Neues von Pankreastumor und… von den NORO-"Viren"


2.Teil des Artikels über den unfreiwilligen Selbstversuch — 1.TEIL HIER
Wie geplant bin ich nun seit einer Woche wieder in der Klinik und werde am kommenden Mittwoch wieder abreisen dürfen.
Mein Tumormarker wurde als erstes überprüft und der war in den letzten 3 Wochen stabil und wer die Sache aufmerksam verfolgt, weiss, dass der Wert im Normalbereich liegt (möge er dort auf ewig verharren !)

Allerdings hatte ich am Sonntag auf einmal so ein merkwürdiges Infekt-Gefühl , etwas Fieber , etwas Bauchgrimmen , etwas… stimmte nicht.
Vermutlich hatte ich mir auf der Anreise, die ich am Freitag zuvor begonnen hatte, irgendetwas eingefangen , in der Bahn oder in der Metro.  Schien zunächst nicht weiter aufregend, denn Montag war das Ganze verschwunden und es ging planmäßig los mit Infusionen und lokaler Hyperthermie.

Leider kam die Infektion aber am Montagabend dann mit Macht zurück und hat mich die nächsten 3 Tage voll „auf die Bretter gehauen“ mit Fieber bis 40 und einer schmerzhaften Bauchattacke über 24 Stunden.
Die Ärzte haben dann gleich Blut abgenommen und eine Kultur anlegen lassen, um festzustellen, ob da irgendwas wächst. – Es wuchs aber nichts, erfreulicherweise.Das Fieber hat dann noch bis Donnerstag angehalten, sodass an Hyperthermie und die insulingesteuerte Chemotherapie nicht zu denken war.
Mit 2 homöopathischen Injektionen zur Verbesserung der Immunabwehr , mit meiner eigenen guten Resistenz war es dann jedenfalls möglich, am Donnerstag den Anfang Juni gesetzten STENT zum Abfluss der Gallenflüssigkeit fristgemäss auszuwechseln.
Die Ärzte hier meinten auch, evtl. Keime am alten Stent könnten für das Fieber und die Infektion verantwortlich sein; meine Diagnose NORO-„Virus“ erschien ihnen nicht wahrscheinlich, dann müsste ich nach allgemeiner Auffassung Brechdurchfall gehabt haben.
Nachdem dann am Donnerstag nachmittag meine Lebensgeister langsam wieder wach wurden und auch meine Gehirnelektronen wieder pulsierten, habe ich mich da trotzdem mal auf die Suche gemacht, weil ich mich erinnerte, dass ich einen ebenfalls mysteriösen fast identischen Infekt bereits vor einem Jahr hatte – und da hatte ich weder Stent noch Pankreastumor noch Ahnung von selbigen.

Stand der Ermittlungen:

Der NORO-Virus wird ja allgemein als Verursacher der „Magen-Darm-Grippe“ gesehen, einer Krankheit die eigentlich auch keine Grippe ist, der nur ein „userfreundlicher“ Name gegeben wurde. Zudem gibt es diese Krankheit noch nicht allzulange, für mich würde ich sagen, vor 10 Jahren zum ersten Mal etwas derartiges vernommen zu haben, aber das bemerkenswerte ist eben, dass es in letzter Zeit geradezu exponentiell anzusteigen scheint – jedenfalls nach meiner Wahrnehmung.
Wenn man beim unvermeidlichen Wikipedia nachschaut, findet man diese Darstellung:

Eine Magen-Darm-Grippe geht in der Regel mit Erbrechen und Durchfall einher, hat aber mit der „echten Grippe“ (Influenza) nichts zu tun. Eine Gastroenteritis kann verschiedene Ursachen haben……
Gastroenteritiden oder Magen-Darm-Entzündungen unterschiedlicher Ursache sind der häufigste Anlass für Durchfall und Übelkeit bei Kindern und Erwachsenen. Noch 1980 waren Durchfallerkrankungen mit geschätzten 4,6 Millionen Todesfällen im Jahr weltweit die führende Ursache für die Kindersterblichkeit.
Seitdem 1979 die sogenannte orale Rehydratationstherapie als standardisierte Behandlung propagiert wurde, konnte diese immense Zahl immerhin auf etwa 1,5 Millionen im Jahr 2000 gesenkt werden.
Diese Angabe ist jedoch von niemandem auf ihren Wahrheitsgehalt hin überprüfbar.
Die häufigste Ursache einer akuten Entzündung des Magen-Darm-Traktes sind lokale Infektionskrankheiten durch Viren (z. B. Rota-, Adeno-, Corona, Humane Noroviren), Bakterien (z. B. Salmonellen, Campylobacter, Shigellen, Yersinien, Clostridium difficile, Vibrio cholerae) oder Protozoen (z. B. Amöben, Giardien). Der Mechanismus, wie die Infektion zu den Symptomen führt, kann sich unterscheiden. Überwiegend führen die Erreger zu einer Zerstörung der Schleimhaut unterschiedlichen Ausmaßes. Dadurch können Magen und Darm aufgenommene Nahrung nicht mehr verdauen. Die unverdaute Nahrung bindet Wasser und macht den Stuhlgang dünnflüssig. Bei einigen bakteriellen Magen-Darm-Infektionen führt die Produktion von Bakteriengiften (Toxinen) durch die Erreger zu einem vermehrten Salz- und Wasserverlust durch die Schleimhautzellen des Darmes. Dies ist zum Beispiel bei einer speziellen Sorte von Escherichia coli-Bakterien, einem Erreger der typischen Reisediarrhoe, der Fall.
Reichert sich nur das Bakteriengift in einem verdorbenen Nahrungsmittel an, kann auch dieses Toxin im Anschluss an den Konsum der entsprechenden Speise zur Entzündung der Schleimhaut führen. Es resultiert das Bild einer klassischen „Lebensmittelvergiftung“. Beispielhaft dafür kann das Toxin bestimmter Staphylokokken gelten. Auch Medikamente und andere Giftstoffe können zu einer „toxischen Gastroenteritis“ führen.

Wir können also festhalten: unter dem schönen „Titel“ MAGENDARMGRIPPE kann sich alles versammeln, bei dem man lieber nicht genau wissen soll, wo es eigentlich herkommt

  • sog. Viren
  • Bakterien
  • Protozoen , an irgendeiner Stelle war auch mal von PIlzen die Rede

Weil alles Moderne bekanntlich aus unserem großem Bruderland USA kommt (was bin ich froh, dass ich Einzelkind bin) hatte ich da auch wenig Zweifel bei diesen Erregern.
Fort Derrick existiert seit Jahrzehnten, die Forscher sitzen ja nicht ständig nur in der Sonne, sondern haben Aufträge !

  • ROTA-Viren wurden 1973 von Ruth Bishop „entdeckt“
    In den Entwicklungsländern sterben insbesondere aufgrund unzureichender medizinischer Versorgung nach Schätzungen der WHO etwa 850.000 Kinder im Jahr an einer Rotavirus-induzierten Dehydratation .
    Man darf somit davon ausgehen, dass es eher mehr als weniger Kinder sind.
  • ADENO-Viren, dazu gibt es aus meiner Sicht nichts Besonderes außer dass es 19 Arten und 51 Subtypen gibt
    sieht so aus, dass man hier etwas Vorhandenes mit in den „TOPF“ Magen-Darm-Grippe geworfen hat, um die Sache noch unüberschaubarer zu machen
  • CORONA-Viren sind ebenfalls interessant, denn hier gehört z.B. die SARS- Vogelgrippe hinein. Es gibt 23 Arten darunter je eine Variante für Hasen , Katzen, Schweine, Rinder, Ratten, Truthahn, Fasanen, Kaninchen, Fledermaus, Drossel, Mäuse und Guangxi, dazu wie gesagt das SARS „Vogelgrippe-Virus. Für Schweine gibt’s noch ein spezielles, das Hirnhautentzündung auslöst.
    Das Truthahn-Virus ist in den USA besonders effektiv, wenn sich die Amerikaner ihren American Turkey an Thanksgiving reinziehen und sich damit möglicherweise den tödlichen Krebs garantiert einfangen. Und wenn ich an das vielen „PUTEN“- Fleisch denke, das hier aus Schlankheitsgründen gegessen wird……. Für Menschen gibt es fünf speziell entwickelte Varianten:

    • ein normales namens 229 E
    • ein weiteres mit der Nummer OC 43
    • ein „enterisches“ (es ist WIKI noch nicht zu entnehmen, was das besagt)
    • eine für infektiöse Brochitis
    • eine für transmissible (also übertragbare) Gastro-Enteritis
  • NORO-Viren Die Bezeichnung leitet sich aus der Typspezies der Gattung, dem Norwalk-Virus ab.
    das Norwalk-Virus, wurde in Stuhlproben eines viralen Gastroenteritis-Ausbruchs von 1968 in Norwalk, Ohio durch Immunelektronenmikroskopie 1972 erstmals morphologisch charakterisiert. Um den Zusammenhang zwischen dem gefundenen Virus und einer Gastroenteritis-Erkrankung beweisen zu können, wurde gereinigtes Stuhl-Ultrafiltrat (gewonnen aus menschlichem Kot erkrankter Patienten) an Freiwillige oral verabreicht, welche anschließend ebenfalls erkrankten.

    Wenn man dieser Information „nachsteigt“ , stellt man fest, dass es in den 1970er Jahren in OHIO einen wie immer mysteriösen Anstieg der Krebsfälle gab und dass OHIO bis heute die höchste Krebsrate in den USA hat. Übrigens gibt es auch vom Norovirus eine Variante für Schweine und es gibt eine für AUSTERN (!)
    Das verdient insofern Erwähnung als man allenthalben vom plötzlichen Absterben ganzer Austern-Kolonien bzw. – Farmen lesen konnte.  ES ist somit auch anzunehmen, dass die Welttyrannen-Kaste über geschützte Austernbestände verfügt, ich mag keine Austern, aber ich würde sie jetzt auch nicht mehr essen wollen. Weiterhin interessant: Es gibt 7 Subtypen

    • DESERT SHIELD  (das war der 1.Golf-Krieg)
    • Hawaii
    • Lordsdale
    • Norwalk
    • MEXICO
    • Southampton
    • Snow-Mountain

    Die Noro-Viren überstehen Temperaturen von -20 bis + 60 Grad, d.h. sie werden auch bei der Wäsche nicht abgetötet. Sehr erfolgversprechend aus Sicht der Konstrukteure, sollte für „uns“ bedeuten, dass wir zumindest wenn im Hause jemand von einer solchen Infektion betroffen ist, Wäasche > 60 Grad waschen sollten.

WIKI: Norovirusinfektionen treten in Mitteleuropa saisonal gehäuft in den Monaten November bis März auf, allerdings ist die Aktivität in den Sommermonaten nur etwa 10fach geringer. Die durch eine Infektion erworbene Immunität gegen einen Virenstamm hält länger an als bis zur nächsten Saison, sodass der Erreger einem hohen Selektionsdruck durch Herdenimmunität ausgesetzt ist. Diesem weicht er durch Gendrift und -Shift aus.
Endemische Norovirusinfektionen wurden bislang v. a. in Krankenhäusern (gehäuft in geriatrischen Abteilungen) und Alten- oder Pflegeheimen nachgewiesen. In der Schweiz muss Schätzungen zufolge jährlich mit 400.000 bis 600.000 Infektionen durch diese Viren gerechnet werden. In Deutschland wurden für das Meldejahr 2007 198.992 Fälle beziehungsweise 1.370 Häufungen mit fünf und mehr Fällen an das Robert-Koch-Institut übermittelt. 75 % der Ausbrüche mit Angabe zum Umfeld spielten sich in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen ab, 14 % in Kindergärten und Kindertagesstätten. Mit einer minimalen Infektionsdosis von nur 10 bis 100 Viruspartikeln ist die Kontagiosität der Noroviren außerordentlich hoch. Die Übertragung erfolgt von Mensch zu Mensch über eine Kontaktinfektion bzw. Schmierinfektion. Die Viren werden über den Stuhl oder Erbrochenes ausgeschieden und auf fäkal-oralem Weg oder beim Einatmen des beim Erbrechen entstehenden Aerosols oral übertragen. Ferner kann die Ansteckung über kontaminierte Getränke, Speisen und Gegenstände erfolgen. Eine direkte Zoonose über Schweine und Rinder konnte ebenfalls gezeigt werden. Besonders gefährdet sind die Bewohner sowie das Personal von Gemeinschaftseinrichtungen aller Art, da durch Benutzung z. B. gemeinsamer Toiletten ein lokaler Ausbruch gefördert wird. In den letzten Jahren waren häufig auch Kreuzfahrtschiffe betroffen. (
Gehört zur Kategorie Alten-und Pflegeheime) Die Inkubationszeit der von den humanen Noroviren beim Menschen ausgelösten Erkrankung beträgt ca. 10–50 Stunden. Krankheitssymptome entwickeln sich innerhalb weniger Stunden bis Tage und bestehen in erster Linie aus einer Gastroenteritis mit plötzlich auftretendem Durchfall und Erbrechen, die zu erheblichen Flüssigkeitsverlusten führen können. Daher sind besonders Kinder und ältere Menschen gefährdet. Meist besteht ein ausgeprägtes Krankheitsgefühl mit Bauchschmerzen, Übelkeit, Kopfschmerzen und Muskelschmerzen. Die Erkrankung verläuft meist kurz und heftig und klingt nach ein bis drei Tagen wieder ab. Erbrechen kommt bei mehr als 50 % der Patienten vor, wobei Jugendliche mehr an Erbrechen, Erwachsene mehr an Durchfall leiden.
Erkrankte Personen können in der Regel während der akuten Erkrankung und mindestens bis zu 48 Stunden nach Abklingen der klinischen Symptome das Virus ausscheiden und übertragen, danach können die Erkrankten noch weitere 7 bis 14 Tage symptomlose Virusausscheider sein. Es gibt auch sogenannte Dauerausscheider, die, selbst wenn sie keine Symptome zeigen, das Virus weitergeben können.

  • SALMONELLEN sind uralt (seit 1900) wenn man früher daran erkrankte hiess es: Salmonellen-Vergiftung nun eben: Magen-Darm-Grippe
    es gibt sechs verschiedene Gruppen und ich gehe davon aus, dass es heute neuere , modernereVarianten gibt als vor 100 Jahren.
    Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass in den USA 500.000.0000 (1/2 Milliarde) Eier als mit Salmonellen infiziert festgestellt wurden.
    Betroffen waren ZWEI Hersteller, der eine mit150 Millionen, der andere mit 350 Millionen. Produzert seit Mai 2010 bis heute, d.h. ein Grossteil der Eier wird bereits verzehrt worden sein. Da hat jeder US-Bürger (Rothschildisten ausgenommen) mal mindetens schon ein Krebserreger-Ei im Leib.
  • CAMPYLOBACTER Der Gattungsname wurde 1963 von Sebald und Veron geschaffen. Früher wurden Vertreter der Gattung als „mikroaerophile Vibrionen“ bezeichnet und zu der Familie Vibrionaceae gestellt….gehören zur Gruppe der Zoonoseerreger, die vom Tier auf den Menschen übertragen werden und dort zu einer Erkrankung führen können. Bei Tieren wie Schwein oder Geflügel bleibt die Erkrankung häufig unentdeckt, weil die Tiere meistens keine Krankheitssymptome zeigen.
    dürfte ein altmodischer Erreger sein, der hier einfach mit in die Magen-Darm-Grippe Schublade einsortiert wurde.
  • SHIGELLEN (seit 1898) früher hiess das „Bakterienruhr“, ansonsten siehe oben
  • AMÖBEN verursachten (ZB. in WW1 in Deutschland) die sog. Amöben-Ruhr. Auch diese (längst ausgestorbene Krankheit rangiert nun wundersamerweise unter MADAGRI
  • YERSINIEN , das ist interessant werden nun auch unter der Magendarmgrippe eingeordnet, obwohl es ein PESTERREGER  (seit 1894)
    WIKI:
    Das Bakterium ist jedoch auch ohne Sporen monatelang lebensfähig in Speichel, Kot und Eiter sowie eingetrocknet in Parasiten wie dem Rattenfloh oder an den Wänden von Wohnhöhlen verschiedener Nagetiere (beispielsweise Ratten), empfindlich ist es jedoch gegenüber Schimmelpilzen. Die Erregung der tödlichen Erkrankung erfolgt durch die Bildung verschiedener Gifte auf und im Körper der infizierten Personen. Meist kommt es zur lymphogenen Streuung der Yersinien, klinisch erkennbar an charakteristischen blauschwarzen druckschmerzhaften Beulen (Bubonen).
    weshalb es in einer Gruppe mit den NORO-VIREN auftaucht könnte hierin begründet sein:
    Seit 2001 gehört Yersinia pestis zu den sequenzierten Organismen, das Genom des Bakteriums ist vollständig bekannt.
    Bedeutet, dass hierfür jemand einen Forschungsauftrag gegeben haben muss und warum ?
    Bedeutet aber auch, wenn diese Pest auf die Menschheit losgelassen wird, dann wird man lediglich sagen es habe sich um eine besonders schwere Form der MADAGRI
    gehandelt
  • Clostridium difficile
    ist ein anaerobes, grampositives, endosporenbildendes Stäbchenbakterium, welches zur Gattung Clostridium sensu lato gehört. C. difficile ist einer der häufigsten Krankenhauskeime. Beim Gesunden ist C. difficile ein harmloses Darmbakterium. Werden konkurrierende Arten der normalen Darmflora durch Antibiotika zurückgedrängt, kann sich C. difficile vermehren und Gifte (Toxine) produzieren, die zu einer unter Umständen lebensbedrohenden Durchfallerkrankung führen können. In britischen Kliniken ist der Keim wesentlich häufiger als in anderen Ländern.
    Fazit: um Krankenhäuser, Britannien und Antibiotika einen großen Bogen machen – das sage ich aber schon seit Jahren
  • VIBRIO CHOLERAE der Einfachheit halber hat man auch die Cholera als MADAGRI klassifiziert.
    Die Spezies umfasst ca. 70 Stämme. Die Zellen sind fakultativ anaerob, d. h. sie können auch ohne Sauerstoff leben. (das haben sie mit Krebszellen gemeinsam)
    Interessant ist folgender Hinweis:
    In der Vergangenheit war ein anderer Stamm der Hauptverursacher der Krankheit, der einen deutlich schwerwiegenderen Verlauf hervorrief.
    Bedeutet für mich: eine CHOLERA LIGHT und eine solche Variante einer schon einmal ausgerotteten Krankheit entwickelt sich nicht von allein.
  • GIARDIEN sind Parasiten, die eigentlich nur in den Tropen vorkommen
    Etwa 10% der Weltbevölkerung sind mit Giardien infiziert. Vor allem Kinder sind hier die Betroffenen. Unter Tropenreisenden ist es die häufigste Protozoeninfektion. Die Infektion  bleibt meist unbemerkt. Manchmal klagen die Patienten über einen Blähbauch, Druckschmerz rund um den Nabel und/oder Durchfälle.
    Auch Gewichtsverluste sind nicht selten.

Wir sehen also:
Mit der Einführung der MAGENDARMGRIPPE hat man einen riesigen unüberschaubaren Chaoskasten geschaffen, in dem sich die synthetischen Noroviren hervorragend verstecken liessen. Das wird auch für evtl. bevorstehende Attacken mit PEST-LIGHT, CHOLERA-LIGHT usw. gelten.
Machen Sie sich keine Gedanken, wird der Arzt sagen, das ist nur eine Magen-Darm-Grippe , nehmen Sie einfach dieses Antibiotikum und in 3 Tagen ist’s vorbei.
Wenn Sie Pech haben, ist es dann wirklich vorbei (mit Ihnen), deshalb bedanken Sie sich und gehen Sie ohne Antibiotika.
Es wäre übrigens ein Akt gegen das Gesundheitssystem z.B. beim Arzt die „GESUNDHEITSKARTE“ nur als Sicherheit zu  hinterlegen VOR DER KONSUTATION  und NACH der KONSULTATION ENTWEDER DEM ARZT ZU ERLAUBEN, DIE KONSULTATION über die Karte abzurechnen oder eben nicht, wenn er z.B. auf alles nur die eine Antwort weiß: ANTIBOTIKA. (Wenn Ihr Arzt Mitglied in Ihrem Golfclub ist, dann kann ich Ihnen auch nicht helfen)

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
Aus diesen 2275 Worten muss nun jeder selbst seine persönlichen Schlüsse ziehen.

Meine persönliche Schlussfolgerung :

Ich bin fest überzeugt, dass die NOROVIREN eine der Hauptursachen für den exponentiellen Anstieg von Krebserkrankungen sind.
und ich bin fest überzeugt, dass meine Infektion vor einem Jahr eine Norovirus-Infektion war, die zum meinem späteren Pankreaskarzinom geführt hat.

Noroviren konzentrieren sich auf Schleimhäute im Magen-Darmtrakt und greifen die schwächste Stelle an, der Pankreas ist meine Schwachstelle, ich erkläre gleich weshalb.
Übrigens gehört auch das Schweinegrippe-Virus zur Gruppe der Noro-Viren und auch da sind „wir“ auf einen ganz dummen Trick hereingefallen.
Es war für die Genozidplaner gar nicht schlimm, dass sich nur 15% haben impfen lassen. Immerhin waren das zu der Zeit 15% zusätzliche Überträger des Erregers. und wir wissen nicht, aber ich befürchte es, dass die meisten davon immer noch potentielle Überträger sind. Diese müssten eigentlich eine exzessive MMS-Desinfizierung ihres Körpers machen , bevor sie wieder auf die Menschheit losgelassen werden, aber wir erkennen eben nicht, ob unser Sitznachbar im Zug/Flugzeug/Bus ein solcher ist.

Dazu kommen natürlich Vitamin-D-Entzug durch Sonnenlicht-Minderung und verschlechterte Möglichkeiten sich überhaupt im Freien aufzuhalten
Verschlechterung der Ernährung durch Nährwertentzug. Dem kann man entgegenwirken durch Umstellung von quantitativer auf qualitative Ernährung.
Wie man hier gezielt die Bevölkerung DESINFORMIERT und verhindert, dass sie DAS RICHTIGE tun, das hat wieder mal der CIA-SPEI-GEL hier gezeigt:

UV-Strahlen gefährden nicht nur die Haut, sondern auch die Augen. In Sekunden können sie die Netzhaut zerstören. Sonnenbrillen bieten Schutz – aber nur bestimmte Modelle. Lesen Sie dazu hier den Artikel über Dr.Bates und andere, Sonnenbrillen sind ein Billionengeschäft , die Hersteller sind große Werbekunden……………………………Die Sonne ist der wichtigste Risikofaktor für Hautkrebs. Diese Tatsache ist allgemein bekannt. Dieses „Risiko“ besteht in unseren Breiten gar nicht ,aber durch die Verwendung von Sonnenbrillen steigt (insbesondere in der intensiven südlichen Sonne) das Hautkrebsrisiko.Allgemein bekannt gemacht wirde wieder eine Lüge…………….Besonders tief dringen die UVB-Strahlen ein“, warnt der Experte. und auch hier wieder das FALSCHE. Tatsächlich sind es nur die UVA-Strahlen, die verbrennen, die UVB-Strahlen sind gerade die wichtigen für die Vitamin-D-Produktion im menschlichen Körper.
Aber irgendwie muss man den Blinden ja klarmachen, weshalb die EU-Diktatur diese „gefährlichen“ UVB-Strahlen z.B. aus Sonnenbänken herausdiktiert hat.

Adjuvanzien in Zigaretten (wobei die Noroviren gefährlicher sein müssen, denn Rauchen hat mir 40 Jahre nichts anhaben können)
Modernitäten wie ASPARTAM , FLUOR, JOD, GENFOOD  usw.

Aus obigen Bakterienprofilen ist absehbar, warum Schweine-, Rind-, Puten-Fleisch immer auch das Risiko von Noroviren-Einschleppung beinhalten, zudem drücken Schwein und Rind den pH-Wert des Körpers stark in den Säurebereich, womit eine optimale Umgebung für Krebszellen besteht, die „saurer“ sind als normale Körperzellen.

Meine persönliche Empfehlung:

(ich bin kein Arzt , kein Chemiker, kein Biologe – all diese Leute haben ausbildungsmässig das gleiche Problem, das ich gestern bei den Wirtschaftswissenschaftlern beschreiben habe, sie wurden im System und vom System auf der Basis der Interessen des Systems  ausgebildet.
Trotzdem gibt es gute Ärzte, die im Rahmen des Möglichen das Beste in diesem Chaos versuchen.
Trotzdem gibt es Biologen und Chemiker, die das „Spiel“ irgendwann nicht mehr mitgemacht haben. Sie sind in der Regel arbeitslos oder arbeiten in einem anderen Beruf.
Dafür war ich in Mathematik sehr gut, kann also 1+1 gut zusammenzählen und ich kann innere Logiken erkennen , bilde ich mir bisher jedenfalls ein und niemand hat mich auf logisch falsche Schlüsse oder Unplausibilitäten hingewiesen.

  • man sollte bestimmte Dinge wie Omega-3 , Selen, Curcumin mit schwarzen Pfeffer, Sulphorophan u. a. vorbeugend gegen Krebs einnehmen.
    Ich werde versuchen – gerne mithilfe von Jedermann- die besten Bezugsquellen im deutschsprachigen Raum zu ermitteln und sie veröffentlichen
  • Man sollte für genug Vitamin-D durch UVB-Strahlunng sorgen, wenn nicht natürlich, dann mt den schon beim 1.Artikel erwähnten Reptilienlampen
    Vorreiter werden auch hier gerne gesehen, denn ich kann nicht alles auf einmal und alles allein machen
  • Man sollte MMS immer im Haus oder sogar bei sich haben , sobald man das Gefühl hat, die Symptome einer MADAGRI zu verspüren, sollte man zwei Tropen MMS/Stunde nehmen bis die Symptome verschwunden sind. Manchmal sind sie bereits nach der 1.Einnahme verschwunden. Es ist wichtig, dass sich der Erreger gar nicht erst im Körper einnisten kann, weil er dann Voraussetzungen für Krebserkrankungen schaffen kann. Nicht ohne Grund wird gegen MMS gerade eine perfide Verleumdungsstrategie „gefahren“
    Da es MMS ja offiziell nicht gibt, kann man das nicht in den Massenmedien tun, sondern man benutzt die ebenfalls systemischen scheinoppositionellen Blogs und Webseiten
    Die erkennt man leicht daran, dass sie ständig über alles schimpfen, sodass der Leser den Eindruck haben mag, es handele sich da um wirkliche Widerständler gegen das System. Anderseits greifen sie immer nur die Herrschaften der Exekutive an , äussern jedoch nicht einmal einen Verdacht, wer und wo wohl die Ursache sein könnte. Leider hat auch der Kollege Steven Black vor einigen Tagen JIM HUMBLE in einem Artikel völlig zerrissen.
    Ich kann nur sagen: wenn man sieht, was man für 19,90 bekommt (selbst wenn die Flüssigkeit in der Herstellung wenig kosten mag) , das hat absolut nichts mit Geschäftemacherei zu tun.
  • wenn Sie in letzter Zeit eine MADAGRI hatten, dann sollten Sie einen Tumormarker-Test CA 19-9 und CEA machen lassen (Kosten € 50.-, die sich lohnen), um zu sehen ob die Werte im Normbereich liegen (der Normbereich wird im Laborergebnis ausgewiesen) Man kann m.E. ohne weiteres ins nächstgelegene Krankenhauslabor gehen und den Test dort machen lassen.
  • wenn der Wert nicht gross über der Norm liegt sollte man sich erst mal vier Wochen Intensiv-Sonne, vegetarische , zuckerlose Ernährung , bittere Aprikosenkerne, Curcumin+Pfeffer, Brokkoli-Konzentrat, Selen, Omega-3 in rauhen Mengen , parallel MMS (ich nehme derzeit 5 Tropfen/Tag) versuchen.
    Man kann zusätzlich versuchen, einen Heilpraktiker ausfindig zu machen, der hochdosiertes Vitamin-C per Infusion verabreicht. wenn’s geht kann man das (wie hier in der Klinik) im 2-Tage Rythmus- machen)
    Unter diesen Voraussetzungen kann sich der Wert in den 4 Wochen m.E. nicht groß nach oben entwickeln und man kann und muss nach 4 Wochen den Test erneut machen.
  • wenn der Wert erheblich über dem Soll liegt, dann muss niemand erschrecken, man sollte auch keine Zeit beim Arzt vergeuden.
    hier in der Klinik hat man gute Chancen (Adresse ggfls. per Kommentar bei mir anfragen)

    Obwohl die Behandlung hier die Kassen viel weniger kosten würde als die Standardmedizin, werden häufig bestimmte Therapien einfach nicht bezahlt mit dem Vermerk:
    „Wissenschaftlicher Beweis fehlt“ . Das muss man von Fall zu Fall mit seiner Kasse klären, bei PKVs scheint es keinerlei Beschränkungen zu geben.

————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————-
zum Fast-Schluss zurück zu meinem Pankreastumor:
Am Freitag konnte ich also die Therapie wieder aufnehmen mit Hyperthermie, morgen (Montag) geht’s weiter mit insulingesteuerter „Chemo“-Therapie + Hyperthermie
am Dienstag wieder lokale Hyperthermie
am Mittwoch nochmal das Programm vom Montag, dazu Infusionen.
Im Grunde ist das hier auch ein standardisiertes  Programm, das sich offensichtlich bewährt hat.

Am MIttwoch gegen mittag resie ich ab und wenn ich Glück habe muss ich nie mehr hierher.
Ich muss in gewissen Abständen (erstmals in 4 Wochen, dann 3 Monate später) den Tumormarker-Test machen lassen und solange der im Normbereich bleibt. kann ich als gesund gelten. Auch jeder andere, der noch keinen Krebs hatte und im Normbereich liegt, kann eben morgen den Normbereich überschreiten und übermorgen die Diagnose bekommen.

Ich wollte klarmachen: Es gibt immer Lösungen
———————————————————————————-

P.S. Warum war’s nun bei mir der Pankreas ? Weil es offenbar DER SCHWACHPUNKT meines Körpers ist und so sollte jeder sich überlegen, wo er /sie diesen Schwachpunkt hat.

Ich habe mich erinnert, dass ich als Kind öfter geröngt werden musste und jedes Mal hat sich der Arzt köstlich darüber amüsiert, dass mein Bauch voller „LUFT“ war und das meiner Mutter gezeigt. Tatsächlich hätte er daraus erkennen können, dass meine Bauchspeicheldrüse irgendeine kleine Macke hat, das irgendetwas nicht richtig fermentiert/enzymiert (keine Ahnung) wurde.
Möglicherweise hätte man in der Kindheit diese Schwachstelle noch korrigieren können, aber die Doktores fanden es nur lustig.

So ist eben der Pankreas meine Schwachstelle geblieben.

54 comments

    1. GIa, schön und gut: Aber wenn jemand mit dem Messer auf Dich losrennt, kannst Du auch nicht sagen: „Ach ich will mich nicht mit so negativen Sachen befassen “
      Da fragt der Messermann nämlich nicht danach.
      Und genau darum geht es.
      Ja, Gröning, Hackethal, Hamer e.a. es waren immer Leute alternativ unterwegs und alle haben eins gemeinsam: Sie wurden diffamiert und fertiggemacht
      Heute haben wir aber eine ganz andere Situation: es geht um aktiven Genozid !
      Man muss mutig genug sein, die Realität zu sehen und trotzdem Optimist zu bleiben. Übrigens ist der Artikel erst jetzt fertig

  1. Denkst du, dass diese Bakterien vielleicht Krebs begünstigen können?
    Mein Magen-Darm war vor einem Jahr völlig zusammengebrochen, ich konnte mehr als ein Jahr, fast nichts mehr essen auser Reis und war auf alles allergisch.
    Die Ärzte meinten alle, damit müsste ich jetzt einfach leben, sie wüssten nicht wovon das kommt. Ich bin da kein Einzelfall.
    Ich habe selbst recherchiert und mich selbst behandelt.
    Pilztests habe ich schon bei Ärzten machen lassen, aber die haben angeblich keine gefunden.
    Ich hatte trotzdem den verdacht auf Pilze.
    Habe Myrrhinil Intest Tabletten genommen, die pflanzlich sind und den Körper entgiften und entpilzen. Dazu Symbioflor Bakterien. Auch Schwarzkümmelöl. (PS: Irgendwo hab ich gelesen, dass Schwarzkümmelöl auch auf Krebszellen wirkt)
    Nach vielen Monaten war ich dann wieder völlig gesund und nicht nur das, es viel mir auf, dass andere Dinge plötzlich auch wegwaren die ich früher schon hatte. Wie die Atemnot und das Tränen der Augen zum Beispiel.
    Ca. 2 Jahre vor dem ganzen hatte ich eine Salmonellen Vergiftung, die vielleicht zu diesem zusammenbruch Monate später beigetragen haben könnte.
    Den Ärzten vertraue ich seitdem definitiv nicht mehr.
    Ich wünsche dir eine gute Besserung!
    Liebe Grüße.

    1. jetzt ist der Artikel erst fertig.
      Dr.Hamer & Co reden von „klassischen Krebs.
      Ich rede von Noroviren, die auf uns losgelassen werden um die gesamte Menschheit zu Krebskranken zu machen
      Ab Samstag lasse ich es mir gutgehen, da bin ich in Südfrankreich. 😉

  2. hallo Lupo Cattivo
    herzliche gratulation zu deinem „durchhalten“ – danke vielmals fuer alle deine ausfuehrungen und fuer die vielen wertvollen informationen, die auch durch deine leser hier im blog erscheinen. habe hier noch einen link, der vielleicht eine weitere moeglichkeit aufzeigt, wie wir mit NORO-Viren infisziert werden koennten ……http://www.wfg-gk.de/gesund6.html
    danke und weiterhin alles gute fuer dich
    Irma

  3. Hallo Lupo,
    ich lese schon seit einiger Zeit auf Deinen Seiten mit und habe mit allergrösstem Interesse Deinen Krankheitsverlauf verfolgt.
    Ich bin durchaus kein Anfänger wenn es darum geht, die Welt um uns herum kritisch zu hinterfragen.
    Es war mir jedoch neu das auch das offizielle Gesundheitssystem seine Bezeichnung gar nicht verdient. Bisher hatte ich ein halbwegs intaktes Vertrauen zu Ärzten und Krankenhäusern. Nun, ich bin bereit dazuzulernen und mich mit Neuem zu beschäftigen. Ich bitte um den Namen der Klinik die Dich behandelt hat.
    Und was bitte ist „MMS“?
    Viele Gruesse aus Schweden!

  4. Hallo Lupo
    Die 19.90 fürs fertige MMS ist ein guter Preis und eine sich lohnende Investition. Stelle für mich den Saft selber her und weiss was die Zutaten kosten. Habe selber seit 15 Jahren mit meinem Schwachpunkt Dickdarm zu kämpfen (Morbus Cron).
    Ich bitte Dich um den Namen der Klinik, vielleicht können die auch etwas in meinem Fall tun, den eines habe ich in den letzten 15 Jahren gelernt: „Die Schulmedizin ist bei vielen Krankheiten ahnungslos und zu meiden“. Dir wünsche ich viel Erfolg bei der Behandlung!
    Grüsse

    1. Hallo SchwachReacktiv
      Meine Frau hat hier diesbezüglich auch gepostet. Sie hat Sarkoidose (alias Morbus Boek) und nichts will wirklich helfen.
      Kannst Du mir/uns mitteilen wie deine Erfolge mit MMS sind?
      Währe wirklich sehr wichtig!
      Danke
      Pepe

  5. Der 11. September ist eine Lüge, der CO2-verursachte Klimawandel ist eine Lüge, der Einwohnerschwund Deutschlands ist eine Lüge, die Schweinegrippe ist eine Lüge (s. http://www.hintergrund.de/20090503397/globales/umwelt/mexikanischer-schweinezuchtbetrieb-der-ground-zero-der-neuen-influenza.html; jahrelang unbeachtete Anwohnerklagen wegen gehäufter Atemwegserkrankungen, da Gülle + Mist = Ammoniak) , die Vogelgrippe ist eine Lüge, SARS ist eine Lüge, die normale Grippeimpfung ist Humbung, BSE ist eine Lüge (es war ein Insektengift mit Auswirkungen auf das Nervensystem der Tiere + wahrscheinlich Inzuchtprobleme bei Hochertragsrindern), etc.
    Warum sollen Firmen und Menschen, die hinter der Schweine- Vogel- und Normaler Grippe bzw. hinter den dazu passenden Medikamenten und Impfungen stehen, plötzlich das Wohl der Menschheit beim Thema Tetanus, Tollwut, Polio (Korrelation mit weltweitem DDT-Einsatz) etc. entdeckt haben?
    Kennt Ihr das Video „Kinder als Versuchskaninchen“ der BBC-Doku über ein Waisenhaus in New York wo Medikamentenversuche, unter staatlicher Aufsicht (!) an Kindern durchgeführt wurden?
    “ ARD – `Kinder als Versuchskaninchen` 1/3″ (jew. 10 Minuten)
    http://www.youtube.com/watch?v=V38wgzFqjpc
    Der Leiter des Kinderheims hatte Verbindungen zur Pharmaindustrie.
    Wie kann man glauben, dass Menschen, die so etwas in Kauf nehmen, auch nur einen Gedanken an Mitleid und Ehrlichkeit haben, damit das Profitinteresse zurücktritt?
    Bei der Pharamindustrie geht es um zig Milliarden. Was zählen da ein paar tausend Menschenleben?
    Noch zwei Filme (eine deutsche Doku aus dem Jahr 1992 und ein Interview mit einer griechischen Journalistin – ehemalige „AIDS“-Patientin, ausgestrahlt im griechischen Fernsehen):
    „AIDS-Rebellen“ (1/10; jew. 10 Minuten)
    http://www.youtube.com/watch?v=dSJ9lZ_wxHI
    „A former AIDS patient speaks out on TV, Atheatos Kosmos“
    http://www.youtube.com/watch?v=tCGVZ6oWoTA
    Dazu der Hinweis auf das Buch „Virus-Wahn“ des Journalisten T. Engelbrecht und des Internisten C. Köhnlein in dem die ganzen „Virenkrankheiten“ genauer untersucht werden (jeweils mit hunderten Quellenangaben).
    Ein aktueller Artikel zum Thema AIDS beim Spiegelblog von T. Engelbrecht:
    http://www.spiegelblog.net/nadja-benaissa-auch-der-spiegel-transportiert-die-mar-von-der-hiv-infektion.html

  6. Hallo an den Verfasser dieser Webseite,
    zuerst mal muss ich mich für die unzähligen veröffentlichten Texte hier bedanken. Ob diese stimmen oder nicht, mag ich nicht beurteilen. In der Logik der Argumentation scheinen diese jedenfalls stimmig zu sein. Im Ergebnis bleibt festzuhalten, dass mir diese Texte schon so manche „Augen“ geöffnet haben und man sieht die Welt mit anderen Augen!!!!! Danke hierfür!
    In Bezug auf die Krankheit wünsche ich alles Gute und vollständige Genesung. Wer sich mit der Thematik GELD beschäftigt, wird irgendwann mal an die Thematik GESUNDHEIT stoßen. Denn dieses gehört zusammen. Mit der Thematik Gesundheit verbindet sich wiederum das Thema PHARMAZEUTIK….mit dieser wiederum die CHEMIE in Verbindung gebracht. Der Kreis schließt sich. Letztendlich geht es doch nur darum, Geld zu verdienen zu Lasten Dritter! So ist das System aufgebaut.
    Ich selbst habe vor kurzem das Buch bestellt „Gesundheit bis ins hohe Alter“ von Georg Meinecke, ein promovierter Jurist mit dem Schwerpunkt „Patientenrecht“. Nach seinen Aussagen ist er seit 50 Jahren nicht mehr beim Arzt (außer Zahnarzt) gewesen, erfreut sich mit seinen 84 Jahren bester Gesundheit. Dieses Buch zielt ausschließlich auf die Ernährung ab, was ist menschengerechte Ernährung und was hat das mit Krankheiten zu tun. Auch diese dort in dem Buch vermittelte Logik mit zahlreichen Autorenangaben (namhafte Ärzte, Professoren usw.) lassen den Schluss zu: Der Mensch ist was er isst!!!!!
    Ich persönlich kann dieses Buch nur jedem verantwortungs-bewusstem Menschen ans Herz legen; man soll die Gesundheit in die eigene Hände nehmen und nicht in die Hände der Ärzte.
    Alles Gute und vor allem Gesundheit!
    Viele Grüße BERND

  7. Ich habe gerade diese Mail vom meinem australischen Freund erhalten , den ich hier in der Klinik kennengelernt habe
    „Life is a promise; fulfil it.“ -Mother Teresa
    A friend of mine opened his wife’s underwear drawer and picked up a silk paper wrapped package:
    ‚This, – he said – isn’t any ordinary package.‘
    He unwrapped the box and stared at both the silk paper and the box.
    ‚She got this the first time we went to New York , 8 or 9 years ago. She has never put it on , was saving it for a special occasion. Well, I guess this is it.‘
    He got near the bed and placed the gift box next to the other clothing he was taking to the funeral house, his wife had just died.
    He turned to me and said:
    ‚Never save something for a special occasion.
    Every day in your life is a special occasion‘.
    I still think those words changed my life.
    Now I read more and clean less.
    I sit on the porch without worrying about anything.
    I spend more time with my family, and less at work.
    I understood that life should be a source of experience to be lived up to, not survived through.
    I no longer keep anything.
    I use crystal glasses every day…
    I’ll wear new clothes to go to the supermarket, if I feel like it.
    I don’t save my special perfume for special occasions, I use it whenever I want to.
    The words ‚Someday…‘ and ‚ One Day…‘ are fading away from my dictionary.
    ;
    If it’s worth seeing, listening or doing, I want to see, listen or do it now….
    I don’t know what my friend’s wife would have done if she knew she wouldn’t be there the next morning,
    this nobody can tell.
    I think she might have called her relatives and closest friends.
    She might call old friends to make peace over past quarrels.
    I’d like to think she would go out for Chinese, her favourite food..
    It’s these small things that I would regret not doing, if I knew my time had come..
    Each day, each hour, each minute, is special.
    Live for today, for tomorrow is promised to no-one…
    If you got this, it’s because someone cares for you and because, probably, there’s someone you care about.
    If you’re too busy to send this out to other people and you say to yourself that you will send it ‚One of these days‘ ,
    remember that ‚One day‘ is far away… or might never come……
    No matter if you’re superstitious or not, spend some time reading it.
    It holds useful messages for the soul.
    Don’t keep this message pass it, it may change someone’s life
    ..

  8. […]Von lupo cattivo / Trotzdem gibt es gute Ärzte, die im Rahmen des Möglichen das Beste in diesem Chaos versuchen.[…]
    Hallo lupo,
    danke für Dein informatives Blog!
    Ich habe so schlimme Erfahrungen mit kriminellen niedergelassenen Medizinern und korrupten Juristen hinter mir, dass ich Optimismus und Vertrauen erst wieder zurückgewinnen will, weil es sicherlich auch gute Ärzte und Juristen gibt.
    Deine Einschätzung: „… es geht um aktiven (und, besonders für die kriminellen Mitglieder dieser Stände, sehr lukrativen) Genozid!“, teile ich!
    Ich freu mich für Dich und wünsche Dir alles Gute! 😀

    1. Nach einem unabhängigen Juristen suche ich auch noch 😉
      Wie soll es anders sein ? Die sind nach Gesetzen des Systems ausgebildet worden, um im Sinn des Systems zu handeln.
      Das sind alles GEN-Akademiker , die haben so wenig Ahnung von Recht/Medizin/Wirtschaft usw. wie die Genkartoffel von den vielen schönen wahren Kartoffeln.
      Für mich scheint die Geschichte im positiven Sinne abgeschlossen – es sollte so sein und es wird so sein. Mein Leben hat wieder mal ein neues Ziel bekommen.

  9. Lupo, Deinen Hinweis auf Putenfleisch kann ich rein gefühlsmäßig nur bekräftigen. Seit Beginn des Puten-Booms habe ich den Eindruck, dass da etwas faul ist. Ohne irgendwelche Infos zu dem Thema zu haben, hatte ich im innersten ein „Nein“ zum Verzahr von Putenfleisch verspürt. Das betrifft auch die „light“- und „ohne Zucker“-Produkte, Fluor-Zahnpasta usw.usw. Alle Lebens(?)mittel, für die viel Werbung gemacht wird, sind mit Vorsicht zu betrachten – nicht zu verwechseln mit Angst, denn solche kostet nur unnütze Kraft, die unsere Körper/Seele-Einheit aber dann benötigt, wenn ab und zu mal eine Currywurst oder ein Cheeseburger auf dem Speiseplan steht… Natürlich würde ich das im Falle einer Erkrankung nicht so locker sehen mit der Currywurst, aber die Devise Deines australischen Freundes ist auch meine, trotz aller kritischen Aufmerksamkeit gegenüber den Machenschaften der selbsternannten Weltherrscher.
    Noch was:
    Meine „innere Stimme“ hat mich bisher auch davor bewahrt, mich mit „Nordic Walking“ oder anderen Hampelmann-Trends zum System-Affen zu machen. Bin übrigens ebenso wie Du seit 40 Jahren Raucher (von frischen selbstgestopften Zigaretten) und genieße das „Laster“, solange es mir gut tut.
    Lupo. Du bist Klasse!

  10. hallo lupo,
    von pfuschenden ärtzen kann mein vater ein lied singen als er vor 30 jahren an krebs erkrankte und er eine bleibende narbe leicht seitlich am rechten unterem hals ende durch den eingriff behalten durfte. nachdem durch den ambulanten eingriff damals keine besserung in aussicht war wechselte er den artzt und der wiederum meinte das er glück gehabt hatte überhaupt zu überleben. der artzt sagte damals er wusste nicht mehr was vorne und hinten war durch den pfusch was sein kollege angerichtet hatte. allein der wille und die liebe meines vaters für seine kinder und seiner frau hielt ihn vermutlich am leben.
    nachdem die zweite behandlung erfolgreich war und er jahre ohne beschwerden lebte scheint es als ob der krebs möglicherweise wieder zugeschlagen hat. ich hoffe nicht. er ist so eben auf dem weg in die heidelberger klinik um sich den geschwollennen hals untersuchen zu lassen. könntest du mir bitte die adresse der klinik schicken in der du, lieber lupo, anscheinend erfolgreich behandelt wurdest?
    danke, und bleib gesund und stark für den kampf für eine bessere welt.

  11. Guten Tag Lupo,
    ich hoffe so sehr, dass Du nicht nicht mehr in diese Klinik zurück musst! Ich wüsste auch nicht, wie ich mich jemals für die ganzen Informationen, die Du Deiner Leserschaft zur Verfügung gestellt hast und immer noch stellst, r i c h t i g bedanken könnte.
    Trotzdem, lass Dich von mir umarmen, auch wenn diese Umarmung nur virtueller Natur ist.
    Der Ordnung halber möchte ich Dich nochmal um den um den Namen der Klinik bitten – danke schön!
    Herzliche Grüsse Dir aber natürlich auch all den anderen!

  12. Hallo Lupus ! Zu deinen besagten Infekt den du wahrscheinlich erhalten hast muss, Ich dir sagen das du Recht hast! Ich wohne wo anders als meine Tochter habe jahrelang keinen Infekt ,weil Ich die Wohnung aufgrund einer Gehbehinderung selten verlasse. An diesen besagten Tag kam meine Tochter, Sie besuchte mich ,hustete ein paar mal stark ,während ihres Aufenthaltes ! (so ca.2 Stunden) Sie ging heim und plötzlich über Nacht fing ,Ich plötzlich an stark zu husten, dann zu niesen.Im laufe des nächsten Tages waren meine Schleimhäute im Hals und in den Bronchien weg. Nun warum ich Dir das alles erzähle ? Wenn du schon einmal über die Wirkung von Schwermetallen,und deren Wirkung gehört hast und die Vorträge Dr.Klinghardt kennst, wirst du aufwachen ( beschäftige dich mal mit Schwermetallen ,dann mit Chemtrails) besonders deren Zutaten Aluminium ,Barium etc. Für mich steht eindeutig fest, das wir alle zeitgleich und immer am selben Tag unsere „Grippe“ einfangen. Ich habe bestimmt 10 Bekannte die an diesem Wochenende flach lagen ! Mach mal eine Umfrage wem es ähnlich ging !Denn nur Schwermetalle ( wie z.B. bei der Amalgamausleitung haben diese Wirkung. Gute Besserung uns allen!

  13. also ich weiß jetzt auch nicht welches richtig ist:
    entweder wird krebs durch parasiten verursacht (dr. alfons weber – im 1. teil des artikels in den comments gepostet):
    http://www.youtube.com/watch?v=s1A35EIoHqE
    oder
    durch candida pilz (dr. tulio simoncini)
    http://www.youtube.com/results?search_query=Cancer+as+a+fungus (am besten erstmal 10-20 vids und vorträge von ihm dazu auf yt angucken)
    und verschwindet in ein paar monaten durch eine soda-wasserlösung (200g auf 1 liter wasser), die man aber direkt mit dem krebs in kontakt bringen muss.
    er erzählt auch dass leute alle möglichen würmer & co. haben können – und das is meine theorie – die vielleicht durch diesen pilz erst gedeihen können

  14. Ich mag Reptilien eigentlich überhaupt nicht, die richten zu viel Schaden an. Aber anscheinend helfen Reptilienlampen über die kommenden Wintermonate. Wo kann man sie kaufen?
    Wir können nicht genug dankbar sein, daß Du diese Seite eingerichtet hast.

  15. Ursprünglich hätte heute Abend um 23:30, also zur besten Sendzeit, ein Film über alternative Heilungen kommen sollen ( „Das Geheimnis der Heilung“, http://www.hr-online.de/website/derhr/home/index.jsp?rubrik=27830&key=standard_document_38764637&seite=1 ). Dieser Film, den viele, nach den gehäuften Krebsfällen von Prominenten, sicher gerne gesehen hätten, wird in der Vorweihnachtszeit, dann wahrscheinlich untergehen.
    Dafür kommt jetzt ein Film über eine türkische Lehrerin:
    „Hart und herzlich“
    http://programm.daserste.de/pages/programm/detail.aspx?id=BD94794EE7F4A9B60724FEA086055344
    Mann, mann, ausgerechnet so ein wichtiger Film wird verschoben. Die „Programmgestalter“ hätten doch z.B. gestern den Film über Thailans Elefantenführern um 22:00 oder den über die Musik Triennale Köln 2010 um 23:15 stattdessen verschieben können.
    Das haben wir wahrscheinlich dem netten Herrn Sarrazin zu verdanken.
    Wo war eigentlich die breite Diskussion über das Buch von Frau Heisig, das sich u.a. auch um das Problem von Migranten kümmerte, aber in konstruktiver Weise? Noch dazu dieses Buch gerade die Nummer eins auf allen Bestsellerlisten ist.
    Wenn ich könnte würde ich mein Fernsehgerät gleich wieder abmelden oder es am liebsten vor die ARD-Zentrale schmeissen.

    1. hallo Lupo
      … ich weiss, dass es dir gut geht … 😉
      hallo Gregor
      dir danke ich – unbekannterweise – fuer die obenerwaehnte home-page = sie ist etwas vom besten, das ich je im netz „gefunden“ habe – sensationell ! DANKE !

    1. esowatch ist Käse und den Artikel bei Sottnet habe ich auch gelesen.
      Es wird ganz massiv gegen MMS gearbeitet – ist klar.
      Was da steht ist jedoch Unsinn, soll Leuten nur Angst machen.
      Eigene Erfahrungen sind gut und auch die von anderen Nutzern.

    2. Kann ich bestätigen. Habe letzte Woche selber das erste mal MMS getestet. Mein Durchfall, seit dem ich seit 2 Jahren seit einer Nahrungsmittelvergiftung kämpfe ist direkt verschwunden.
      Meine Freundin hatte erst jetzt eine 2wöchige Bronchitis. Sie hat jede Nacht so oft husten müssen dass sie kaum Schlaf bekam und nach einmaligen einnehmen von den Tropfen konnten wir beide wieder normal schlafen und die Bronchitis ist weg gegangen (nach 2-3Tagen).
      War auch skeptisch…gerade wegen solchen Stories, die gezielt verbreitet werden, aber es hilft definitiv.
      Meine Mutter hat nach einer starken Chemo + Bestrahlung vor 3 Jahren den Geschmack verloren und starke Verdauungsprobleme. Sie wird es auch bald testen. Vielleicht hilft es ja wirklich gegen vieles gleichzeitig. Ich werde davon berichten.

  16. Hallo Lupo,
    solche Geschichten bauen auf. Unsere Familie ist selbiges wiederfahren. Meine Mutti ist mitte Mai mit Darmveschluss in die Klinik gekommen. Nach ca. 1 wöchiger Untersuchung und Whipple OP stand fest, BSK. Vor wenigen Tage stand es wieder sehr kritisch um sie, da es ein Gallenwegveschluss gab. Dieser konnte nur durch eine erneute OP, wieder über 5 h, beseitigt werden. Wobei das vorab nicht feststand, man hat uns nicht allzu grosse Hoffnungen gemacht. Insofern sind wir heute froh, das Sie es geschafft haben. Seitdem baut Sie aber rapide ab, verliert immer mehr Gewicht und die Ärtze haben keinen vernünftige Idee. Sie kann einfach kein Essen aufnehmen. Die künstliche Ernährung ist laut den Ärzten auch keinen Lösung, da die Gefahr besteht, das der Darm seinen Arbeit einstellt. So teilte man uns mit
    Zwischen durch wollte Sie sich einer regionale Chemotherapie unterziehen, was aber wegen zu hohem Bilirubin nicht durchgeführt werden konnte. Wir hoffen nun das es bald geht. Hast Du davon schon einmal etwas (gutes) gehört ?
    Der Trick ist, die Chemo auf einen Region zu begrenzen, mit wesentlich höheren Konzentrationen zu arbeiten und das Blut am Ende der Behandlungzu waschen.
    Wieterhin habe ich noch von einer Protonen Therapie gehört, vor die uns aber einige Ärtzte gewarnt habe. Was mit aber nicht so ganz einleuchten will.
    Das Problem an dem ganzen ist, wenn man rechachiert kommt man immer wieder an etwas neues. Was letztendlich das wirksamste ist, da bleibt man eigentlich mit seiner Entscheidung alleine.
    Ich kanne heute zumindest nicht sagen was wir machen sollte:
    Glavaniktherapie, Hyperthermie, Protonen, schwer Ionen, reginale chemo, Gemca Chemo, ….
    Wie geht es Dir. Wie hast Du Dich für diese Behandlung entschieden ?

    1. Das hört sich leider nach ganz viel Murks an.
      Das Bilirubin-Problem hat man bei mir ganz einfach gelöst durch einen Stent im Gallengang. Das mit den zwei OPs war wohl Wahnsinn, aber das passiert, wenn man Chirurgen in die Hände fällt.
      ich kann Dir nur meine Kinik empfehlen, die machen Hyperthermie und insulingesteuerte chemo,
      Du müsstest alle Unterlagen dort evtl. vorlegen , dann kann man Dir doirt evtl. sagen ob und was noch zu machen ist.
      Mir erscheint es schon sehr spät, d.h. man muss sich dann vielleicht auf 1 Jahr Behandlung einstellen.

  17. Hallo Lupo,
    schön zu sehen wie es voran geht. Weiter alles Gute und viel Glück.
    Nun hat es eine Tante von uns wieder erwischt.
    Also, „Pharmmethoden“ Erfolg gleich Null.
    Kannst Du mir bitte dringend die Daten der Klinik zukommen lassen !!
    Ich muss es jetzt schaffen unsere Tante auf den vielleicht noch erfolgreichen Weg zu bringen.
    Vielen Dank !
    Rio

  18. hallo lupo cativo,
    erst einmal ein dickes lob zu diesem bericht. ich hätte da noch eine kleine ergänzung, die sich hier bei uns, im eigenversuch an mensch und hund, als wirksam erwiesen hat.
    bei „magen-darm-grippe“ kann ich das essen von moroscher karottensuppe durchaus empfehlen.
    hier noch ein lonk, der sowohl die wirkweise erklärt, als auch ein rezept für die suppe beinhaltet.
    bei der verabreichung dieser suppe an fleischfresser, wie hund und katz, kann etwas dosen thunfisch in eigenem saft, welche man mit püriert ganz hilfreich sein.
    sollte die karottensuppe nicht innerhalb der ersten beiden gegessenen portionen helfen, ist der durchfall definitiv auf eine vergiftung oÄ zurück zu führen und kann keine viren, bakterien etc. als grundlage haben.
    da unter dem link keine verabreichungsanweisungen angegeben sind, hier nun die meiner erfahrung nach wirksamste variante.
    am ersten durchfall tag das normale essen sofort einstellen, damit der darm etwas ruhe vom durchfall bekommt. über den tag verteilt sollte man lieber viele kleinere portionen karottensuppe zu sich nehmen, anstatt einiger großer. am besten alle 2 stunden ein bis zwei suppenkellen voll.
    eigentlich müßte sich schon nach den ersten beiden portionen am ersten tag der durchfall komplett stellen, trotzdem sollte man weiterhin die karottensuppe zu sich nehmen.
    am zweiten und dritten tag kann man mit leichter schonkost anfangen, zusätzlich aber immer noch mehrmals am tag karottensuppe zu sich nehmen.
    ab dem vierten tag müßte man wieder so fit sein, daß man normale kost essen kann. die karottensuppe sollte man trotzdem mehrmals täglich wieter zu sich nehmen, hier tut es dann meist auch schon eine kleinere portion, von einigen eßlöffeln.
    den stand des vierten tages sollte man minimum noch weitere 3 tage durchführen, leider kann es
    in der regel reicht eine karottensuppenkur von einer 1 woche.
    eventuell hatten wir bisher auch einfach glück, so daß wir noch keinen kontakt mit erregern hatten, die sich länger als eine woche halten.
    sind giardien oder andere parasiten der auslösende faktor wirkt die karottensuppe leider nur bedingt bis gar nicht, hier kann ich aber ein anderes rezept empfehlen, welches wir auch schon im eigenversuch testen konnten, bisher zum glück nur an einem wurf dobermann welpen, die alle nach kurzer zeit parasitenfrei waren.
    das mittel der wahl ist hier kräuterbuttermilch.
    hier das rezept dafür
    1/8 liter buttermilch
    2 EL thymian
    2 EL oregano
    2 EL majoran
    in der akuten phase (extremer durchfall) fasten und 3-4x täglich 3 EL von der buttermilch.
    wenn der durchfall weg ist, kohlenhydratfrei 5 kleine protionen schonkost am tag, dazu jedes mal 3 EL von der kräuterbuttermilch.
    nach einer woche normal essen(kohlenhydratfrei). morgens und abends je 3 EL kräuterbuttermilch dazu. das sollte man noch mindestens 3 wochen so beibehalten.
    wenn es sich um einen befall bei tieren handelt, sollten die anderen tiere des haushaltes mitbehandelt werden, wenn sie keinen durchfall haben, reicht es aus, wenn man den letzten schritt beiden anderen tieren durchzieht und zwar über die gesamte zeit, in der das kranke tier noch giardien, kokzidien,… hat.
    bei tieren sollte man die kräuterbuttermilch menge allerdings etwas auf ihr gewicht anpassen. bei einem großen hund, ab 40 kilo sollte man 2 EL buttermilch geben, bei mittleren hunden 1 EL, bei kleinen hunden und katzen 1-2 TL.
    wie gesagt,. beide varianten haben sich bei uns als brauchbar erwiesen, kA ob du damit etwas anfangen kannst.
    LG
    ordrana

  19. Hallo Lupo,
    würde mich auch sehr über die Adresse der Klinik freuen.
    Hier in meinem Kreis „erwischt“ es immer mehr, die an Krebs „erkranken“.
    Zu rein „alternativen“ Methoden zu greifen, trauen sich die meisten nicht.
    Die von Dir beschriebene Klinik jedoch macht wohl einen „Spagat“, der die
    meisten Krebspatienten erreichen kann.
    Danke und beste Grüße
    peaci

  20. Hallo,
    ich habe einen guten Heilpraktiker in meiner Bekanntschaft der sehr große Erfolge in meiner früheren Ecke hat der sagte mir jeder erfolgreichen Therapie steht zuerst eine Entgiftung aller Ausscheidung Organe . Diese Entgiftung sollten ein bis zweimal im Jahr wiederholt werden . Dieser sagte mir auch ich sollte mal EM jeden Tag trinken das ich nun schon seit einen halben Jahr mache. Er macht auch Vorträge bei Landfrauen und Bauern für Einsatz EM in der Landwirtschaft , da ich einen von den Landwirten kenne der es in seiner Silage einsetzt seit dem die Tiere viel zufriedener sind und vor allem nicht mehr soviel Tierarzt brauchen und der Stall nicht mehr soviel stinkt. EM kann man anscheinend in der Baywa kaufen allerdings nur für Garten .
    Da wo ich jetzt lebe bekommt man es an jeder Ecke aber auch nur für den Garten es ist schon etwas mulmiges wenn du da liest nicht für den Menschlichen Gebrauch gut das ich es gar nicht lesen kann den es ist in einer anderen Sprache. Ich habe selbst ein paar positive Sachen festgestellt die ich noch nicht veröffentliche da ich mir nicht sicher bin ob ich mir das nicht bloß einbilde, wenn ich sicher bin werde ich darüber schreiben.

  21. Hallo Lupo,
    herzlichen Glückwunsch zu deiner bisher erfolgreichen Behandlung!
    Wir würden uns auch sehr über die Adresse der Klinik freuen.
    Weiterhin alles Gute!

  22. Lieber Lupo,
    vom anderen Ende der Welt alles Gute. Wir lesen Deine Beiträge mit Interesse. Könntest Du uns bitte die Adresse der Klinik nennen in der Du warst? Danke.

  23. Es gibt keine NORO Viren, dafür aber jede Menge Vergiftungen. Alle Gruppenerkrankung am sog. Norovirus fanden in Gebieten mit erhöhten Fallout, nach Chemtraileintrag statt. Die Erkrankungssymptome entsprechen einer Bariumvergiftung und werden durch Gaben von Natriumsulfat von der Schulmedizin auch so behandelt. Der Rest ist Glaube an das Böse in der Natur. Lachhaft.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.