watch?v=TWV32Gqdwrs
          Hier die schöne Frau der Germanen, wenn man das obige Video sich angesehen hat.
          Die Germanen
          (https://youtu.be/_2dT4ojbVvI?t=5160)
          Gruß Skeptiker

          1. Zum Teufel! Was da über Frau Haverbeck locker reinkopiert wurde ist wohl ein schlechter Scherz. Wo sind die Beweise!

          2. Du willst wie so manch anderere garkeine Beweise in diesem Fall, sondern Glaubensbekenntnisse und die bin Ich außerstande zu geben!

        3. Naja Exkremist,
          Steiner sieht das Jodlertum als keine Rasse an, sondern lediglich als Religion, dieser wollte eine vollständige Assimilation/Migration in den deutschen Genpool bewirken.
          Hitler durchschaute bereits 1921 diese Methode (Staatsmänner oder Nationalverbrecher – Völkischer Beobachter), nachder die natürliche Geistesverfassung des deutschen Volkes aufgelöst werden sollte; dies stand damals im zusammenhang mit der sog sozialen Dreigliedrigkeit von Steiner, die Vertreter des Schutz- und Trutzbundes als jodlerische Strategie sahen, Deutschland schutzlos dem Bolschewismus die Pforten zu öffnen.
          Darum wurde die Steiner Gesellschaft während der NS- Zeit auch verboten.
          Ein altes Kriegsstrategem ist, das „Messer“ hinter einem lächeln mit hübschen Wörtern zu verbergen. Die „soziale“ Dreigliedrigkeit wird all Jene Anhänger in der jodlerischen One World erwarten.

          1. Ein Mensch, der heute von dem Ideal von Rassen und Nationen und Stammeszusammengehörigkeiten spricht, der spricht von Niedergangsimpulsen der Menschheit. … Denn durch nichts wird sich die Menschheit mehr in den Niedergang bringen, als wenn sich die Rassen-, Volks- und Blutsideale fortpflanzen. Durch nichts wird der wirkliche Fortschritt der Menschheit mehr aufgehalten als dadurch, dass aus früheren Jahrhunderten stammende … fortkonservierte Deklamationen herrschen werden über die Ideale der Völker, während das wirkliche Ideal dasjenige werden müsste, was in der rein geistigen Welt, nicht aus dem Blute heraus, gefunden werden kann. …
            Denn nur durch geistige Bande unter den Menschen wird in das Niedergehende, das ganz naturgemäß ist, Fortschreitendes hineinkommen. Ich sage: das Niedergehende ist naturgemäß. Denn geradeso wie der Mensch, wenn er ins Alter kommt, nicht ein Kind bleiben kann, sondern mit seinem Leib in eine absteigende Entwickelung eintritt, so trat auch die ganze Menschheit in eine absteigende Entwickelung ein. … Zu glauben, dass die alten Ideale fortleben können, ist geradeso gescheit, wie zu glauben, dass der Mensch sein ganzes Leben hindurch buchstabieren lernen soll, weil es dem Kinde gut ist, buchstabieren zu lernen. Ebenso gescheit wäre es, wenn man in der Zukunft davon reden wollte, dass über die Erde hin eine soziale Struktur sich ausbreiten soll auf Grundlage der Blutszusammengehörigkeit der Völker.«
            Rudolf Steiner, GA 177, Die spirituellen Hintergründe der äußeren Welt. Der Sturz der Geister der Finsternis, 26.10.1917, S. 203-206.

          2. Dazu müsste man näher auf die Geisteswelt Steiners eingehen. Steiner hatte sich die Menschheitsentwicklung teilweise sogar noch viel krasser gedacht als die Nationalsozialisten. z.b. hat er Neger und Asiaten als Überbleibsel von älteren ausgestorbenen Arten der Menschheit angesehen. Nach Steiner sollten die Neger Überbleibsel der Lemurier sein und die Asiaten Überbleibsel der Atlantier. So wie es sich Steiner vorstellte, würde sich die Menschheit in einem steten Entwicklungsprozess befinden, wo immer dann ein großer Teil einer Rasse abgestoßen wird und quasi dann der verbleibende kleinere Teil eine neue Menschheit oder Rasse bildet. Teilweise sind die Annahmen von Steiner sehr phantastisch und auch heute wohl überholt.
            Es gab zu jenen Zeiten viele Spiritisten die ganz eigene Annahmen der Menschheits- oder Rassegeschichte hatten. Jedoch muss man eines dabei feststellen bei Kalergi war es eine bösartige, zerstörerische Absicht. Bei Steiner kann ich das nicht erkennen, er hatte einfach nur sehr phantastische Annahmen der Menschheitsgeschichte.
            Und das trifft auch heute auf die Vielzahl der sogenannten Freimaurer zu, die sind nicht alle Böse, oder wollten die weisse Rasse aufgrund von Hass zerstören, sondern die allermeisten sind einfach nur Idioten die die geistigen Wirklichkeiten nicht wirklich verstehen.
            Ihr überschätzt diese Menschen alle, das ist in den wenigsten Fällen wirklich böse Absicht, sondern in den meisten Fällen einfach nur Dummheit. Das ist im Grunde das, was ich den Freimaurern vorhalte, das sie die wirklichen Mysterien ihrer eigenen Lehren garnichtmehr verstehen, und im Grunde selber garnichtmehr wissen was sie da eigentlich machen. Deshalb werden sie die Früchte ernten die sie gesät haben und das ist Tod und Zerstörung.

          3. Man muss auch nicht die die Gedankenwelt eines jeden erforshen oder verstehen, es reicht der gesunde Menschenverstnd.
            Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. – Schopenhauer
            Der gesunde Menschenverstand scheint mir gar nicht so sehr allen gesunden Menschen gemein zu sein; er ist sogar sehr selten. – Friedrich II., auch Friedrich der Große
            Es gibt vierzig Arten von Wahnsinn, aber nur eine Art von gesundem Menschenverstand. – Sprichwort aus Ghana

    1. @
      Skeptiker said
      21/05/2018 um 21:45
      „Zufällig“ hab ich noch dazu
      dieses Video gefunden
      Skeptiker said
      21/05/2018 um 21:45
      Allerdings, auch wenn das Lied ins Herz geht, bleibt es dennoch heidnisch, ebenso wie das „christliche“ Weihnachten und Ostern. Wieviele der Bräuche und Lieder gehen ebenso „ins Herz“
      „https://www.youtube.com/watch?v=REOW3cL9RpY“
      Viele dieser Bräuche sind übrigens germanisch.

      1. @Hardy
        ====================
        Skeptiker said
        21/05/2018 um 21:45
        „Zufällig“ hab ich noch dazu
        dieses Video gefunden
        ====================
        Du musst auch das richtige Video reinstellen.
        Eben habe ich eher durch Zufall, diese interessante Rede gefunden.
        Nur 579 Aufrufe
        Am 27.12.2017 veröffentlicht
        Sportpalastrede [Goebbels 1943]
        https://www.youtube.com/watch?time_continue=20&v=Hk1f5JPyTXs
        Als Gegen-vergleich, sprich das Goebbels eben wusste, von was er da redet.
        Der Terror des Bolschewismus.
        https://www.youtube.com/watch?time_continue=11&v=aSHs3XgJrHo
        Gruß Skeptiker

  10. Bringt Italiens neue Regierung die EU-Merkel mit ihrer Politik zur Fall? Soeben wird entschieden ob die Regierung zustande kommt. Was AFD in BRD, ist Lega und 5 Sterne in Italien. Dank der nicht Wähler kann BRD durch die AFD nur langsam oder nicht destabilliesiert werden. Italien könnte diese Arbeit nun übernehmen und die Merkel-EU in die Krise oder ins aus schiessen. Jedoch muss abgewartet werden ob Italiens mögliche neue Regierung irgendwann dem EU System auch zum Opfer fallen.
    https://www.google.com/amp/s/amp.welt.de/politik/ausland/article176513566/Milliardenplaene-neuer-Regierung-Die-EU-steht-Italien-einigermassen-hilflos-gegenueber.html

  11. Es gibt nur zwei Möglichkeiten: 1. alle in diesem Buch mit Namen auftretenden Augenzeugen lügen, oder 2. wir werden seit 66 Jahren von den Regierungen belogen!
    Es gibt allerdings noch eine dritte, sehr wahrscheinliche Möglichkeit, nämlich daß an gewissen Berichten sehr wohl was dran ist, die Geheimdienste dann aber diese mit phantastischen Beigaben ausschmücken und damit unglaubwürdig machen bzw. diese Geschichten dann jederzeit der Lächerlichkeit preisgegeben werden können.
    Nasichaim. den ich für glaubwürdiger halte, hat ja schon behauptet anhand gewisser Indizien, daß A.Hitler 1943 nach der Rede an den Delano-Juden Roosevelt im Kleisthaus entführt und durch einen Dopplgänger ersetzt wurde..
    Ich kanns weder beweisen noch widerlegen, aber wenn das stimmt, kann der Hitler in Argentinien nur ein Doppelgänger gewesen sein.
    Nun muß ich aber wieder nerven mit einem entlarvenden Video von „unserem“ Rüdiger
    https://www.youtube.com/watch?v=P_mUwMGBDkw
    Man muß sich das mal klarmachen – da wird das Potsdamer Abkommen zitiert, nach dem wir uns ja zu richten hätten und es wird noch der Eindruck erweckt als sei das ja alles völlig rechtens gewesen! Also da treffen sich die drei größten Verbrecher des 20.Jahrhunderts, alles Handlanger der noch größeren Verbrecher im Hintergrund und beschliesen mal eben mit welchen Knebelsprüchen das Reich ausgequetscht und für alle Zeiten niedergemacht werden kann, wie das eben nur so große Verbrecher tun, die auch genau wissen, daß sich das Reich nur tapfer gewehrt hat gegen diese Drecksäue und das sollen wir so schlucken ohne je aufzumucken.
    NICHT MIT UNS, RÜDI!
    …(Man beachte auch die Rolle der Judenhure Merkel in der Sache!)

        1. @Hardy
          Irgendwie bin ich auch Zeit-verzögert, im April wollte ich mir die Lautsprecher „Merlin“ zusammenbauen.
          (Als Lautsprecher Bausatz)
          Merlin (wahrscheinlich vom walisischen Myrddin [‚mɘrðin]) ist der Name eines der bekanntesten mythischen Zauberer des westlichen Kulturkreises.
          https://de.wikipedia.org/wiki/Merlin
          Aber da bin ich so unglücklich gestolpert, das ich mit ein Maßband in der Hand gar nicht mehr reagieren konnte.
          Fakt ist: Ich bin genau mit meiner Faust auf mein rechten Brustkorb gefallen.
          Ich hatte das Gefühl als ob ich mir eine Rippe gebrochen hätte.
          Das dauerte bestimmt 3 Wochen, damit man den Schmerz nicht mehr so merkt, weil anfänglich tat sogar der Atmen schwer, zumindest auf der rechten Seite, des Brustkorbes.
          Weil sogar beim Schlafen dreht man sich wohl eher unbewusst um, aber das ging gar nicht, weil bei jeder Drehung, wurde ich wach.
          Aber schön ist es, wenn der Schmerz langsam weniger wird.
          Sogar beim Lachen, tat mir alles weh und das ist bestimmt die Hölle, weil ich muss so oft über mich selber lachen.
          Gruß Skeptiker

  12. x
    Abkopiert,
    Ausgabe 139: 21. Mai 2018
    Migrationsverbrecherin Cordt
    Migrationsverbrecherin Cordts versuchte im Auftrag von Seehofer durch Manipulation die Quoten für die illegalen Eindringlinge zu erhöhen.
    Die Millionenflutmassen von Parasiten sind Seehofer, Merkel und ihren Mittätern beim BAMF nicht genug, mit Massenbetrug erhöhen sie die Quoten
    Der sog. BAMF-Skandal offenbart die Migrationsverbrechen an uns schonungslos. Entscheidend im Zusammenhang mit dem Asylbetrug ist die Wortwahl des BAMF: „… nachdem Abweichungen von den SCHUTZQUOTEN aufgefallen waren.“ Es geht also, wie vom NJ immer wieder gesagt wird, überhaupt nicht um die Prüfung einer sog. Schutzbedürftigkeit von eingefallenen Parasiten, denn es werden pauschale und automatische Anerkennungsquoten festgelegt nach dem Motto: „Du bist drin, du bist drauß‘. Es soll damit erreicht werden, dass der verbrecherische Massenimport von „alimentierten Messermännern und sonstigen artfremden Taugenichtsen“ von den Noch-Dummdeutschen als rechtmäßige Politik akzeptiert wird. Noch einmal: Alle Invasoren verzapfen denselben Lügenmist, beten die Standardformeln von „politischer Verfolgung“, die ihnen von BRD-Anwälten der Migrations-Industrie vorgegeben werden, herunter, oder beziehen sich auf erfundene oder tatsächliche Unruhen irgendwo in der Welt, wohin sie aber regelmäßig reisen, weil ihnen das BAMF bezahlten „Urlaub dorthin schenkt, wo sie angeblich verfolgt werden“. Immer noch gilt allerdings, dass alle Eingefallenen aus sicheren Drittstaaten „illegal“ bei uns sind, d.h. es gäbe selbst nach dem völkermörderischen Asylgesetz nur eine Aufnahmequote von 0,3 bis 0,7 Prozent. Somit müssten, wenig gerechnet, allein für den Zeitraum 2014 bis 2017 etwa 6 Millionen deportiert werden. Nur dürfen wir uns auf diese Argumentation gar nicht erst einlassen, denn die Migrationsverbrecher schaffen mit Projekt „Umsiedlung“ die „Illegalität“ ab. In Wirklichkeit handelt es sich aber um ein Verbrechen von galaktischer Dimension, denn eine ganze Rasse, die Weißen, und wir Deutschen zuerst, sollen ethnisch regelrecht ausgerottet werden. Es kann in Wirklichkeit nach dem Urrecht der Schöpfungsordnung und nach dem UN-Völkermordparagraphen, wie selbst von der BRD eingestanden wurde, nicht einen einzigen Asylanten mit dem Rechtsanspruch geben, zu uns kommen zu dürfen. Eine Aufnahme von Fremden kann immer nur eine Gnadenhandlung sein, niemals kann aber Fremden ein „Grundrecht“ verliehen werden, bei uns zu siedeln. Die jetzige Klage der AfD beim sog. Bundesverfassungsgericht, ob Merkel 2015 illegal die Grenzen öffnete, ist dumm, schlimmer noch, sie ist brandgefährlich. Die Grenzen waren vor 2015 auch schon offen und niemand mit noch etwas Gehirn wird annehmen, die BRD-Systemgerichtsbarkeit würde gegen die Merkelbande entscheiden. Der Klagehansel Peter Gauweiler (CSU) hat sich damit bereits zerstörend lächerlich gemacht, als der die kriminellen „Euro-Rettungsschirme“ nach Recht und Gesetz vom BVerfG entscheiden lassen wollte. Jedes Mal entschied das Gericht zugunsten von Merkel und ihren parlamentarischen Kohorten. Wer ein Systemgericht anruft, der muss auch dessen Entscheidung anerkennen, weil durch den Anruf auch die „rechtsstaatliche“ Integrität anerkannt wird. Viele nationale Klagehansel, die das System bei jeder Gelegenheit als „verbrecherisch“ anprangern, rufen jedoch die Instanzen des von ihnen als „verbrecherisch“ bezeichneten Systems an. Bei einer Anklage ist es anders, da hat man keine andere Wahl, als das System vor Gericht zu bekämpfen, wenn es auch aussichtslos ist. Ausnahmen wie der Fall Püschel bestätigen nur die Regel. Die freiwillige Anrufung eines Systemgerichts in einem politischen Fall bedeutet die Anerkennung des Systems, denn niemand würde von einem Unrechtssystem Gerechtigkeit erwarten. Würde denn jemand von einem Mafia-Gericht die Verurteilung der Mafia verlangen?
    Auf dieser Ebene ist auch der BAMF-Skandal angesiedelt, beweist er doch die automatisierte, pauschalierte kriminelle „Anerkennungsquote“ von mindestens 50 Prozent aller durchlaufenden Parasiten. Und diese Quote wurde durch die Anerkennungsmanipulation noch einmal beträchtlich erhöht. Die Lügen der Migrationsverbrecherin Jutta Cordts, Präsidentin des BAMF, lauteten, dass Bremen ein Einzelfall gewesen sei und sie anfangs nichts gewusst hätte. Cordts im ZDF: „Es konnten keine Hinweise auf bewusste Manipulation in anderen Außenstellen des Bundesamtes festgestellt werden.“ Dazu das ZDF: „Manipuliert wurde aber doch, auch in Cordts Zentrale, auch in ihrer Amtszeit. Am 13. Februar 2017 wird ein hochrangiger Mitarbeiter Cordts per Mail gewarnt. … Die Mail erreicht auch Cordt und ihren Stellvertreter, das Lagezentrum des BAMF weist dann an: ‚Würden sie bitte geräuschlos vorgehen. Ich möchte nicht, dass alles bis ins Detail geprüft wird.'“ Seehofers Staatssekretär Stephan Mayer lügt vor der ZDF-Kamera: „Es gibt überhaupt keine Anzeichen dafür, dass in der Zentrale des BAMF in Nürnberg, irgendetwas vertuscht, oder unter den Teppich gekehrt werden sollte. Das Gegenteil ist der Fall.“ Dazu das ZDF: „Wohl falsch. Dem ZDF-Magazin Frontal21 gegenüber offenbart ein Insider das wichtige Akten gelöscht wurden.“ Es geht um die Vollendung des Plans unserer totalen migrantiven Ausrottung, die BAMF-Affäre beweist es. Und alle Systempolitiker sind daran beteiligt.

    1. x
      Die Ostmark – Zeitung Krone berichtet:
      Abkopiert:
      (Bild: APA/AFP/DANIEL MIHAILESCU, APA/AFP/dpa/Daniel Karmann, krone.at-Grafik)
      Bild: APA/AFP/DANIEL MIHAILESCU, APA/AFP/dpa/Daniel Karmann, krone.at-Grafik
      „Nicht alles prüfen“
      21.05.2018 17:09
      Wollte deutsche Behörde Asyl-Skandal vertuschen?
      Der Skandal um illegale Asyl-Bewilligungen durch Mitarbeiter des deutschen Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf) weitet sich aus! Medienberichten zufolge sei die Behörden-Chefin schon im Februar 2017 über „massive Unregelmäßigkeiten“ informiert worden. Am Wochenende tauchten zudem E-Mails auf, in denen ein Bamf-Gruppenleiter angeblich darum gebeten hätte, den Vorfällen „geräuschlos“ nachzugehen und nicht alles „bis ins Detail“ zu prüfen. Im Zentrum der Affäre steht die Bamf-Außenstelle in Bremen. Dort sollen zwischen 2013 und 2016 Mitarbeiter mindestens rund 1200 Menschen Asyl gewährt haben, ohne die Voraussetzungen ausreichend zu prüfen. Zudem seien Schleuser, syrische Geheimdienstler und mutmaßliche IS-Sympathisanten, die sich als Asylwerber getarnt hatten, durchgewunken worden.
      Der „Spiegel“ berichtete am Sonntag, Anfang 2017 habe ein Bamf-Mitarbeiter vor einer Überprüfung von Asyl-Bescheiden der Bremer Außenstelle durch niedersächsische Behörden gewarnt. Er soll demnach vorgeschlagen haben, mit einer eigenen Untersuchung den niedersächsischen Beamten zuvorzukommen, bevor es „Politgetöse“ gebe. Diese Mail soll nach Darstellung des „Spiegel“ auch Bamf-Chefin Jutta Cordt erhalten haben. Sie hatte erst vergangenen Freitag eine umfassende Aufklärung der Affäre versprochen.
      Mitarbeiter warnte: „Die Sache würde ein schlechtes Bild auf das Bundesamt werfen“
      An dem Mail-Verkehr über die Unregelmäßigkeiten in der Bremer Außenstelle war nach dem Bericht auch ein Bamf-Referent beteiligt, der eine Überprüfung der Bremer Asylbescheide aus den Jahren 2015 und 2016 vorschlug, aber auch warnte, sollte die Sache „an die Öffentlichkeit gelangen, würde dies ein schlechtes Bild auf das Bundesamt werfen“. Ein Gruppenleiter aus der Bamf-Zentrale habe dann entschieden, man solle „geräuschlos“ vorgehen. „Ich möchte nicht, dass alles bis ins Detail geprüft wird“, zitierte das Magazin aus dessen Mail.
      Bamf-Sprecher: „Behördenleitung wusste nichts von den E-Mails“
      Ein Bamf-Sprecher bestätigte die Existenz der E-Mails, bestritt aber, dass die Behördenleitung davon wusste. Ziel sei es gewesen, „die Verfahren zunächst intern zu sichten“, teilte der Sprecher mit. Eine Prüfung der Hinweise sei „unverzüglich eingeleitet“ und die Personalabteilung „unverzüglich informiert“ worden. Bamf-Chefin Jutta Cordt hat bereits angekündigt, 18.000 in Bremen erlassene Asylbescheide noch einmal unter die Lupe nehmen zu lassen. Die „Bild am Sonntag“ schrieb unterdessen, bei weiteren 13 Bamf-Außenstellen hätten sich Auffälligkeiten bei einer internen Prüfung ergeben. Im Vergleich zu anderen Dienststellen habe es dort Abweichungen „nach oben oder nach unten“ gegeben. Deswegen sollten zusätzlich zu den 18.000 in Bremen noch 8000 weitere Anträge noch einmal überprüft werden.
      Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bild: AFP)
      Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
      Bild: AFP
      Erste Warnungen an das Bundesamt bereits 2016
      Gegenüber dem Innenausschuss des Deutschen Bundestags hatte Cordt kürzlich einen Überblick über die Abläufe der internen Untersuchungen gegeben. Den Vorgang im Februar 2017 habe sie gegenüber den Abgeordneten aber nicht erwähnt, heißt es in dem Bericht. Doch schon 2016 habe es Warnungen an das Bundesamt gegeben, dass es bei den Asylbescheiden aus Bremen möglicherweise nicht mit rechten Dingen zugehe. Der interne E-Mail-Verkehr vom Februar 2017 belege nun, wie Mitarbeiter des Bundesamts mit dem Verdacht umgegangen seien.
      Das Bundesamt erklärte dazu, dass Cordt im Innenausschuss angegeben habe, im Oktober vergangenen Jahres über den Verdacht einer Urkundenfälschung in der Außenstelle informiert worden zu sein und dass bereits am folgenden Tag die Innenrevision mit der Prüfung beauftragt worden sei. Heuer im April war schließlich bekannt geworden, dass die frühere Leiterin der Bremer Bamf-Außenstelle in 1200 Fällen Asylanträge zu Unrecht bewilligt haben soll. Gegen sie und fünf weitere Beschuldigte wird deshalb ermittelt.
      Ein Flüchtling in einer deutschen Erstaufnahmestelle (Bild: APA/dpa-Zentralbild/arifoto UG)
      Ein Flüchtling in einer deutschen Erstaufnahmestelle
      Bild: APA/dpa-Zentralbild/arifoto UG
      FDP und AfD fordern U-Ausschuss
      Angesichts immer neuer Details in der Affäre pochen die FDP und die AfD im Bundestag auf die Einsetzung eines Untersuchungsausschusses. Der FDP-Fraktionsgeschäftsführer Marco Buschmann sagte der Deutschen Presse-Agentur: „Offenbar weiß weder im Bundesinnenministerium noch im Bamf die linke Hand, was die rechte tut.“ Der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Gottfried Curio, warf dem Bundesamt und dem Ministerium vor, nur zuzugeben, was schon durch die Presse gegangen sei. „Aufklärungswille sieht anders aus“, sagte er.
      Seehofer: „Vorfälle haben sich vor meiner Amtszeit ereignet“
      Für einen Untersuchungsausschuss müsste ein Viertel der Abgeordneten stimmen, neben AfD und FDP bräuchte es daher eine dritte Fraktion. SPD und Linke lehnen einen Ausschuss ab, die Grünen zeigen sich skeptisch. Die Union hätte keine Einwände: „Würde es zur Einsetzung eines Untersuchungsausschusses kommen, stehen wir dem absolut offen gegenüber“, sagte der innenpolitische Fraktionssprecher Mathias Middelberg (CDU) dem „Handelsblatt“. Eine baldige Sondersitzung des Innenausschusses zu der Affäre befürworte er „uneingeschränkt“. Das Vertrauen ins Bamf müsse wiederhergestellt werden. Innenminister Horst Seehofer (CSU) hatte im Bundestag gesagt, ein Untersuchungsausschuss sei für ihn „keine Bedrohung“. Die Bremer Vorfälle hätten sich vor seiner Amtszeit ereignet.
      Innenminister Horst Seehofer mit BAMF-Präsidentin Jutta Cordt (Bild: APA/AFP/dpa/Daniel Karmann)
      Innenminister Horst Seehofer mit BAMF-Präsidentin Jutta Cordt
      Bild: APA/AFP/dpa/Daniel Karmann
      Asylskandal sorgt für massiven Vertrauensverlust in die Behörde
      Die Affäre hat jedenfalls einen massiven Vertrauensverlust der Bevölkerung in das Bamf ausgelöst. Vier von fünf Bürgern haben nach einer Civey-Umfrage für die „Welt“ ein eher geringes oder sehr geringes Vertrauen in die Vergabepraxis von Asylbescheiden beim Bamf. Nur knapp neun Prozent der Befragten haben demnach ein großes oder sehr großes Vertrauen in die Behörde.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.